Biathlon
Damen
28.11.2020 14:20 Uhr
Kontiolahti
Dorothea Wierer
44:00.90min
Skispringen
Herren
28.11.2020 16:30 Uhr
Ruka
Markus Eisenbichler
313,4Pts
Nordische Kombination
Herren
29.11.2020 09:30 Uhr
Ruka
Biathlon
Herren
29.11.2020 10:30 Uhr
Kontiolahti
Gregor Schlierenzauer möchte wieder angreifen
Quelle: SID
21.11.2020 06:32 Uhr
zur Diashow

Schlierenzauer: "Natürlich gibt es Tage, an denen es mir schwerfällt"

Köln (SID) - Skisprung-Olympiasieger Gregor Schlierenzauer hat trotz seiner sportlichen Durststrecke die Motivation nicht verloren. "Natürlich gibt es Tage, an denen es mir schwerfällt. Aber diese Tage hat jeder von uns – egal in welchem Job", sagte der 30-jährige Österreicher dem Sportbuzzer: "Für mich fühlt es sich richtig an, diesen Weg weiterzugehen. Ich glaube daran, dass ich wieder oben anschließen kann."

Schlierenzauer ist mit 53 Siegen der erfolgreichste Weltcupspringer der Geschichte, sein letzter Erfolg liegt aber sechs Jahre zurück. Er habe "im Sommer ein paar tolle Bestätigungen bekommen. Aber nach oben zu kommen, geht schwerer, als zu fallen. So ist das leider. Dem ordne ich alles unter", sagte Schlierenzauer.

Der Anfang in dieser Saison verlief zäh. In der Qualifikation für das Einzelspringen in Wisla/Polen am Sonntag (16.00 Uhr/ARD und Eurosport) kam Schlierenzauer über Rang 29 nicht hinaus.

Angesichts der besonderen Umstände aufgrund der Corona-Pandemie ist der Tiroler allerdings gespannt auf die Kräfteverhältnisse. Aus deutscher Sicht glaubt Schlierenzauer, dass Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) nach seinem durchwachsenen Winter 2019/20 "sehr, sehr stark" sein wird. Schlierenzauer selbst "will da auch einen Schritt hin machen. Ich bin weiter als letztes Jahr – ob mir der Schritt nach ganz vorn gelingt, wird sich zeigen."

Kuusamo (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler hat auch den zweiten Einzel-Weltcup der Saison gewonnen. Sechs Tage nach seinem Erfolg in Wisla setzte sich der 29-Jährige aus Siegsdorf im...
Köln (SID) - Die Corona-Pandemie hat Österreichs Skisprungstars schwer erwischt. Wie der nationale Skiverband am Samstag mitteilte, sind auch Gesamtweltcupsieger Stefan Kraft und sein Zimmerkollege...
Kuusamo (SID) - Angeführt von Vizeweltmeister Karl Geiger haben alle sieben gestarteten deutschen Skispringer die Qualifikation zum zweiten Weltcup-Skispringen der Saison geschafft. Im finnischen...
Köln (SID) - Das Coronavirus dezimiert das Starterfeld für den zweiten Skisprung-Weltcup der Saison am Wochenende im finnischen Kuusamo weiter. Wie der russische Verband mitteilte, ist Michail...
Köln (SID) - Die Corona-Pandemie hat den Skisprung-Weltcup schon nach dem Auftakt in Wisla/Polen erreicht: Wie Österreichs Verband ÖSV am Mittwoch mitteilte, sind Weltcup-Rekordsieger Gregor...
Köln (SID) - Schanze statt Kirche: Der Ski-Club Willingen nutzt am 24. Dezember den Platz an der Mühlenkopfschanze zu einem ökumenischen Heiligabend-Gottesdienst unter freiem Himmel. Auf diese Art...
Köln (SID) - DSV-Funktionär Horst Hüttel traut Skispringer Markus Eisenbichler nach dessen Sieg beim Weltcup-Auftakt in Wisla weitere Erfolge zu. "Er war ja über Monate stabil. Es spricht vieles...
Köln (SID) - Markus Eisenbichler und Karl Geiger haben mit einem deutschen Doppelsieg für einen Traumstart in den Skisprung-Winter gesorgt. Eisenbichler gewann im polnischen Wisla nach zwei starken...
Köln (SID) - Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher will Olympiasieger Andreas Wellinger bei dessen Weg zurück in die Weltspitze Zeit geben. "Andi ist überhaupt nicht gefordert, er muss auch...
Köln (SID) - Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler hat bei den deutschen Skispringern als Dritter der Qualifikation in Wisla Hoffnungen für den ersten Einzel-Weltcup der Saison geweckt. Der...