Ski Alpin
Herren
19.01.2020 10:15 Uhr
Wengen
Jean-Baptiste Grange
01:47.66min
Ski Langlauf
Damen
19.01.2020 11:10 Uhr
Nove Mesto
Therese Johaug
26:49.70min
Ski Alpin
Damen
19.01.2020 11:45 Uhr
Sestriere
Clara Direz
Biathlon
Damen
19.01.2020 12:15 Uhr
Ruhpolding
Tiril Eckhoff
34:08.70min
Riiber darf über Gold von der Normalschanze jubeln
Quelle: SID
28.02.2019 16:03 Uhr
zur Diashow

DSV-Kombinierer gehen leer aus - Gold an Riiber

Seefeld in Tirol (SID) - Die deutschen Kombinierer sind erstmals seit zehn Jahren in einem WM-Einzelrennen ohne Medaille geblieben. Beim Sieg des norwegischen Topfavoriten Jarl Magnus Riiber belegte Titelverteidiger Johannes Rydzek als bester DSV-Starter nur den achten Rang. Silber ging in Seefeld an den Österreicher Bernhard Gruber, Bronze holte sich Akito Watabe aus Japan.

"Wir haben ja schon zwei Goldmedaillen im Sack, da dürfen auch mal die anderen was holen", sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch: "Für die drei Burschen da vorne freue ich mich. Sie haben es alle verdient, vor allem Riiber. Er ist momentan der Beste."

Vinzenz Geiger (Oberstdorf) kam als zweitbester Deutscher auf dem 14. Rang in Ziel. "Es war echt extrem schwer heute. Ich habe alles versucht, bin an die Gruppe rangelaufen, aber dann hatten wir ein kleines Loch nach vorne. Da ging nicht viel", sagte Geiger. Olympiasieger Eric Frenzel (Geyer/16.), Fabian Rießle (Breitnau/17.) und Terence Weber (Geyer/25.) hatten schon nach mäßigen Sprüngen am Vormittag keine Chance auf das Podest.

Damit endete auch der deutsche Goldrausch: Bei der WM 2017, Olympia 2018 und auch in der ersten Seefeld-Woche hatte das DSV-Team alle neun Titel geholt. Ganz ohne Medaille in einem WM-Einzelrennen war Deutschland zuletzt 2009 in Liberec geblieben.

Die ganz großen Hoffnungen waren schon beim schwierigen Springen am Vormittag geplatzt. Bei starkem Seitenwind handelten sich Rydzek, Rießle und Frenzel jeweils mehr als eine Minute Rückstand ein. Die größten Hoffnungen ruhten noch auf Geiger, der 35 Sekunden hinter Riiber als Zehnter in die Loipe ging. Dort machte sich aber die vor der WM eingehandelte Erkältung bemerkbar.

"Wir haben es mit Vinz probiert, er sollte nach vorne laufen. Das sah am Anfang auch gut aus. Aber die Krankheit von vor zwei Wochen steckte ihm noch in den Knochen", sagte Weinbuch.

Eine Medaillenchance bleibt den deutschen Kombinierern in Tirol noch: Am Samstag steht die Staffel auf dem Programm, dort geht das DSV-Team als Titelverteidiger und Olympiasieger an den Start. "Einmal Gold holen wir noch", sagte Weinbuch.

Köln (SID) - Kombinierer Vinzenz Geiger hat seinen zweiten Sieg des Weltcup-Wochenendes in Val di Fiemme trotz starker Leistung verpasst. Einen Tag nach dem dritten Einzeltriumph seiner Karriere...
Köln (SID) - Die deutschen Kombinierer haben beim Weltcup-Teamsprint in Val di Fiemme nach dem Springen das Podest noch im Visier. Das Duo Fabian Rießle und Vinzenz Geiger (Breitnau/Oberstdorf) geht...
Köln (SID) - Vinzenz Geiger hat den deutschen Kombinierern den zweiten Saisonsieg beschert und erneut Topstar Jarl Magnus Riiber bezwungen. Der Team-Olympiasieger aus Oberstdorf setzte sich im...
Köln (SID) - Kombinierer Vinzenz Geiger ist mit seinem vierten Podestplatz in Folge ins neue Jahr gestartet. Der Team-Olympiasieger aus Oberstdorf stürmte beim Weltcup im italienischen Val di Fiemme...
Köln (SID) - Die Kombinierer Vinzenz Geiger (Oberstdorf) und Fabian Rießle (Breitnau) haben beim ersten Weltcup des Jahres nach ordentlichen Sprüngen noch eine kleine Podestchance. Geiger, der...
Köln (SID) - Kombinations-Olympiasieger Vinzenz Geiger ist auch im letzten Weltcuprennen des Jahres auf das Podest gestürmt. 24 Stunden nach seinem Sieg im ersten Wettbewerb von Ramsau am Dachstein...
Köln (SID) - Rekord-Weltmeister Eric Frenzel (Geyer) kämpft beim Kombinations-Weltcup in Ramsau am Dachstein um seinen ersten Saisonsieg. Nach dem Springen liegt der 31-Jährige auf Platz acht und...
Köln (SID) - Vinzenz Geiger hat den deutschen Kombinierern im sechsten Anlauf den ersten Saisonsieg beschert und damit die Serie von Norwegens Topstar Jarl Magnus Riiber gebrochen. Zum Auftakt des...
Köln (SID) - Die deutschen Kombinierer sind solide ins letzte Weltcup-Wochenende des Jahres gestartet und haben beim ersten von zwei Einzelwettkämpfen in Ramsau am Dachstein zumindest noch eine...
Lillehammer (SID) - Norwegens Kombinations-Star Jarl Magnus Riiber hat mit dem fünften Sieg im fünften Rennen einen Startrekord im Weltcup aufgestellt. Der 22 Jahre alte Weltmeister setzte sich beim...