Ski Langlauf
Damen
23.03.2019 14:15 Uhr
Weltcup Finale
Stina Nilsson
25:51.60min
Biathlon
Damen
23.03.2019 15:00 Uhr
Oslo
Anastasiya Kuzmina
28:25.90min
Ski Langlauf
Herren
23.03.2019 16:00 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
36:10.90min
Biathlon
Herren
23.03.2019 17:15 Uhr
Oslo
Johannes Thingnes Bø
32:15.60min
Ingvild Flugstad Östberg gewinnt Gesamtweltcup
Quelle: SID
24.03.2019 16:29 Uhr
zur Diashow

Skilanglauf: Norweger Kläbo und Östberg holen Gesamtweltcup

Québec (SID) - Der norwegische Skilangläufer Johannes Hösflot Kläbo und seine Landsfrau Ingvild Flugstad Östberg sind die Gesamtweltcup-Sieger der Saison 2018/19. Der 22 Jahre alte Kläbo gewann am Sonntag das Weltcupfinale in Quebec und sicherte sich damit wie im Vorjahr die große Kristallkugel. Östberg (28) reichte zum Abschluss ein dritter Rang, um erstmals die Gesamtwertung für sich zu entscheiden.

Norge-Topstar Kläbo, der bei der WM in Seefeld dreimal Gold geholt hatte, setzte sich im 15-km-Verfolgungsrennen im freien Stil mit 2,8 Sekunden Vorsprung auf den Kanadier Alex Harvey durch, der seinen letzten Karrierewettkampf bestritt. Dritter wurde der Russe Alexander Bolschunow (+2,9 Sekunden), der Kläbo noch von der Weltcupspitze hätte verdrängen können. Bester Deutscher war Florian Notz (Römerstein) auf Platz 24 (+3:00,0).

Östberg hatte zuvor für den sechsten Sieg einer Norwegerin in der Gesamtwertung in Serie gesorgt. Das abschließende 10-km-Verfolgungsrennen im freien Stil und damit die dreitägige Wettkampfserie in Ostkanada gewann die Schwedin Stina Nilsson mit 12,9 Sekunden Vorsprung auf Norwegens Topstar Therese Johaug. Beste Deutsche war Katharina Hennig (Oberwiesenthal) auf Platz 17 (+2:08,3 Minuten).

Die deutschen Langläufer dürfen auf eine starke Premierensaison unter dem neuen Chefcoach Peter Schlickenrieder zurückblicken. Ein Weltcupsieg von Janosch Brugger, ein zweiter Platz von Sandra Ringwald, Hennig mehrmals unter den Top 10, erfreuliche WM-Ergebnisse: Es lief deutlich besser, als zu erwarten war.

Johaug stand bereits als Siegerin des Distanzweltcups fest, für den Gewinn des Gesamtweltcups kam die zehnmalige Weltmeisterin nach ihrem Verzicht auf die Tour de Ski nicht mehr infrage.

Am Samstag hatte die 30-Jährige erstmals seit mehr als drei Jahren eine Niederlage in einem Distanzrennen kassiert. Im Klassik-Massenstart über 10 km musste sich Johaug im Zielsprint Nilsson geschlagen geben. Johaug hatte ihre letzte Niederlage in einem Distanzrennen vor ihrer Dopingsperre am 12. März 2016 im kanadischen Canmore kassiert. 

Köln (SID) - Dopingsünder und Kronzeuge Johannes Dürr hat im Zuge der Ermittlungen auch Österreichs früheren Skilanglauf-Trainer Gerald Heigl schwer belastet. Nach Informationen der...
Köln (SID) - Umbruch bei den deutschen Skilangläuferinnen: Sandra Ringwald (Schonach), Stefanie Böhler (Ibach) und Elisabeth Schicho (Schliersee) haben allesamt ihre Karrieren beendet. Dies teilte...
Québec (SID) - Der norwegische Skilangläufer Johannes Hösflot Kläbo und seine Landsfrau Ingvild Flugstad Östberg sind die Gesamtweltcup-Sieger der Saison 2018/19. Der 22 Jahre alte Kläbo gewann am...
Québec (SID) - Norwegens Star-Skilangläuferin Therese Johaug hat erstmals seit mehr als drei Jahren eine Niederlage in einem Distanzrennen kassiert. Am vorletzten Tag des Weltcupfinales in...
Québec (SID) - Die deutschen Skilangläuferinnen haben zum Auftakt des Weltcup-Finales im kanadischen Quebec eine Spitzenplatzierung im Freistilsprint klar verpasst. Als letzte DSV-Athletinnen...
Falun (SID) - Norwegens Star-Skilangläuferin Therese Johaug hat ihre beeindruckende Siegesserie auch am vorletzten Weltcup-Wochenende der Saison fortgesetzt. Über 10 km Freistil feierte die...
Falun (SID) - Die deutschen Skilangläuferinnen haben zum Auftakt des vorletzten Weltcups der Saison ein Debakel erlebt. Im schwedischen Falun schieden alle DSV-Starterinnen in der Qualifikation zum...
Oslo (SID) - Norwegens Skilanglauf-Star Therese Johaug hat auch beim Heimspiel in Oslo ihre Kontrahentinnen deklassiert. Beim traditionellen 30-km-Rennen am Holmenkollen setzte sich die 30-Jährige...
Oslo (SID) - Der russische Skilangläufer Alexander Bolschunow hat das traditionelle 50-km-Rennen am Holmenkollen in Oslo gewonnen und dabei einen Vierfachsieg Russlands angeführt. Der 22-Jährige...
Östersund (SID) - Laura Dahlmeier (Partenkirchen) hat im Sprint über 7,5 km bei den Weltmeisterschaften im schwedischen Östersund Bronze gewonnen. Die siebenfache Weltmeisterin lag 12,6 Sekunden...