Bob
Herren
16.01.2021 09:30 Uhr
St. Moritz
Francesco Friedrich 2er
02:11.92min
Nordische Kombination
Herren
16.01.2021 10:00 Uhr
Val di Fiemme
Deutschland I
35:11.90min
Ski Alpin
Damen
16.01.2021 11:00 Uhr
Kranjska Gora
Marta Bassino
02:11.90min
Rodeln
Herren
16.01.2021 12:30 Uhr
Oberhof
Steu, T. / Koller, L.
01:21.68min
Eisenbichler gewinnt auch den zweiten Einzel-Weltcup
Quelle: SID
28.11.2020 18:26 Uhr
zur Diashow

Eisenbichler siegt in Kuusamo mit Riesen-Vorsprung

Kuusamo (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler hat auch den zweiten Einzel-Weltcup der Saison gewonnen. Sechs Tage nach seinem Erfolg in Wisla setzte sich der 29-Jährige aus Siegsdorf im finnischen Kuusamo durch und baute mit seinem dritten Karrieresieg die Führung im Gesamtweltcup aus.  

Nach zwei Traumsprüngen auf 146,0 und 141,0 m von der tückischen Rukatunturi-Schanze hatte Eisenbichler mit 313,4 Punkten einen riesigen Vorsprung von 19,3 Punkten, umgerechnet fast elf Meter, auf den Polen Piotr Zyla (294,1). Dritter wurde dessen Landsmann Dawid Kubacki (293,9), amtierender Vierschanzentournee-Sieger. 

Zweitbester Deutscher war Routinier Pius Paschke (Kiefersfelden), der als starker Achter (268,5) sein bestes Weltcup-Ergebnis einstellte. Karl Geiger (Oberstdorf), in Wisla hinter Eisenbichler Zweiter, landete nach einem schwächeren ersten Sprung auf Platz neun (265,2).  

Martin Hamann (Aue) egalisierte als 15. wie Paschke sein bestes Karriere-Resultat. Youngster Constantin Schmid (Oberaudorf) kam einen Tag nach seinem 21. Geburtstag auf Platz 16. Ex-Weltmeister Severin Freund (Rastbüchl) sammelte als 23. erneut Weltcup-Punkte.

Olympiasieger Andreas Wellinger (Ruhpolding) scheiterte als 34. auch im zweiten Wettkampf nach seiner langen Pause wegen eines Kreuzbandrisses im ersten Durchgang. 

Überschattet wurde der erste Durchgang von einem schweren Sturz des Norwegers Daniel Andre Tande. Der formschwache Skiflug-Weltmeister kam bei der Landung zu Fall, verdrehte sich offenbar das Knie und musste mit dem Schlitten aus dem Auslauf gefahren werden.

Köln (SID) - Die deutschen Skispringer haben beim Team-Weltcup in Zakopane einen vollkommen missglückten Tag erwischt. Bei dichtem Schneetreiben und böigem Wind im polnischen Wintersport-Mekka...
Köln (SID) - Der Skisprung-Weltcup der Männer wird in diesem Winter ein weiteres Mal Station in Zakopane machen. Das am 13. und 14. Februar geplante Springen in Peking war aufgrund der...
Köln (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) hat beim Weltcup im polnischen Zakopane mit einem guten Sprung in der Qualifikation überzeugt. Mit einem Satz auf 132,0 m landete...
Köln (SID) - Gute Nachricht in schweren Zeiten auch für die deutschen Skispringerinnen: Die Organisatoren im rumänischen Rasnov werden am 18. Februar einen zweiten Weltcup-Wettbewerb durchführen....
Köln (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) hat trotz einer erneut starken Leistung auch im zweiten Weltcup-Wettbewerb beim deutschen Heimspiel in Titisee-Neustadt seinen...
Köln (SID) - Der polnische Skispringer Kamil Stoch (33) hat am Samstag in Titisee-Neustadt seinen 39. Weltcup-Sieg gefeiert und dadurch mit seinem Landsmann Adam Malysz auf Platz drei der "ewigen"...
Köln (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler hat müden DSV-Adlern beim Heim-Weltcup in Titisee-Neustadt die Bilanz gerettet. Der 29-Jährige aus Siegsdorf flog zwar als Vierter am Podest...
Köln (SID) - Nur wenige Tage nach seinem Erfolg bei der Vierschanzentournee hat Karl Geiger (Oberstdorf) beim Prolog des Weltcups in Titisee-Neustadt den elften Platz belegt. Der Tournee-Zweite...
Köln (SID) - Der Internationale Skiverband (FIS) hat die Qualifikation beim Weltcup in Titisee-Neustadt aufgrund der zu geringen Teilnehmerzahl abgesagt. 50 Springer hätten dort am Freitag an den...
Bischofshofen (SID) - Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher hat keine Veränderungen in seinem Aufgebot für den Heim-Weltcup am Wochenende in Titisee-Neustadt vorgenommen. Wie der Deutsche...