Ski Alpin
Herren
14.01.2018 10:15 Uhr
Wengen
Marcel Hirscher
01:45.45min
Ski Langlauf
Damen
14.01.2018 11:15 Uhr
Dresden
Schweden 2
13:33.40min
Ski Alpin
Damen
14.01.2018 11:15 Uhr
Bad Kleinkirchheim
Sofia Goggia
01:04.00min
Ski Langlauf
Herren
14.01.2018 11:38 Uhr
Dresden
Italien 1
12:18.30min
Severin Freund denkt nicht an ein mögliches Karriereende
Quelle: SID
14.11.2017 11:26 Uhr
zur Diashow

Freund denkt nicht ans Karriereende: "Kann wieder konkurrenzfähig werden"

Frankfurt/Main (SID) - Der ehemalige Skisprung-Weltmeister Severin Freund denkt auch nach seinem zweiten Kreuzbandriss nicht an ein Karriereende. "Ich weiß, dass noch genug Potenzial da ist. Ich kann körperlich auf jeden Fall auf das Niveau kommen, dass ich wieder konkurrenzfähig werde. Und die Technik verlernt man nicht", sagte der 29-Jährige beim ARD Forum Sport. Am Wochenende beginnt im polnischen Wisla die Olympiasaison, die Freund komplett verpasst.

Freund war im Juli in seinem zweiten Sprungtraining erneut das Kreuzband gerissen. Der Team-Olympiasieger deutete an, möglicherweise zu früh auf die Schanze zurückgekehrt zu sein. "Klar: Im Nachhinein könnte man sagen, man hätte langer warten können, es war vielleicht zu früh und noch nicht stabil genug. Aber es hat sich gut angefühlt, und es ist eine Olympiasaison, wo man nicht bis Oktober warten will", sagte er.

Freund verteidigte daher seine Entscheidung. "Es war in dem Moment scheinbar der richtige Zeitpunkt. Im Nachhinein ist es blöd gelaufen", sagte der Niederbayer. Seine Konzentration gelte nun ganz dem Comeback, auch wenn er Zeit brauche: "Beim zweiten Mal geht es nicht schneller als beim ersten Mal."

Oberstdorf (SID) - Die Skiflug-Weltmeister im Überblick: Einzel 1972 Planica     Walter Steiner (Schweiz) 1973 Oberstdorf  Hans-Georg Aschenbach (DDR) 1975 Kulm        Karel Kodejska (CSSR) ...
Oberstdorf (SID) - Deutschlands Topspringer Richard Freitag kehrt zur Skiflug-WM in Oberstdorf (18. bis 21. Januar) ins Team zurück. Bundestrainer Werner Schuster nominierte den 26-Jährigen knapp...
Bad Mitterndorf (SID) - Der zweite Wettbewerb beim Skiflug-Weltcup am Kulm in Bad Mitterndorf/Österreich ist am Sonntag abgesagt worden. Starke Winde an der riesigen Schanze in der Steiermark...
Sapporo (SID) - Skispringerin Katharina Althaus aus Oberstdorf ist im japanischen Sapporo erneut aufs Podium gesprungen. Die 21-Jährige wurde Dritte hinter der überlegenen Norwegerin Maren Lundby,...
Bad Mitterndorf (SID) - Die deutschen Skispringer um den Vierschanzentournee-Zweiten Andreas Wellinger (Ruhpolding) haben bei der Generalprobe für die Skiflug-WM in Oberstdorf einen Dämpfer...
Sapporo (SID) - Skispringerin Katharina Althaus aus Oberstdorf hat ihren dritten Weltcupsieg im Olympiawinter nur knapp verpasst. Die 21-Jährige musste sich im japanischen Sapporo nur der Norwegerin...
Bad Mitterndorf (SID) - Der Vierschanzentournee-Zweite Andreas Wellinger (Ruhpolding) ist durchwachsen ins erste Skiflug-Wochenende der Saison gestartet. In der Qualifikation am Kulm in Bad...
Predazzo (SID) - Deutschlands Sportler des Jahres Johannes Rydzek kämpft beim Kombinations-Weltcup im italienischen Val di Fiemme um den Sieg. Der 26 Jahre alte Oberstdorfer liegt nach einem Sprung...
Köln (SID) - Top-Skispringer Richard Freitag verzichtet nach seinem Sturz bei der Vierschanzentournee auf einen Start bei den Skiflug-Wettkämpfen am Wochenende in Bad Mitterndorf und schont sich für...
Zug (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) und der Österreichische Skiverband (ÖSV) haben den gemeinsamen Vermarktungsvertrag für die Vierschanzentournee mit der Agentur Infront bis zur Saison...