Ski Langlauf
Herren
29.01.2021 11:15 Uhr
Falun
Ski Langlauf
Damen
29.01.2021 13:00 Uhr
Falun
Nordische Kombination
Herren
29.01.2021 13:30 Uhr
Seefeld
Ski Alpin
Herren
30.01.2021 09:30 Uhr
Chamonix
Sven Hannawald glaubt nicht an deutschen Tourneesieg
Quelle: SID
05.01.2021 14:39 Uhr
zur Diashow

Hannawald trauert Tourneechance nach: "Voraussetzungen waren selten besser"

Bischofshofen (SID) - Für Sven Hannawald ist das lange Warten auf den nächsten deutschen Sieger bei der Vierschanzentournee ein Rätsel. "Ich kann nur sagen, dass es nicht sein soll. Die Voraussetzungen waren selten besser als dieses Jahr, wir hatten zwei Topeisen im Feuer", sagte der 46-Jährige, der die Tournee 2001/02 gewonnen hatte, dem SID. 

Karl Geiger und Markus Eisenbichler sei mitunter die nötige Lockerheit abhanden gekommen. "Karl und Markus mussten sich durchbeißen, ein Tourneesieger muss aber auch genießen, in einem Lauf sein. Das hat ihnen gefehlt", sagte der ARD-Experte: "Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr - 20 Jahre nach Sven Hannawald lässt sich auch besser schreiben als 19 Jahre."

Dem dritten Tourneesieg für Kamil Stoch, der 2017/18 als zweiter Springer nach ihm auf allen vier Schanzen gewonnen hatte, steht für Hannawald kaum noch etwas im Weg. "Ich glaube, dass Kamil sich das nicht mehr nehmen lässt. Granerud ist der einzige, der ihm noch gefährlich werden kann", sagte Hannawald: "Kamil hat mich in Innsbruck sehr überrascht, aber er hatte auch das Glück des Tüchtigen, das man da braucht."

Köln (SID) - Skisprung-Olympiasiegerin Carina Vogt (Degenfeld) muss wegen eines erneuten Rückschlags bei ihrem Comeback zumindest auf den Auftakt des Heimweltcups in Titisee-Neustadt am Wochenende...
Köln (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) und der Tourneezweite Karl Geiger (Oberstdorf) sind beim Weltcup in Lahti auf das Podest geflogen, haben dabei aber vom...
Köln (SID) - Sotschi-Olympiasiegerin Carina Vogt mit einem ansehnlichen Comeback, Katharina Althaus klar verbessert: Die deutschen Skispringerinnen haben zwar auch auf der zweiten Weltcup-Stadion im...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringer sind beim letzten Teamwettkampf vor der WM in Oberstdorf auf dem Podest gelandet und haben sich damit für das schlechte Abschneiden zuletzt in Zakopane...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringer kämpfen im letzten Teamwettkampf vor der WM in Oberstdorf um ein Spitzenergebnis. Beim Weltcup im finnischen Lahti liegt das DSV-Quartett um Weltmeister Markus...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringerinnen sind beim einzigen Team-Weltcup vor der Heim-WM in Oberstdorf klar am Podest vorbeigeflogen. Einen Monat vor dem Beginn der Titelkämpfe im Allgäu (23....
Köln (SID) - Der Internationale Skiverband FIS hat die Qualifikation der Skispringer beim Weltcup in Lahti aufgrund anhaltend schlechter Bedingungen am Freitag abgesagt. Die Qualifikation war...
Köln (SID) - Die Nordischen Kombinierer und Kombiniererinnen erhalten kurz vor der WM in Oberstdorf (23. Februar bis 7. März) eine neue Gelegenheit zur Generalprobe. Die Anfang Dezember wegen der...
Köln (SID) - Sotschi-Olympiasiegerin Carina Vogt gibt beim Weltcup der Skispringerinnen am Wochenende im slowenischen Ljubno nach 22-monatiger Verletzungspause ihr Comeback. Die fünfmalige...
München (SID) - Die deutschen Skispringer um Markus Eisenbichler (Siegsdorf) und Karl Geiger (Oberstdorf) haben beim Weltcup im polnischen Zakopane die nächste Enttäuschung erlebt. Weltmeister...