Ski Alpin
Damen
24.10.2020 00:00 Uhr
Sölden
Ski Alpin
Herren
25.10.2020 00:00 Uhr
Sölden
Ski Alpin
Herren
14.11.2020 00:00 Uhr
Lech
Ski Alpin
Damen
14.11.2020 00:00 Uhr
Lech
Sandra Ringwald beendet ihre Skilanglauf-Karriere
Quelle: SID
29.03.2019 10:36 Uhr
zur Diashow

Skilanglauf: Ringwald, Böhler und Schicho beenden ihre Karrieren

Köln (SID) - Umbruch bei den deutschen Skilangläuferinnen: Sandra Ringwald (Schonach), Stefanie Böhler (Ibach) und Elisabeth Schicho (Schliersee) haben allesamt ihre Karrieren beendet. Dies teilte der Deutsche Skiverband (DSV) am Freitag mit. Andreas Schlütter, Sportlicher Leiter Skilanglauf beim DSV, hofft, dass alle drei "der Langlauffamilie treu bleiben. Es wäre ein großer Gewinn, wenn alle ihre Leidenschaft auf dem ein oder anderen Weg auch an folgende Generationen weitergeben würden."

Ringwald, die zuletzt bei der Nordischen WM in Seefeld mit der Staffel Vierte geworden war, schrieb auf ihrer Facebookseite, es sei an der "Zeit, ein neues Kapitel aufzuschlagen". Die 28-Jährige betonte: "Seit ich laufen kann, war ich auf Langlaufski unterwegs, und mir geht so oft ein Schmunzeln über die Lippen, wenn ich an all die Geschichten denke, die ich durch den Sport erleben durfte." Schlütter bezeichnete Ringwald als "Deutschlands beste Sprinterin" und meinte: "Dass sie ihre Karriere nun beenden möchte, ist sehr schade. Sie hinterlässt in jedem Fall ein Loch, sportlich wie persönlich."

Böhler hatte 2006 olympisches Silber und 2014 Bronze sowie 2007 WM-Silber jeweils mit der Mannschaft gewonnen. Die 38-Jährige hatte schon vor dem Saisonstart angekündigt, dass sie sich nach dem Winter vom Leistungssport zurückziehen werde. Ihr letztes Ziel war die Teilnahme an der WM - aufgrund eines Wildunfalls im Herbst 2018, bei dem sie ein Schleudertrauma erlitt, konnte Böhler aber nicht mehr an den Start gehen.

Schicho (27) schrieb bei Facebook, dass sie in ihren Leistungen stagniere. "In letzter Zeit merke ich aber, dass ich nicht mehr richtig weiterkomme, obwohl mein Training gut läuft und ich so gut wie nie krank oder verletzt bin", teilte sie mit: "Ich habe viel ausprobiert und investiert. Aber jetzt bin ich an dem Punkt angelangt, an dem ich ehrlich zu mir selbst sein will, dass es einfach nicht mehr vorwärts geht - und Zeit für etwas Neues ist!"

Oslo (SID) - Norwegens Skilanglauf-Idol Petter Northug steckt einmal mehr in großen Schwierigkeiten. Der Rekordweltmeister und Doppel-Olympiasieger von Vancouver gab auf Facebook zu, dass die...
Köln (SID) - Der frühere österreichische Skilanglauf-Trainer Walter Mayer (63) ist nach den Ermittlungen im Rahmen der Operation Aderlass vor dem Innsbrucker Landgericht zu einer 15-monatigen...
Köln (SID) - Thronfolgerin Therese Johaug hat Langlauf-Königin Marit Björgen bei deren Comeback-Versuch einen Dämpfer unter Freundinnen verpasst. "Sie hat mir die Grenzen aufgezeigt", berichtete...
Köln (SID) - Der traditionsreiche Boston-Marathon ist aufgrund der unvorhersehbaren Corona-Pandemie erstmals in seiner 124-jährigen Geschichte abgesagt worden. Das gaben die Veranstalter am...
Köln (SID) - Langlauf-Königin Marit Björgen kehrt überraschend in die Loipe zurück. Die Norwegerin plant im biblischen Sportlerinnen-Alter von 40 Jahren ein Comeback und will im kommenden Frühjahr...
München (SID) - Der zweimalige Olympiasieger Martin Johnsrud Sundby verliert nach zwölf Jahren seinen Platz in der norwegischen Langlauf-Nationalmannschaft. "Das ist ein unglaublich seltsames...
Köln (SID) - Der für Dienstag geplante Skilanglauf-Weltcup in Minneapolis (USA) sowie das Weltcup-Finale am folgenden Wochenende im kanadischen Canmore sind aufgrund der Coronakrise abgesagt worden....
Köln (SID) - Die Coronakrise beeinflusst auch das Weltcup-Finale der Skilangläufer. Die führende Loipen-Nation Norwegen teilte mit, keine Mannschaft zu den abschließenden Rennen in Kanada und den...
Köln (SID) - Norwegens Star-Skilangläuferin Therese Johaug hat zum insgesamt dritten Mal und zum ersten Mal nach ihrer Dopingsperre den Gesamtweltcup gewonnen, beim traditionellen Langstreckenrennen...
Köln (SID) - Die deutschen Skilangläuferinnen haben sich in starker Verfassung im Weltcup zurückgemeldet und in der 4x5-km-Staffel Platz fünf belegt. Das Quartett des Deutschen Skiverbandes (DSV)...