Ski Langlauf
Damen
23.03.2019 14:15 Uhr
Weltcup Finale
Stina Nilsson
25:51.60min
Biathlon
Damen
23.03.2019 15:00 Uhr
Oslo
Anastasiya Kuzmina
28:25.90min
Ski Langlauf
Herren
23.03.2019 16:00 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
36:10.90min
Biathlon
Herren
23.03.2019 17:15 Uhr
Oslo
Johannes Thingnes Bø
32:15.60min
Landete am Ende auf Rang zehn: Markus Eisenbichler
Quelle: SID
03.02.2019 18:16 Uhr
zur Diashow

Eisenbichler fliegt auf Rang zehn - Stoch siegt

Oberstdorf (SID) - Markus Eisenbichler hat zum Abschluss des Skiflug-Wochenendes in Oberstdorf einen erneuten Podestplatz klar verpasst. Beim ersten Saisonerfolg des Polen Kamil Stoch landete der 27-Jährige im dichten Schneetreiben als mit Abstand bester Deutscher auf Platz zehn. Hinter Olympiasieger Stoch komplettierten Geburtstagskind Jewgeni Klimow (Russland/26) und der Pole Dawid Kubacki das Treppchen.

"Heute war ich platt, das war richtig anstrengend. Ich bin froh, wenn ich daheim bin. Und Zehnter, das ist ja auch nicht so schlecht", sagte Eisenbichler in der ARD: "Mein zweiter Sprung war heute extrem spät. Da reichte es nicht mehr. Trotzdem freue ich mich auf die nächsten Herausforderungen."

Eisenbichler (Siegsdorf), auf der Heini-Klopfer-Schanze zuvor Dritter und Zweiter, segelte beim dritten Fliegen auf 210,5 m und 206,5 m. Zum Podium fehlten dem Zweiten der Vierschanzentournee mit 374,8 Punkten umgerechnet gut 25 Meter. Eine Klasse für sich war Stoch (413,2 Punkte), der auf 214,5 und 227,5 m kam. Der Japaner Ryoyu Kobayashi wurde einen Tag nach seinem zehnten Saisonsieg Neunter.

Zweitbester DSV-Adler vor 9000 Zuschauern war Stephan Leyhe (Willingen) auf Rang 17. Martin Hamann (Aue) verbuchte als 29. das beste Ergebnis seiner Karriere und schraubte zudem seine persönliche Bestweite von 209,0 auf 224,0 m. Der Oberstdorfer Lokalmatador Karl Geiger sammelte als 30. noch ein Weltcup-Pünktchen.

Olympiasieger Andreas Wellinger (Ruhpolding), der am Samstag schon in der Qualifikation gescheitert war, verpasste als 31. dagegen den Sprung unter die besten 30. Richard Freitag (Aue) flog sogar nur auf Platz 48. Auch für Junioren-Teamweltmeister Constantin Schmid (Oberaudorf) war als 42. nach der Qualifikation Endstation.

Für einen Schreckmoment sorgte Tomas Vancura mit einem spektakulären Sturz. Der Tscheche fiel nach einem Fehler nach dem Absprung aus großer Höhe auf den Boden, rutschte den Hang hinunter, blieb aber offenbar unverletzt.

Hinterzarten (SID) - Skisprung-Teamweltmeister Karl Geiger (Oberstdorf) hat dem neuen Bundestrainer Stefan Horngacher den ersten Sieg in einem Einzelspringen beschert. Der 26-Jährige gewann beim...
Hinterzarten (SID) - Skisprung-Idol Martin Schmitt arbeitet künftig im neu formierten Trainerstab des Deutschen Skiverbandes (DSV). "Ich bin jetzt für die Nachwuchsathleten im DSV zuständig....
Köln (SID) - Der norwegische Skispringer Anders Fannemel hat sich beim Training zum Auftakt des Sommer-Grand-Prix im polnischen Wisla eine schwere Knieverletzung zugezogen und fällt damit für den...
Wisla (SID) - Die deutschen Skispringer haben zum Auftakt der Sommersaison beim Debüt des neuen Bundestrainers Stefan Horngacher in Wisla/Polen das Podium knapp verpasst und den vierten Platz...
Wisla (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) ist beim Debüt des neuen Nationaltrainers Stefan Horngacher knapp am Podium vorbeigeflogen. Der 28-Jährige wurde beim...
Planegg (SID) - Für Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler und seine Teamkollegen beginnt am Wochenende offiziell die Ära nach Erfolgscoach Werner Schuster. Beim Auftakt im Sommer-Grand-Prix im...
Köln (SID) - Der frühere Skiflug-Mannschaftsweltmeister Björn Einar Romören (Norwegen) ist an Krebs erkrankt. Das machte der 38-Jährige am Dienstag in seiner Heimat öffentlich. Aktuell befindet sich...
Rasnov (SID) - Der Skisprung-Weltcup der Männer gastiert im kommenden Winter erstmals in Rumänien. Die Kleinstadt Rasnov richtet die Wettbewerbe am 21. und 22. Februar 2020 aus, für die ursprünglich...
Köln (SID) - Skisprung-Olympiasieger Andreas Wank beendet seine Karriere. Der 31-Jährige wird am 27. Juli beim Sommer-Grand-Prix im heimischen Hinterzarten einen letzten Wettkampf bestreiten und...
Stams (SID) - Skisprung-Olympiasiegerin Carina Vogt (Degenfeld) hat sich im Training einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen und fällt für den kommenden Weltcup-Winter aus....