Biathlon
Herren
17.03.2019 10:00 Uhr
Martell-Val Martello
Ski Alpin
Herren
17.03.2019 10:30 Uhr
Weltcup Finale
Clément Noël
01:48.96min
Nordische Kombination
Herren
17.03.2019 11:00 Uhr
Schonach
Jarl Magnus Riiber
25:14.90min
Ski Langlauf
Damen
17.03.2019 11:30 Uhr
Falun
Therese Johaug
25:23.90min
Forderung erfüllt: Mehr Wettkämpfe in der neuen Saison
Quelle: SID
13.04.2018 18:24 Uhr
zur Diashow

Skispringen: FIS weitet Frauen-Weltcup deutlich aus

Zürich (SID) - Die weltweiten Top-Skispringerinnen um die Olympiazweite Katharina Althaus (Oberstdorf) und Sotschi-Olympiasiegerin Carina Vogt (Degenfeld) haben mit ihrer Forderung nach einer Ausweitung der Weltcup-Saison Erfolg gehabt. Der Weltverband FIS präsentierte am Freitag in Zürich einen vorläufigen Kalender der Saison 2018/19, der 28 Wettbewerbe an 15 Austragungsorten umfasst. In der Olympiasaison waren es 21 Wettbewerbe an neun Orten.

Auch der Forderung nach mehr Springen von Großschanzen kam die FIS nach. Gleich elf Wettbewerbe werden von großen Bakken ausgetragen, darunter in den beiden deutschen Austragungsorten Titisee-Neustatt (7./8. Dezember 2018) und Oberstdorf (16./17. Februar 2019). 2017/18 waren es nur zwei Springen auf Großanlagen.

In Titisee-Neustadt feiert zudem das Team-Mixed die Rückkehr in den Weltcup-Kalender, das es bislang nur im Dezember 2013 in Lillehammer gegeben hat. Bei den Weltmeisterschaften 2015 und 2017 hatte die deutsche Mixed-Mannschaft Gold geholt. Hinzu kommen in Zao/China und Ljubno/Slowenien zwei weitere Teamwettbewerbe.

Ebenfalls eine Neuerung bedeuten gleich drei Mini-Tourneen für Frauen. Das Lillehammer-Triple zum Saisonstart (30. November bis 2. Dezember), die Frauen-Premiere des Raw-Air-Tournaments in Oslo, Lillehammer und Trondheim (10. bis 14. März) sowie die Russia Tour Blue Bird in Nischni-Tagil und Tschaikowski (16. bis 24. März).

Die Männersaison findet wie geplant vom 17. November 2018 bis 24. März statt, deutsche Stationen sind Titisee-Neustadt (8./9. Dezember), die Springen der Vierschanzentournee in Oberstdorf (30. Dezember) und Garmisch-Partenkirchen (1. Januar), das Skifliegen in Oberstdorf (2./3. Februar) sowie Willingen (16./17. Februar). 

Saisonhöhepunkt ist die WM 2019 in Seefeld. Dort könnte ebenfalls auf Druck der Skispringerinnen erstmals ein Frauen-Teamwettbewerb standen. 

Vikersund (SID) - Der Wechsel von Stefan Horngacher zum Deutschen Skiverband (DSV) als neuer Skisprung-Bundestrainer nimmt offenbar Fahrt auf. "Es gibt persönliche Gründe, warum ich das Angebot...
Vikersund (SID) - Skispringer Ryoyu Kobayashi hat die zehntägige Raw-Air-Tour in Norwegen gewonnen und 60.000 Euro Preisgeld eingestrichen. Dem Japaner genügte zum Abschluss auf dem "Monsterbakken"...
Moskau (SID) - Traumwochenende für Juliane Seyfarth: Die Skisprung-Doppelweltmeisterin hat beim Weltcup im russischen Nischni Tagil zwei Siege binnen 24 Stunden gefeiert. Die 29-Jährige aus Ruhla...
Vikersund (SID) - Die deutschen Skispringer um Weltmeister Markus Eisenbichler haben beim Weltcupfliegen in Vikersund knapp ihren ersten Teamsieg seit 19 Jahren verpasst. Am vorletzten Tag der...
Vikersund (SID) - Die deutschen Skispringer kämpfen beim Weltcupfliegen in Vikersund um den Sieg im Teamwettbewerb. Angeführt von Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) liegen die DSV-Adler...
Nischni Tagil (SID) - Skispringerin Juliane Seyfarth hat im russischen Nischni Tagil den zweiten Weltcupsieg ihrer Karriere gefeiert. Die WM-Vierte aus Ruhla verwies zum Auftakt der neuen...
Vikersund (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) hat bei der Qualifikation zum Weltcupfliegen in Vikersund eine starke Leistung gezeigt und als bester DSV-Adler Platz drei...
Trondheim (SID) - Die deutschen Skispringer um Weltmeister Markus Eisenbichler haben beim vorletzten Wettbewerb der Raw-Air-Tour in Trondheim eine deutlich verbesserte Leistung gezeigt und gleich...
Trondheim (SID) - Der Österreicher Stefan Kraft hat die Gesamtführung der zehntägigen "Raw Air"-Serie übernommen. Der Skisprung-Weltmeister von 2017 gewann überlegen die Qualifikation für das...
Lillehammer (SID) - Vizeweltmeisterin Katharina Althaus (Oberstdorf) hat in Lillehammer ihren vierten Saisonsieg im Skisprung-Weltcup knapp verpasst. Auf der zweiten Station der ersten Raw-Air-Tour...