Ski Langlauf
Damen
23.03.2019 14:15 Uhr
Weltcup Finale
Stina Nilsson
25:51.60min
Biathlon
Damen
23.03.2019 15:00 Uhr
Oslo
Anastasiya Kuzmina
28:25.90min
Ski Langlauf
Herren
23.03.2019 16:00 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
36:10.90min
Biathlon
Herren
23.03.2019 17:15 Uhr
Oslo
Johannes Thingnes Bø
32:15.60min
Ryoyu Kobayashi gewinnt den Gesamtweltcup im Skispringen
Quelle: SID
10.03.2019 17:09 Uhr
zur Diashow

Die Gesamtweltcup-Sieger im Skispringen

Oslo (SID) - Ryoyu Kobayashi hat als erster japanischer Skispringer den Gesamtweltcup gewonnen. Letzter deutscher Sieger war Severin Freund in der Saison 2014/15, Rekordgewinner sind der im Februar verstorbene Finne Matti Nykänen und der Pole Adam Malysz mit jeweils vier Titeln. - Die Gesamtweltcup-Sieger in der Übersicht:   

2018/19 Ryoyu Kobayashi (Japan)

2017/18 Kamil Stoch (Polen)

2016/17 Stefan Kraft (Österreich)

2015/16 Peter Prevc (Slowenien)

2014/15 SEVERIN FREUND (Rastbüchl)

2013/14 Kamil Stoch (Polen)

2012/13 Gregor Schlierenzauer (Österreich)

2011/12 Anders Bardal (Norwegen)

2010/11 Thomas Morgenstern (Österreich)

2008/09 Gregor Schlierenzauer (Österreich)

2007/08 Thomas Morgenstern (Österreich)

2006/07 Adam Malysz (Polen)

2005/06 Jakub Janda (Tschechien)

2004/05 Janne Ahonen (Finnland)

2003/04 Janne Ahonen (Finnland)

2002/03 Adam Malysz (Polen)

2001/02 Adam Malysz (Polen)

2000/01 Adam Malysz (Polen)

1999/00 MARTIN SCHMITT (Furtwangen)

1998/99 MARTIN SCHMITT (Furtwangen)

1997/98 Primoz Peterka (Slowenien)

1996/97 Primoz Peterka (Slowenien)

1995/96 Andreas Goldberger (Österreich)

1994/95 Andreas Goldberger (Österreich)

1993/94 Espen Bredesen (Norwegen)

1992/93 Andreas Goldberger (Österreich)

1991/92 Toni Nieminen (Finnland)

1990/91 Andreas Felder (Österreich)

1989/90 Ari-Pekka Nikkola (Finnland)

1988/89 Jan Boklöv (Schweden)

1987/88 Matti Nykänen (Finnland)

1986/87 Vergaard Opaas (Norwegen)

1985/86 Matti Nykänen (Finnland)

1984/85 Matti Nykänen (Finnland)

1983/84 JENS WEISSFLOG (Oberwiesenthal)

1982/83 Matti Nykänen (Finnland)

1981/82 Armin Kogler (Österreich)

1980/81 Armin Kogler (Österreich)

1979/80 Hubert Neuper (Österreich)

Dubrovnik (SID) - Der dreifache  Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) und seine Kollegen machen im kommenden Winter viermal in Deutschland Station. Nach den beiden Wettbewerben der...
Bern (SID) - Der vierfache Skisprung-Olympiasieger Simon Ammann aus der Schweiz setzt seine Karriere fort. "Meine Motivation und Freude am Skispringen sind ungebrochen", sagte der 37-Jährige, der...
Köln (SID) - Der frühere Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster (49) soll den österreichischen Rekord-Weltcupsieger Gregor Schlierenzauer als Berater zurück in die Weltspitze führen. Das gab der...
Helsinki (SID) - Der fünfmalige Skisprung-Weltmeister Janne Ahonen (41) wechselt nach seinem Rücktritt vom aktiven Leistungssport die Seiten und wird technischer Verantwortlicher für den Bereich...
Köln (SID) - Der frühere Vierschanzentourneesieger und zweimalige Olympiasieger Andreas Kofler beendet seine Skisprung-Karriere. Kofler (34), lange Aushängeschild des Österreichischen Skiverbandes...
Zürich (SID) - Der Skisprung-Weltcup der Männer macht in der kommenden Saison gleich fünfmal Station in Deutschland. Wie der Weltverband FIS bekannt gab, werden am 15. und 16. Februar 2020 zwei...
Köln (SID) - Skisprung-Idol Martin Schmitt hat den neuen Bundestrainer Stefan Horngacher als "Ideallösung für den Deutschen Skiverband" bezeichnet. Der Österreicher bringe "das Gesamtpaket mit, das...
Köln (SID) - Stefan Horngacher wird neuer Bundestrainer der deutschen Skispringer. Wie der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch mitteilte, tritt der 49 Jahre alte Österreicher die Nachfolge seines...
Tschaikowski (SID) - Skispringerin Juliane Seyfarth (Ruhla) hat die erste Auflage der Blue-Bird-Tournee in Russland gewonnen. Der zweifachen Weltmeisterin reichte am Sonntag beim Weltcup-Finale in...
Planica (SID) - Der Japaner Ryoyu Kobayashi ist am Sonntag auf Planica mit 252,0 m bis auf anderthalb Meter an den Weltrekord des Österreichers Stefan Kraft herangeflogen. Damit schob er sich auf...