Skispringen
Herren
12.03.2020 17:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Damen
12.03.2020 20:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Herren
13.03.2020 00:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Ski Alpin
Damen
13.03.2020 14:00 Uhr
Åre
ausgefallen
Sapporo: Althaus war beste Deutsche auf Rang sieben
Quelle: SID
11.01.2020 10:35 Uhr
zur Diashow

Skispringen: Althaus Siebte in Sapporo

Köln (SID) - Skispringerin Katharina Althaus (Oberstdorf) hat beim ersten Weltcup des neuen Jahres das Podest verpasst. Die Olympia-Zweite wurde am Samstag im japanischen Sapporo als beste Deutsche Siebte, die Chance auf ein Top-Ergebnis vergab Althaus mit einem schwächeren ersten Sprung. Die Österreicherin Marita Kramer holte überraschend ihren ersten Weltcup-Sieg und setzte sich dabei vor der norwegischen Weltmeisterin Maren Lundby und ihrer Teamkollegin Eva Pinkelnig durch.

Kramer gewann bei Sprüngen auf 131 und 135 m mit 279,6 Punkten. Lundby (127/139) gelang im zweiten Versuch mit 139 m zwar die Tagesbestweite, 275 Punkte genügten aber nur zum zweiten Rang. Althaus, die im Dezember in Klingenthal auf Rang drei gesprungen war, überzeugte im zweiten Durchgang mit 132 m. Aufgrund der 118 m aus dem ersten Sprung reichte es aber lediglich für 247,4 Punkte.

Als zweitbeste Deutsche überzeugte Luisa Görlich (Lauscha/232,7), die als Zehnte ihr bislang bestes Ergebnis im Weltcup erzielte. Enttäuschend verlief es auf der dritten Station des Winters für Teamweltmeisterin Juliane Seyfarth (Ruhla), die nach zwei schwachen Sprüngen nicht über Rang 25 hinauskam. Die frühere Mixed-Weltmeisterin Svenja Würth (Baiersbronn) landete auf dem 19. Platz, Selina Freitag (Aue) und Agnes Reich (Isny) belegten die Plätze 27 und 29.

Köln (SID) - Der slowenische Skispringer Jurij Tepes beendet im Alter von 31 Jahren seine aktive Karriere. Dies verkündete er auf einer Pressekonferenz des nationalen Skiverbandes. "Ich hatte in den...
In ein paar Monaten wird sie beginnen, die Wintersport-Saison 2020/2021. Während sämtliche Frühjahrs- und Sommerevents aus der Welt des Sports unter großen Einschränkungen in Zeiten der...
Oberstdorf (SID) - Die Skispringerinnen haben bei ihren Bemühungen um Gleichberechtigung einen weiteren Etappensieg gefeiert und dürfen bei der Nordisch-WM in Oberstdorf (23. Februar bis 7. März...
Köln (SID) - Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger ist elf Monate nach seinem Kreuzbandriss auf die Schanze zurückgekehrt. "Ich habe meine ersten Sprünge gemacht. Es war eine harte und...
Köln (SID) - Der frühere österreichische Skisprung-Nationaltrainer Heinz Kuttin hat seine Zusage für den Job im Weltcup-Team der Franzosen zurückgezogen. Wie die L'Equipe berichtet, wird der...
Köln (SID) - Der ehemalige Vierschanzentournee-Gewinner Thomas Diethart wird Trainer beim Deutschen Skiverband (DSV). Der Österreicher, dessen Karriere von zahlreichen Stürzen geprägt war, steigt in...
Köln (SID) - Japans Skisprung-Ikone Noriaki Kasai ist in das Guinness Buch der Rekord aufgenommen worden. Der 47-Jährige erhielt den Eintrag für die meisten Starts im Weltcup: Zwischen 1988 und 2020...
Köln (SID) - Der frühere Skiflug-Mannschaftsweltmeister Björn Einar Romören (39) hat seine Krebserkrankung überstanden. Das bestätigte der Norweger dem Fernsehsender TV2. Schon im Januar habe er von...
Köln (SID) - Der frühere österreichische Skisprung-Nationaltrainer Heinz Kuttin hat einen neuen Job gefunden. Der 49-Jährige übernimmt mit sofortiger Wirkung das Weltcup-Team der Franzosen. "Wir...
Köln (SID) - DSV-Funktionär Horst Hüttel hat in der Diskussion um die Einführung eines Weltcup-Skifliegens für Frauen vor zu schnellen Entscheidungen gewarnt. "Es ist definitiv nur eine Frage der...