Ski Langlauf
Herren
23.02.2020 13:20 Uhr
FIS Ski Tour
Pål Golberg
1:23:51.60h
Biathlon
Herren
23.02.2020 15:00 Uhr
Weltmeisterschaft
Johannes Thingnes Bø
38:09.50min
Ski Langlauf
Herren
23.02.2020 18:00 Uhr
FIS Ski Tour
Pål Golberg
3:52:41.60h
Skispringen
Herren
28.02.2020 17:30 Uhr
Lahti
Quali: Karl Geiger springt mit 131,5 m auf Rang neun
Quelle: SID
17.01.2020 19:13 Uhr
zur Diashow

Geiger Neunter bei Titisee-Auftakt - Leyhe glänzt als Qualifikations-Zweiter

Titisee-Neustadt (SID) - Der Vierschanzentournee-Dritte Karl Geiger hat zum Auftakt des Weltcup-Wochenendes in Titisee-Neustadt nach anfänglichen Schwierigkeiten eine solide Leistung gezeigt. Nach seinen beiden Siegen im italienischen Predazzo kam der 26 Jahre alte Gesamtweltcup-Führende aus Oberstdorf in der Qualifikation auf der Hochfirstschanze mit 131,5 m auf den neunten Platz.

Geiger, der zuvor schwache Trainingssprünge abgeliefert hatte, könnte am Samstag seinen dritten Weltcupsieg in Serie feiern, was als bislang letztem deutschen Springer Severin Freund im März 2015 gelang. Der Ex-Weltmeister gewann damals sogar viermal in Folge.

Den Sieg in der Qualifikation sicherte sich Japans Topstar Ryoyu Kobayashi mit 137,5 m vor dem starken Stephan Leyhe (Willingen), der mit 138,5 m die Tagesbestweite erzielte. 

Die Qualifikation war der erste Durchgang des neu geschaffenen Formats "Titisee-Neustadt 5". Der Gesamtsieger nach den weiteren vier Durchgängen am Samstag (16.00) und Sonntag (15.15/jeweils ZDF und Eurosport) erhält 25.000 Euro Preisgeld, mehr als der Gewinner der Vierschanzentournee (20.000 Franken/18.400 Euro).       

Bei strömendem Regen kämpften nur 51 Springer am Freitag in der Qualifikation um die 50 Plätze im Wettkampf am Samstag. Lediglich der Südkoreaner Cheoi Seou blieb auf der Strecke, sein Bruder Cheoi Heung Chul kam als 50. weiter 

Aus deutscher Sicht fehlen im Schwarzwald Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf), der an der Hand verletzt ist, sowie der weiterhin wegen seiner Formschwäche aus dem Team genommene Richard Freitag (Aue).

Köln (SID) - Der Wunsch von Severin Freund wurde erhört: Nach seinem gelungenen Comeback im rumänischen Rasnov wurde der Ex-Weltmeister von Bundestrainer Stefan Horngacher ins Aufgebot für die drei...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringerinnen um die Olympiazweite Katharina Althaus haben beim Weltcup im slowenischen Ljubno enttäuscht. Einen Tag nach dem vierten Platz im Teamspringen schaffte es...
Köln (SID) - Skispringer Karl Geiger hat seinen vierten Saisonsieg im Weltcup knapp verpasst. Einen Tag nach seinem Triumph beim Premierenspringen auf der Normalschanze im rumänischen Rasnov musste...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringerinnen haben auch im zweiten Mannschaftsspringen der Weltcupsaison das Podest verpasst. Nach Platz sechs im Januar im japanischen Zhao belegten die...
Köln (SID) - Die Skispringer Karl Geiger und Stephan Leyhe haben beim ersten Weltcup im rumänischen Rasnov mit einem deutschen Doppelsieg für Aufsehen gesorgt - für Ex-Weltmeister Severin Freund war...
Köln (SID) - Ex-Weltmeister Severin Freund hat sich nach 14-monatiger Abwesenheit in Rasnov/Rumänien erfolgreich im Weltcup der Skispringer zurückgemeldet. Der 31-Jährige aus Rastbüchl belegte in...
Köln (SID) - Der frühere Skisprung-Weltmeister Severin Freund feiert nach fast 14 Monaten Pause sein Comeback im Weltcup. Der 31-Jährige aus Rastbüchl gehört im rumänischen Rasnov am Wochenende...
Köln (SID) - Skispringer Karl Geiger (Oberstdorf) hat bei einem turbulenten zweiten Weltcup-Fliegen am Kulm in Bad Mitterndorf/Österreich Platz sechs belegt und damit einen Rückschlag im Kampf um...
Köln (SID) - Skispringer Karl Geiger hat auch beim zweiten Weltcup-Fliegen am Kulm in Bad Mitterndorf/Österreich ein starkes Ergebnis im Blick. Einen Tag nach seinem vierten Platz im...
Köln (SID) - Skispringer Karl Geiger hat seinen ersten Sieg auf einer Flugschanze verpasst. Trotz Führung nach dem ersten Durchgang musste sich der Oberstdorfer beim Weltcup am Kulm in Bad...