Ski Alpin
Damen
22.02.2020 10:30 Uhr
Crans Montana
Lara Gut-Behrami
01:27.73min
Skispringen
Damen
22.02.2020 11:30 Uhr
Ljubno ob Savinji
Österreich
1008,7Pts
Biathlon
Damen
22.02.2020 11:45 Uhr
Weltmeisterschaft
Norwegen
1:7:05.70h
Skispringen
Herren
22.02.2020 12:45 Uhr
Rasnov
Stefan Kraft
270,3Pts
Das Sonntagsspringen in Willingen wurde abgesagt
Quelle: SID
08.02.2020 19:59 Uhr
zur Diashow

Sonntagsspringen in Willingen abgesagt

Willingen (SID) - Das aufziehende Sturmtief "Sabine" hat die Veranstalter des Skisprung-Weltcups in Willingen zur Absage des zweiten Einzelwettkampfes am Sonntag gezwungen. Nach einer abschließenden Sitzung am Samstagabend wurde die Entscheidung aus Sicherheitsgründen getroffen. Erst am Freitag war das Springen vorverlegt worden, statt wie geplant um 16.00 Uhr sollte der Start des ersten Durchganges am frühen Sonntagvormittag um 10.15 Uhr erfolgen.

Doch die unsichere Situation vor allem im Hinblick auf die Abreise der Zuschauer nach dem geplanten Springen ließ den Verantwortlichen keine Wahl. Die Deutsche Bahn hatte zuvor von Bahnreisen zwischen Sonntag und Dienstag abgeraten, viele Fans reisen traditionell aber mit dem Zug nach Willingen an. Durch "Sabine" werden ab Sonntagnachmittag deutschlandweit schwere Sturmböen erwartet, teilweise sogar mit Orkanstärken.

"Wir müssen uns bei unserer Entscheidung auf das stützen, was unsere Quellen, das ist momentan der Deutsche Wetterdienst, derzeit an Informationen liefert", erklärte Willingens Bürgermeister Thomas Trachte: "Ich bin mir der Verantwortung, die ich in diesem Moment trage, voll bewusst. Die Gemeinde Willingen (Upland) wird einer Öffnung des Stadions morgen nicht zustimmen." Gekaufte Tickets werden zurückerstattet.

Das Samstagsspringen hatte Lokalmatador Stephan Leyhe gewonnen und damit den ersten Weltcup-Sieg seiner Karriere gefeiert. Die Extrawertung des "Willingen Five", in das eigentlich neben dem Qualifikationssprung auch die vier Wettkampfsprünge eingehen, wird damit nach drei Sprüngen und mit dem Sieger Leyhe gewertet. Für den 28-Jährigen bedeutet das ein Extra-Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro.

Köln (SID) - Vortagessieger Karl Geiger (Oberstdorf) und Constantin Schmid (Oberaudorf) liegen beim zweiten Weltcup-Skispringen im rumänischen Rasnov bei Halbzeit auf Podestkurs. Geiger sprang auf...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringerinnen haben auch im zweiten Mannschaftsspringen der Weltcupsaison das Podest verpasst. Nach Platz sechs im Januar im japanischen Zhao belegten die...
Köln (SID) - Die Skispringer Karl Geiger und Stephan Leyhe haben beim ersten Weltcup im rumänischen Rasnov mit einem deutschen Doppelsieg für Aufsehen gesorgt - für Ex-Weltmeister Severin Freund war...
Köln (SID) - Ex-Weltmeister Severin Freund hat sich nach 14-monatiger Abwesenheit in Rasnov/Rumänien erfolgreich im Weltcup der Skispringer zurückgemeldet. Der 31-Jährige aus Rastbüchl belegte in...
Köln (SID) - Der frühere Skisprung-Weltmeister Severin Freund feiert nach fast 14 Monaten Pause sein Comeback im Weltcup. Der 31-Jährige aus Rastbüchl gehört im rumänischen Rasnov am Wochenende...
Köln (SID) - Skispringer Karl Geiger (Oberstdorf) hat bei einem turbulenten zweiten Weltcup-Fliegen am Kulm in Bad Mitterndorf/Österreich Platz sechs belegt und damit einen Rückschlag im Kampf um...
Köln (SID) - Skispringer Karl Geiger hat auch beim zweiten Weltcup-Fliegen am Kulm in Bad Mitterndorf/Österreich ein starkes Ergebnis im Blick. Einen Tag nach seinem vierten Platz im...
Köln (SID) - Skispringer Karl Geiger hat seinen ersten Sieg auf einer Flugschanze verpasst. Trotz Führung nach dem ersten Durchgang musste sich der Oberstdorfer beim Weltcup am Kulm in Bad...
Köln (SID) - Wegen starker Winde und Regens ist die Qualifikation zum ersten Saison-Weltcup der Skiflieger am Kulm am Freitag abgesagt worden. Dies teilten die Organisatoren mit, nachdem der für...
Köln (SID) - Der Skiweltverband FIS sieht gute Voraussetzungen für die baldige Einführung einer Vierschanzentournee für Frauen. "Der Wille ist da", sagte Generalsekretärin Sarah Lewis dem...