Skispringen
Damen
26.01.2020 13:00 Uhr
Rasnov
Maren Lundby
259Pts
Biathlon
Damen
26.01.2020 15:00 Uhr
Pokljuka
Hanna Öberg
34:14.40min
Skispringen
Herren
26.01.2020 16:00 Uhr
Zakopane
Kamil Stoch
295,7Pts
Ski Alpin
Herren
28.01.2020 17:45 Uhr
Schladming
Katharina Althaus will um Podestplätze mitkämpfen
Quelle: SID
05.12.2019 12:17 Uhr
zur Diashow

Ambitionierte Skispringerinnen: "In jedem Weltcup um die Podestplätze mitkämpfen"

Köln (SID) - Mit Vizeweltmeisterin Katharina Althaus an der Spitze, aber ohne die verletzte Sotschi-Olympiasiegerin Carina Vogt starten die deutschen Skispringerinnen am Wochenende ambitioniert in die Weltcupsaison. "Unsere Zielsetzung ist wie immer: Dass wir das Weltspitzenniveau mitgestalten können, dass wir versuchen, in jedem Weltcup um die Podestplätze mitzukämpfen", sagte Bundestrainer Andreas Bauer.

Am Samstag (12.45 Uhr) und Sonntag (14.00 Uhr/beide ZDF) geht es in Lillehammer erstmals in diesem Winter um Weltcup-Punkte, vor allem für Althaus ist der Olympia-Standort von 1994 ein gutes Pflaster. "Ich habe gute Erinnerungen an die Lillehammer-Wettkämpfe der letzten zwei Jahre. Ich konnte das Triple gewinnen, das ist meine Lieblingsschanze", sagte die Team-Weltmeisterin.

Während Olympiasiegerin Vogt für die komplette Saison aufgrund eines Kreuzbandrisses ausfällt, ist vor allem Althaus gefordert - und die 23-Jährige geht optimistisch in die Saison. "Die Form passt, ich bin topfit", sagte sie: "Ich habe auch Springerinnen anderer Nationen gesehen und denke, dass ich doch recht ordentlich dabei bin, wenn ich meine Leistung auch so im Wettkampf zeigen kann."

In Vogt, Ramona Straub, Anna Rupprecht und Gianina Ernst fallen gleich vier Springerinnen verletzt aus, daher vertraut Bundestrainer Bauer in Lillehammer auf drei Debütantinnen. Richard Freitags Schwester Selina, Luisa Görlich und Agnes Reisch in den Weltcup zu integrieren, sei "eine spannende Aufgabe", sagte Bauer: "Wir hoffen, dass sie sich in den letzten Wochen so viel bei den Arrivierten abgeguckt haben, dass sie den Weltcup-Auftakt gut bestehen."

Köln (SID) - Skispringer Stephan Leyhe hat beim Weltcup im polnischen Zakopane die zweite Podestplatzierung seiner Karriere erneut hauchdünn verpasst und damit ein starkes Wochenende der DSV-Adler...
Köln (SID) - Skispringer Stephan Leyhe kämpft im polnischen Zakopane um seinen ersten Weltcupsieg. Der 29 Jahre alte Willinger flog im ersten Durchgang von der Wielka-Krokiew-Schanze auf 139,0 m und...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringerinnen haben beim zweiten Weltcup-Wettbewerb im rumänischen Rasnov das Podest verpasst. Beim dritten Saisonerfolg der norwegischen Olympiasiegerin Maren Lundby...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringer haben ihren ersten Mannschafts-Sieg im Weltcup-Winter gefeiert. Im Hexenkessel von Zakopane/Polen setzten sich die DSV-Adler um den Gesamtweltcup-Führenden...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringer greifen beim dritten Team-Wettbewerb des Weltcup-Winters nach dem Sieg. Im polnischen Zakopane liegen die DSV-Adler um den Gesamtweltcup-Führenden Karl Geiger...
Köln (SID) - Katharina Althaus hat den ersten Saisonsieg der deutschen Skispringerinnen knapp verpasst, mit Platz zwei im rumänischen Rasnov aber für die beste Platzierung des DSV-Teams in diesem...
Köln (SID) - Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) und Richard Freitag (Aue) haben sich nach ihrer Weltcup-Pause mit soliden Leistungen im deutschen Skisprung-Team zurückgemeldet. In...
Köln (SID) - Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) und Richard Freitag (Aue) kehren beim Weltcup der Skispringer am Wochenende im polnischen Zakopane wieder ins deutsche Team zurück....
Hamburg (SID) - Die Angst vor einem Burnout-Rückfall hält den ehemaligen Vierschanzentournee-Sieger Sven Hannawald (45) davon ab, als Trainer im Skispringen zu arbeiten. Als Coach würde er sich...
Titisee-Neustadt (SID) - Skisprungstar Karl Geiger hat in Titisee-Neustadt die Führung im Gesamtweltcup erfolgreich verteidigt. Beim erneuten Sieg des polnischen Vierschanzentournee-Siegers Dawid...