Ski Langlauf
Damen
23.03.2019 14:15 Uhr
Weltcup Finale
Stina Nilsson
25:51.60min
Biathlon
Damen
23.03.2019 15:00 Uhr
Oslo
Anastasiya Kuzmina
28:25.90min
Ski Langlauf
Herren
23.03.2019 16:00 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
36:10.90min
Biathlon
Herren
23.03.2019 17:15 Uhr
Oslo
Johannes Thingnes Bø
32:15.60min
Sandra Ringwald überzeugte beim Weltcup im Teamsprint
Quelle: SID
10.02.2019 15:09 Uhr
zur Diashow

Skilanglauf: Ringwald/Gimmler sprinten bei WM-Test auf Rang acht

Lahti (SID) - Skilangläuferin Sandra Ringwald hat kurz vor der WM ihre aufsteigende Form bewiesen. Nach ihrem vierten Platz im Sprint am Samstag überzeugte die 28-Jährige beim Weltcup in Lahti auch 24 Stunden später im Teamsprint. An der Seite von Laura Gimmler (Oberstdorf) stürmte die Schonacherin im Finale als deutsche Schlussläuferin auf den achtenRang.

"Sandra ist auf dem richtigen Weg, sie kommt in Topform vor der WM. Und den ersten Podestplatz brauchen wir bei der WM, nicht beim Weltcup", sagte Bundestrainer Peter Schlickenrieder in der ARD. Am Samstag hatte Ringwald das erste Einzel-Podium ihrer Karriere nur um 0,09 Sekunden verpasst und Hoffnungen für die WM in Seefeld (19. Februar bis 3. März) geweckt.

Die deutschen Männer erlebten mehr Schatten als Licht. Im Einzel schaffte es kein einziger DSV-Läufer unter die besten 50, im Team liefen Sebastian Eisenlauer und Janosch Brugger (Sonthofen/Schluchsee) immerhin auf Rang sieben. "Bei den Männern tun wir uns ein bisschen schwer", sagte Schlickenrieder. Nicht zu schlagen war Topstar Johannes Hösflot Kläbo. Der Norweger gewann sowohl das Einzel als auch den Teamsprint an der Seite von Emil Iversen.

Victoria Carl und Anne Winkler (Zella-Mehlis/Sayda) verpassten am Sonntag dagegen das Finale der besten zehn Duos, den Sieg holten sich die Schwedinnen Ida Ingemarsdotter/Maja Dahlqvist. Die ehemalige Junioren-Weltmeisterin Carl war am Samstag im Einzel auf Rang 23 gestürmt und hatte damit die interne WM-Norm verfehlt, wird aber wohl trotzdem mit zu den Titelkämpfen in Tirol fahren.

Die Einzel-Rennen waren die letzte Möglichkeit für die DSV-Athleten, die Norm für die WM (einmal Top 8 oder zweimal Top 16) zu erfüllen. Bei den Männern haben im Saisonverlauf Brugger, Jonas Dobler, Lucas Bögl und Florian Notz die Vorgabe geschafft, bei den Frauen lediglich Ringwald und Katharina Hennig. Allerdings wird der DSV sein Aufgebot für die WM wohl aufstocken, um jeweils eine Staffel inklusive Ersatzläufer stellen zu können.

Köln (SID) - Umbruch bei den deutschen Skilangläuferinnen: Sandra Ringwald (Schonach), Stefanie Böhler (Ibach) und Elisabeth Schicho (Schliersee) haben allesamt ihre Karrieren beendet. Dies teilte...
Québec (SID) - Der norwegische Skilangläufer Johannes Hösflot Kläbo und seine Landsfrau Ingvild Flugstad Östberg sind die Gesamtweltcup-Sieger der Saison 2018/19. Der 22 Jahre alte Kläbo gewann am...
Québec (SID) - Norwegens Star-Skilangläuferin Therese Johaug hat erstmals seit mehr als drei Jahren eine Niederlage in einem Distanzrennen kassiert. Am vorletzten Tag des Weltcupfinales in...
Québec (SID) - Die deutschen Skilangläuferinnen haben zum Auftakt des Weltcup-Finales im kanadischen Quebec eine Spitzenplatzierung im Freistilsprint klar verpasst. Als letzte DSV-Athletinnen...
Falun (SID) - Norwegens Star-Skilangläuferin Therese Johaug hat ihre beeindruckende Siegesserie auch am vorletzten Weltcup-Wochenende der Saison fortgesetzt. Über 10 km Freistil feierte die...
Falun (SID) - Die deutschen Skilangläuferinnen haben zum Auftakt des vorletzten Weltcups der Saison ein Debakel erlebt. Im schwedischen Falun schieden alle DSV-Starterinnen in der Qualifikation zum...
Oslo (SID) - Norwegens Skilanglauf-Star Therese Johaug hat auch beim Heimspiel in Oslo ihre Kontrahentinnen deklassiert. Beim traditionellen 30-km-Rennen am Holmenkollen setzte sich die 30-Jährige...
Oslo (SID) - Der russische Skilangläufer Alexander Bolschunow hat das traditionelle 50-km-Rennen am Holmenkollen in Oslo gewonnen und dabei einen Vierfachsieg Russlands angeführt. Der 22-Jährige...
Östersund (SID) - Laura Dahlmeier (Partenkirchen) hat im Sprint über 7,5 km bei den Weltmeisterschaften im schwedischen Östersund Bronze gewonnen. Die siebenfache Weltmeisterin lag 12,6 Sekunden...
Köln (SID) - Skilangläuferin Victoria Carl hat sich kurz nach ihren starken Leistungen bei der WM in Seefeld einem operativen Eingriff am Knie unterzogen. Wie der Deutsche Skiverband (DSV) am...