Ski Alpin
Herren
25.01.2021 10:45 Uhr
Kitzbühel
Ski Alpin
Damen
26.01.2021 10:30 Uhr
Kronplatz
Ski Alpin
Herren
26.01.2021 17:45 Uhr
Schladming
Nordische Kombination
Herren
29.01.2021 13:30 Uhr
Seefeld
Katharina Hennig verpasst die Top-10
Quelle: SID
05.01.2021 20:26 Uhr
zur Diashow

Tour de Ski: Hennig verpasst erneute Top-10-Platzierung - Männer-Quartett unter Besten 15

Köln (SID) - Katharina Hennig hat auf der 4. Etappe der Tour de Ski im italienischen Toblach nach ihren starken Ergebnissen der vergangenen Tage eine erneute Top-10-Platzierung knapp verpasst. Die Skilangläuferin aus Oberwiesenthal wurde über zehn Kilometer im freien Stil 13. und liegt dadurch in der Gesamtwertung auf dem neunten Platz. Bei den Männern überzeugte ein DSV-Quartett.

Als bester Deutscher belegte Janosch Brugger (Schluchsee) den zehnten Platz über die 15 Kilometer im freien Stil, 43,9 Sekunden fehlten ihm zum Sieger und Gesamtführenden Alexander Bolschunow (32:49,6 Minuten/Russland). Florian Notz (+45,2 Sekunden/Römerstein) wurde Elfter, gefolgt von Jonas Dobler (+49,7/Traunstein) und Lucas Bögl (+50,1/Gaißach).

Hennig, die von Startplatz 28 ins Rennen gegangen war, kam mit 1:06,5 Minuten Rückstand auf Etappensiegerin Jessie Diggins (25:14,5) ins Ziel, die dadurch ihre Gesamtführung untermauerte. Die Amerikanerin setzte sich vor ihrer Teamkollegin Rosie Brennan (+14,8 Sekunden) und der Schwedin Ebba Andersson (+22,2) durch. Von den weiteren deutschen Starterinnen schaffte es keine unter die Top 30.

Hennig hatte nach ihrem fünften Platz im Massenstart und einem starken Verfolgungsrennen den Sprung unter die Top 10 in der Gesamtwertung geschafft. Bögl verbesserte sich nach dem starken Rennen am Dienstag vom 17. auf den 13. Platz in der Gesamtwertung der Männer, auch Notz (22.) und Dobler (24.) machten einen großen Sprung nach vorne.   

Am Mittwoch (13.30 Uhr) steht für die Frauen die Verfolgung über zehn Kilometer, für die Männer über 13,2 statt der üblichen 15 Kilometer (14.40 Uhr) in Toblach an. Wegen eines technischen Problems, das zum Ausfall mehrerer Kameras führte, wurde die Strecke verkürzt. Von Toblach geht es weiter nach Val di Fiemme (Italien), wo die Tour am Sonntag endet.

Köln (SID) - Die deutschen Skilanglauf-Teams haben sich bei den einzigen Staffelrennen vor der WM in Oberstdorf teuer verkauft. Beim Weltcup in Lahti kam das Männer-Quartett am Sonntag auf einen...
Köln (SID) - Der kasachische Skilangläufer Nikolai Tschebotko ist bei einem Autounfall in seiner Heimat ums Leben gekommen. Dies gab der nationale Langlauf-Verband Kasachstans bekannt. Tschebotko...
Lahti (SID) - Der deutsche Skilanglauf-Youngster Friedrich Moch hat beim Weltcup im finnischen Lahti für eine Überraschung gesorgt. Im Skiathlon lief der 20-Jährige aus Isny auf einen ganz starken...
Köln (SID) - Die amerikanische Skilangläuferin Jessie Diggins hat zum ersten Mal die Tour de Ski gewonnen. Die 29-Jährige musste sich auf der Abschlussetappe über 10 km Freistil zur Alpe Cermis in...
Köln (SID) - Skilangläuferin Katharina Hennig (24) ist nach dem Sprintrennen bei der Tour de Ski in Val di Fiemme weiter auf Top-10-Kurs. Die Oberwiesenthalerin zog am Samstag ins Viertelfinale ein,...
Köln (SID) - Katharina Hennig (Oberwiesenthal) hat bei der Tour de Ski in Val di Fiemme den Sprung aufs Podest geschafft. Die 24-Jährige feierte als Zweite im Massenstart über zehn Kilometer das...
Val di Fiemme (SID) - Bei der Tour de Ski der Langläufer gibt es drei weitere Coronafälle. Wie der Internationale Skiverband (FIS) mitteilte, wurden vor der Fortsetzung des Etappenrennens am Freitag...
Köln (SID) - Katharina Hennig hat bei der Tour de Ski im italienischen Toblach erneut eine Top-Platzierung für die deutschen Langläuferinnen geholt. Die Oberwiesenthalerin wurde im Verfolgungsrennen...
Köln (SID) - Katharina Hennig hat auf der 4. Etappe der Tour de Ski im italienischen Toblach nach ihren starken Ergebnissen der vergangenen Tage eine erneute Top-10-Platzierung knapp verpasst. Die...
Köln (SID) - Langlauf-Olympiasieger Johannes Hösflot Klaebo kehrt nach seiner freiwilligen Corona-Pause in den Weltcup zurück. Der 24-Jährige plane Starts bei den Rennen in Lahti/Finnland am 23./24....