Skispringen
Herren
16.02.2020 11:00 Uhr
Bad Mitterndorf
Stefan Kraft
232,6Pts
Biathlon
Damen
16.02.2020 13:00 Uhr
Weltmeisterschaft
Dorothea Wierer
29:22.00min
Ski Langlauf
Herren
16.02.2020 14:00 Uhr
FIS Ski Tour
Pål Golberg
34:50.80min
Biathlon
Herren
16.02.2020 15:15 Uhr
Weltmeisterschaft
Emilien Jacquelin
31:15.20min
Hennig feiert ihre erste Weltcup-Podiums-Platzierung
Quelle: SID
03.01.2020 20:00 Uhr
zur Diashow

Tour de Ski: Hennig feiert erstes Weltcup-Podium

Köln (SID) - Skilangläuferin Katharina Hennig (Oberwiesenthal) hat sich auf der fünften Etappe der Tour de Ski in Val di Fiemme/Italien in überragender Form präsentiert und ihren ersten Podestplatz in einem Einzelweltcup geholt. Die 23-Jährige wurde im Massenstartrennen über 10 km in der klassischen Technik nach einer couragierten Vorstellung Dritte. Im Schlussspurt musste sich Hennig nur der Norwegerin Astrid Uhrenholdt Jacobsen und der Schwedin Ebba Andersson geschlagen geben.

Es war der erste Podestplatz für eine deutsche Läuferin in einem Distanzrennen seit dem dritten Rang von Stefanie Böhler am 23. Januar 2015 im russischen Rybinsk. "Ich bin völlig sprachlos, ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich habe bis zur letzten Runde nicht daran geglaubt", sagte eine überglückliche Hennig im ZDF. In der Tourwertung verbesserte sie sich auf den achten Platz.

Von Beginn an lief sie in der Spitzengruppe, die sich etwa zwei Kilometer vor dem Ziel auf nur noch fünf Läuferinnen reduzierte. Vor der letzten Steigung übernahm Hennig die Initiative und verschärfte das Tempo, dem selbst die Gesamtführende Therese Johaug aus Norwegen nicht folgen konnte. Die Dreifach-Weltmeisterin von Seefeld 2019 wurde nur Vierte.

Teamchef Peter Schlickenrieder war von der Leistung seiner Vorläuferin begeistert, aber wenig überrascht. "Es hatte sich ja durchaus angedeutet durch die zwei Top-10-Plätze zuletzt und ihre aktive Renngestaltung", sagte er im ZDF. "Heute hat sie wieder eine aktive Renngestaltung gezeigt, sie hat das Rennen bestimmt. Daher ist es keine Sensation. Es ist ein sehr gutes Ergebnis, aber es ist ihr nicht in den Schoß gefallen", sagte er weiter.

Teamkollegin Victoria Carl (Zella-Mehlis) stieg dagegen am Freitag verletzungsbedingt aus der Tour de Ski aus. Die 24-Jährige hatte sich bei einem Sturz am Ellbogen verletzt, das Rennen beendete sie dennoch auf Platz 18.

Bei den Männern konnte Lucas Bögl (Gaißach) nicht an seine zuletzt starken Leistungen von Toblach anknüpfen und holte über 15 km nur den 32. Platz. Bester Deutscher war Sebastian Eisenlauer aus Sonthofen auf dem 29. Rang.

Köln (SID) - Die deutschen Skilangläufer werden wie angekündigt in den kommenden drei Wochen eine Weltcuppause einlegen und stattdessen die neuen WM-Strecken für Oberstdorf 2021 testen. "Wir wollen...
Berlin (SID) - Der frühere Skilangläufer und Kronzeuge Johannes Dürr ist im Doping-Prozess vor dem Innsbrucker Landgericht nach einem Teilgeständnis zu einer 15-monatigen Freiheitsstrafe auf...
Oberstdorf (SID) - Katharina Hennig hat beim Heimspiel in Oberstdorf die Top 10 erreicht und damit ihre glänzende Form bestätigt. Im Skiathlon über 15 km belegte die 23-Jährige aus Oberwiesenthal am...
Lausanne (SID) - Am vorletzten Wettkampftag der Olympischen Jugendspiele in der Schweiz hat die deutsche Mannschaft zwei weitere Medaillen errungen. Elias Keck (Buchenberg) sicherte sich Silber im...
Köln (SID) - Skilangläuferin Katharina Hennig hat im tschechischen Nove Mesto ihre derzeitige Topform unterstrichen. Die Oberwiesenthalerin erzielte im Verfolgungsrennen über 10 km im klassischen...
Wien (SID) - Der bei der Operation Aderlass aufgeflogene Skilangläufer Dominik Baldauf ist vor Gericht in seiner österreichischen Heimat glimpflich davongekommen. Das Landesgericht Innsbruck...
Dresden (SID) - Die deutschen Skilangläuferinnen haben beim Teamsprint in Dresden das Podest verpasst. Im Finale des Heim-Weltcups am Königsufer belegten Sofie Krehl (Oberstdorf) und Anne Winkler...
Dresden (SID) - Die deutschen Skilangläufer haben beim Heim-Weltcup in Dresden erwartungsgemäß eine Top-Platzierung verpasst. Während keine der sechs Frauen im Einzel-Sprint am Samstag über das...
Köln (SID) - Die deutschen Biathleten bestreiten den Heim-Weltcup ab Donnerstag in Oberhof ohne Erik Lesser (Frankenhain). Der 31 Jahre alte Doppel-Weltmeister von 2015 wurde von Bundestrainer Mark...
Köln (SID) - Die norwegische Ausnahmeläuferin Therese Johaug und der Russe Alexander Bolschunow haben die Tour de Ski 2020 gewonnen. Johaug, dreimalige Weltmeisterin der Titelkämpfe von Seefeld...