Skispringen
Herren
12.03.2020 17:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Damen
12.03.2020 20:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Herren
13.03.2020 00:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Ski Alpin
Damen
13.03.2020 14:00 Uhr
Åre
ausgefallen
Vinzenz Geiger steht nach dem Springen nur auf Platz 26
Quelle: SID
22.02.2020 11:05 Uhr
zur Diashow

Kombination: Geiger im Springen abgeschlagen - zwei Riibers vorn

Köln (SID) - Team-Olympiasieger Vinzenz Geiger hat beim Weltcup der Nordischen Kombinierer im norwegischen Trondheim kaum noch eine Chance auf das Podest. Der Oberstdorfer belegt im Einzel nach einem Sprung auf 117 m lediglich den 26. Platz und geht mit einem Rückstand von 2:14 Minuten auf die Spitze in den abschließenden 10-km-Langlauf am Nachmittag (16.15 Uhr).

Die besten Siegchancen hat ein Norweger. Der überlegene Weltcup-Spitzenreiter Jarl Magnus Riiber geht mit einem komfortablen Vorsprung von 31 Sekunden auf seinen Bruder Harald Johnas in die Loipe. Als Dritter mit einem Rückstand von 38 Sekunden folgt der Japaner Ryota Yamamoto, der mit 136 m die größte Weite erzielte.

Hinter dem Österreicher Martin Fritz (+54) folgt als bester deutscher Manuel Faißt (Baiersbronn/+1:03 Minuten) auf Platz fünf. Elfter wurde Terence Weber (Geyer/+1:22) mit einem Sprung auf 128 m. Der dreimalige Olympiasieger Eric Frenzel (Oberwiesenthal) haderte nach seinem Satz auf 118 m, sein Rückstand auf Jarl Magnus Riiber beträgt 1:54 Minuten.

Köln (SID) - Norwegens Nordische Kombinierer um Dominator Jarl Magnus Riiber stehen ab April ohne zahlreiche Trainer da. Weil der nationale Verband aufgrund der Coronakrise Millionen-Verluste...
Köln (SID) - Hermann Weinbuch will spätestens nach den Olympischen Spielen 2022, vielleicht aber auch schon nach der Heim-WM 2021 als Bundestrainer der Nordischen Kombinierer aufhören. Abhängig sei...
Köln (SID) - Team-Olympiasieger Fabian Rießle (Breitnau) hat beim Weltcup-Abschluss der Nordischen Kombinierer in Oslo noch einmal für eine deutsche Podestplatzierung gesorgt. Der 29 Jahre alte...
Köln (SID) - Team-Olympiasieger Fabian Rießle (Breitnau) hat beim Weltcup-Abschluss der Nordischen Kombinierer in Oslo eine gute Chance auf einen Podestplatz. Der Schwarzwälder liegt nach einem...
Köln (SID) - Das Weltcupfinale der nordischen Kombinierer ist endgültig abgesagt worden. Der Weltverband FIS teilte am Freitag mit, dass kein Ersatzausrichter für Schonach gefunden wurde. Die...
Köln (SID) - Das Weltcupfinale der nordischen Kombinierer in Schonach (14./15. März) ist wegen Schneemangels abgesagt worden. Das teilte der Weltverband FIS am Montag mit. Ob die beiden Wettbewerbe...
Köln (SID) - Kombinierer Vinzenz Geiger (Oberstdorf) ist beim Weltcup im finnischen Lahti auf das Podest gelaufen. Beim ersten Saisonsieg des Japaners Akito Watabe kam der Team-Olympiasieger nach...
Köln (SID) - Kombinierer Fabian Rießle hat beim Weltcup im finnischen Lahti die Chance auf seinen ersten Saisonsieg. In einem von starken Winden beeinflussten und turbulenten Springen kam der...
Köln (SID) - Das Kombinierer-Duo Manuel Faißt (Baiersbronn) und Terence Weber (Geyer) hat beim letzten Teamsprint der Weltcup-Saison mit Platz zwei überzeugt. Im finnischen Lahti musste sich die...
Köln (SID) - Norwegens Überflieger Jarl Magnus Riiber hat vorzeitig den Gesamtweltcup in der Nordischen Kombination gewonnen und damit seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigt. Beim Heimspiel in...