Biathlon
Damen
28.11.2020 14:20 Uhr
Kontiolahti
Dorothea Wierer
44:00.90min
Skispringen
Herren
28.11.2020 16:30 Uhr
Ruka
Markus Eisenbichler
313,4Pts
Nordische Kombination
Herren
29.11.2020 09:30 Uhr
Ruka
Biathlon
Herren
29.11.2020 10:30 Uhr
Kontiolahti
Skisprung-Saison 2020/21 gespickt mit vielen Höhepunkten
Quelle: SID
24.04.2020 20:21 Uhr
zur Diashow

Skisprung-Saison 2020/21 gespickt mit zahlreichen Höhepunkten

Köln (SID) - Auf die deutschen Skispringer um den Gesamtweltcupzweiten Karl Geiger und den dreimaligen Weltmeister Markus Eisenbichler kommen im nächsten Winter zahlreiche Höhepunkte zu. Neben der ohnehin geplanten Heimweltmeisterschaft in Oberstdorf (23. Februar bis 7. März) und der Vierschanzentournee (29. Dezember bis 6. Januar) soll bereits vor dem Jahreswechsel die Skiflug-WM nachgeholt werden. Das geht aus dem am Freitag veröffentlichten provisorischen Kalender des Ski-Weltverbandes FIS hervor.

Das im März wegen der Coronakrise ausgefallene Event soll demnach vom 11. bis 13. Dezember im slowenischen Planica stattfinden. Das Weltcupfinale wird planmäßig vom 26. März bis 28. März an gleicher Stelle ausgetragen, zuvor steht mit der in diesem Jahr ebenfalls abgebrochenen Raw-Air-Tour in Norwegen (12. bis 21. März) das letzte Saisonhighlight auf dem Plan. Der Skisprungwinter soll wie bereits in den letzten Jahren im polnischen Wisla (21. bis 22. November) starten.

In Deutschland werden die Skispringer gleich fünfmal zu Gast sein. Neben der Weltmeisterschaft in Oberstdorf, den Tourneespringen an gleicher Stelle und in Garmisch gehören auch Titisee-Neustadt (9. bis 10. Januar) und Willingen (29. bis 31. Januar) wie im Vorjahr zum Kalender. 

Die Frauen sollen neben der WM in Oberstdorf auch am 30. und 31. Januar in Deutschland springen, der Austragungsort ist aber noch offen. Für Katharina Althaus und Co. stehen nach der Weltmeisterschaft mit der Raw-Air-Tour und der Blue-Bird-Tour in Russland noch zwei Höhepunkte an. Das Internationale Skisprung Komitee wird am 18. Mai abschließend über beide Kalender entscheiden.  

Kuusamo (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler hat auch den zweiten Einzel-Weltcup der Saison gewonnen. Sechs Tage nach seinem Erfolg in Wisla setzte sich der 29-Jährige aus Siegsdorf im...
Köln (SID) - Die Corona-Pandemie hat Österreichs Skisprungstars schwer erwischt. Wie der nationale Skiverband am Samstag mitteilte, sind auch Gesamtweltcupsieger Stefan Kraft und sein Zimmerkollege...
Kuusamo (SID) - Angeführt von Vizeweltmeister Karl Geiger haben alle sieben gestarteten deutschen Skispringer die Qualifikation zum zweiten Weltcup-Skispringen der Saison geschafft. Im finnischen...
Köln (SID) - Das Coronavirus dezimiert das Starterfeld für den zweiten Skisprung-Weltcup der Saison am Wochenende im finnischen Kuusamo weiter. Wie der russische Verband mitteilte, ist Michail...
Köln (SID) - Die Corona-Pandemie hat den Skisprung-Weltcup schon nach dem Auftakt in Wisla/Polen erreicht: Wie Österreichs Verband ÖSV am Mittwoch mitteilte, sind Weltcup-Rekordsieger Gregor...
Köln (SID) - Schanze statt Kirche: Der Ski-Club Willingen nutzt am 24. Dezember den Platz an der Mühlenkopfschanze zu einem ökumenischen Heiligabend-Gottesdienst unter freiem Himmel. Auf diese Art...
Köln (SID) - DSV-Funktionär Horst Hüttel traut Skispringer Markus Eisenbichler nach dessen Sieg beim Weltcup-Auftakt in Wisla weitere Erfolge zu. "Er war ja über Monate stabil. Es spricht vieles...
Köln (SID) - Markus Eisenbichler und Karl Geiger haben mit einem deutschen Doppelsieg für einen Traumstart in den Skisprung-Winter gesorgt. Eisenbichler gewann im polnischen Wisla nach zwei starken...
Köln (SID) - Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher will Olympiasieger Andreas Wellinger bei dessen Weg zurück in die Weltspitze Zeit geben. "Andi ist überhaupt nicht gefordert, er muss auch...
Köln (SID) - Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler hat bei den deutschen Skispringern als Dritter der Qualifikation in Wisla Hoffnungen für den ersten Einzel-Weltcup der Saison geweckt. Der...