Ski Langlauf
Damen
23.03.2019 14:15 Uhr
Weltcup Finale
Stina Nilsson
25:51.60min
Biathlon
Damen
23.03.2019 15:00 Uhr
Oslo
Anastasiya Kuzmina
28:25.90min
Ski Langlauf
Herren
23.03.2019 16:00 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
36:10.90min
Biathlon
Herren
23.03.2019 17:15 Uhr
Oslo
Johannes Thingnes Bø
32:15.60min
Holund entschied den 50km-Massenstart für sich
Quelle: SID
03.03.2019 15:49 Uhr
zur Diashow

13. Gold: Langläufer Holund krönt Norwegens Rekord-WM

Seefeld in Tirol (SID) - Vom Wachtmeister zum Weltmeister: Der norwegische Skilangläufer Hans Christer Holund hat zum Abschluss der Nordischen WM in Seefeld das Freistilrennen über 50 km gewonnen und mit dem Sieg in der Königsdisziplin Norwegens herausragende Bilanz gekrönt. Mit 13 Goldmedaillen in 22 Entscheidungen erzielte das Team Norge ein Rekordergebnis bei nordischen Titelkämpfen und verwies Deutschland (sechsmal Gold) in der Nationenwertung klar auf Platz zwei.

Der 30 Jahre alte Holund, der nie zuvor einen Weltcup oder eine WM-Medaille gewonnen hatte, setzte sich nach 1:49:59,3 Stunden mit 27,8 Sekunden Vorsprung auf den Russen Alexander Bolschunow durch. Holund hatte als Langläufer bereits aufgehört und als Wachtmeister gearbeitet. Bronze holte sein Landsmann Sjur Röthe (+57,8). Norwegens Männer haben damit sämtliche sechs Langlauf-Wettbewerbe von Seefeld gewonnen.

Bester Deutscher war Jonas Dobler (Traunstein) auf Platz 17 (+1:14,6 Minuten). "Mein Ziel war es, möglichst lange in der Gruppe dabei zu sein. Das ist mir lange gelungen. Am Ende ging es ab, am letzten Berg haben mir richtig die Haxen wehgetan", sagte Dobler.

Bundestrainer Peter Schlickenrieder zog den Hut: "Chapeau. Für jemanden, der vor der WM ziemlich im Arsch war wie Jo, war das aller Ehren wert. Da kann man drauf aufbauen." Florian Notz (Römerstein) wurde 22., Lucas Bögl (Gaißach) 31., Andreas Katz (Baiersbronn) kam auf Rang 43.

Holund hatte bei Kilometer 20 angegriffen und lief von da an als Solist ins Ziel. Zwischenzeitlich hatte der Norweger rund anderthalb Minuten Vorsprung, ehe Bolschunow noch einmal gefährlich herankam. Der Russe, der seine vierte Silbermedaille in Seefeld gewann, war für den Start über 50 km eigentlich nicht vorgesehen und wurde erst am Sonntagmorgen für den erkrankten Alexei Tscherwotkin nachnominiert.

Vor zwei Jahren war Bögl als WM-18. in Lahti bester Deutscher geworden. Für die letzten deutschen Medaillen im traditionsreichen Ski-Marathon hatten Jens Filbrich (2007) und Tobias Angerer (2009) jeweils mit Bronze gesorgt. 1974 in Falun hatte DDR-Läufer Gerhard Grimmer Gold geholt.

Bonn (SID) - Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hat die russische Para-Skilangläuferin Nadeschda Fedorowa wegen Dopings für vier Jahre gesperrt. Der Teilnehmerin der Paralympics im...
Köln (SID) - Norwegens Skilanglaufstar Therese Johaug liebäugelt nach ihrem nationalen Meistertitel über 10.000 m mit einem Start bei der Leichtathletik-EM 2020 in Paris (26. bis 30. August). "Es...
Graz (SID) - Die ehemaligen Skilangläufer Max Hauke und Dominik Baldauf sind fünf Monate nach dem Dopingskandal bei der WM in Seefeld für jeweils vier Jahre gesperrt worden. Das teilte die...
Köln (SID) - Dopingsünder und Kronzeuge Johannes Dürr hat im Zuge der Ermittlungen auch Österreichs früheren Skilanglauf-Trainer Gerald Heigl schwer belastet. Nach Informationen der...
Köln (SID) - Umbruch bei den deutschen Skilangläuferinnen: Sandra Ringwald (Schonach), Stefanie Böhler (Ibach) und Elisabeth Schicho (Schliersee) haben allesamt ihre Karrieren beendet. Dies teilte...
Québec (SID) - Der norwegische Skilangläufer Johannes Hösflot Kläbo und seine Landsfrau Ingvild Flugstad Östberg sind die Gesamtweltcup-Sieger der Saison 2018/19. Der 22 Jahre alte Kläbo gewann am...
Québec (SID) - Norwegens Star-Skilangläuferin Therese Johaug hat erstmals seit mehr als drei Jahren eine Niederlage in einem Distanzrennen kassiert. Am vorletzten Tag des Weltcupfinales in...
Québec (SID) - Die deutschen Skilangläuferinnen haben zum Auftakt des Weltcup-Finales im kanadischen Quebec eine Spitzenplatzierung im Freistilsprint klar verpasst. Als letzte DSV-Athletinnen...
Falun (SID) - Norwegens Star-Skilangläuferin Therese Johaug hat ihre beeindruckende Siegesserie auch am vorletzten Weltcup-Wochenende der Saison fortgesetzt. Über 10 km Freistil feierte die...
Falun (SID) - Die deutschen Skilangläuferinnen haben zum Auftakt des vorletzten Weltcups der Saison ein Debakel erlebt. Im schwedischen Falun schieden alle DSV-Starterinnen in der Qualifikation zum...