Skispringen
Herren
12.03.2020 17:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Damen
12.03.2020 20:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Herren
13.03.2020 00:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Ski Alpin
Damen
13.03.2020 14:00 Uhr
Åre
ausgefallen
Trondheim: Schwerer Sturz von Stephan Leyhe
Quelle: SID
11.03.2020 20:14 Uhr
zur Diashow

Nach Sturz: Leyhe verlässt mit Verdacht auf Kreuzbandriss die Raw Air

Köln (SID) - Skispringer Stephan Leyhe droht nach einem schweren Sturz in der Qualifikation für den Weltcup in Trondheim eine monatelange Pause. Der Willinger kam nach einem starken Flug auf 141,5 m zu Fall und hielt sich anschließend das linke Knie. Wie der Deutsche Skiverband (DSV) dem SID bestätigte, besteht bei dem 28-Jährigen der Verdacht auf einen Kreuzbandriss.

Leyhe fliegt am Donnerstag zurück nach Deutschland, wo das Knie weiter untersucht werden soll. Der Team-Weltmeister, der im Kampf um den Gesamtsieg der Raw-Air-Tour bis dato aussichtsreich auf Rang zwei lag, musste nach dem Sturz dick eingepackt mit einem Motorschlitten aus dem Stadion gebracht werden. Die Qualifikation wurde für mehrere Minuten unterbrochen.

Sollte sich der Verdacht bestätigten, würde sich eine schwarze Serie bei den DSV-Adlern fortsetzen. Olympiasieger Andreas Wellinger und David Siegel kamen wegen Kreuzbandrissen in dieser Saison noch gar nicht zum Einsatz, Severin Freund kämpft sich nach gleich zwei schweren Verletzungen derzeit in die Weltspitze zurück.

Leyhe war fast auf den Tag genau vor einem Jahr ebenfalls bei der Raw Air gestürzt, damals in Oslo. Der 28-Jährige kam aber glimpflich davon.

Die Qualifikation für den Wettkampf am Donnerstag (17.00 Uhr/ARD und Eurosport) gewann der Japaner Ryoyu Kobayashi, der in der Gesamtwertung nun 7,4 Punkte hinter dem Polen Kamil Stoch auf Rang zwei liegt. Bester Deutscher in Trondheim war Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) als Fünfter. Auch Karl Geiger (Oberstdorf/13.), Pius Paschke (Kiefersfelden/29.), Constantin Schmid (Oberaudorf/37.), Severin Freund (Rastbüchl/44.) und Martin Hamann (Aue/50.) qualifizierten sich.

Am Donnerstag könnte in Trondheim auch die Entscheidung im Kampf um den Gesamtweltcup fallen: Geiger muss mindestens Sechster werden, um noch eine Chance gegen den klar führenden Stefan Kraft zu haben. Sollte der Österreicher Zweiter werden, würden Geiger auch zwei Siege zum Saisonabschluss nicht helfen.

Köln (SID) - Doppelte Zwangspause für Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger: Der Ruhpoldinger, der nach einem Kreuzbandriss an einem Comeback arbeitet, hat sich im Australien-Urlaub einen...
Köln (SID) - Skispringerin Katharina Althaus nutzt ihre derzeitige Freizeit, um Masken für den Kampf gegen das Coronavirus zu nähen. "Meine Nachbarin ist Ärztin. Sie hat gefragt, ob ich Lust und...
Köln (SID) - Die Olympia-Zweite Katharina Althaus hofft schon für die kommende Saison auf das erste offizielle Skifliegen für Frauen. "Ich würde es mir wünschen. Ich weiß nicht, wie oft ich das in...
Köln (SID) - Der frühere Vierschanzentournee-Sieger Andreas Widhölzl wird neuer Cheftrainer der österreichischen Skispringer. Acht Tage nach dem Rücktritt von Andreas Felder gab Österreichs...
Köln (SID) - Skispringer Stephan Leyhe befindet sich zwei Wochen nach seinem Kreuzbandriss in besten Händen: Nicole Hoffmeyer, die Ehefrau von Bundestrainer Stefan Horngacher, kümmert sich derzeit...
Köln (SID) - Ex-Weltmeister Andreas Felder hat sein Amt als Skisprung-Cheftrainer in Österreich niedergelegt. Der 58-Jährige gab familiäre Gründe für seine Entscheidung an. Felder hatte im April...
Oberstdorf (SID) - Vizeweltmeister Karl Geiger hofft auf möglichst wenige Auswirkungen der Coronakrise auf das Skispringen. Aktuell plant der Zweite des Gesamtweltcups mit einer Rückkehr auf die...
Köln (SID) - Skispringer Severin Freund leidet nach dem Kreuzbandriss von Stephan Leyhe im letzten Sprung der Saison mit seinem Teamkollegen mit. "So eine Verletzung geht einem schon nahe, wenn man...
Köln (SID) - Skispringer Stephan Leyhe hat bei seinem schweren Sturz in der Qualifikation für den Weltcup in Trondheim einen Kreuzbandriss im linken Knie erlitten. Wie der Deutsche Skiverband (DSV)...
Köln (SID) - Der Internationale Ski-Verband FIS hat den Skisprung-Winter wegen der anhaltenden Coronakrise vorzeitig beendet. Sowohl die verbliebenen Weltcups in Trondheim und Vikersund als auch die...