Ski Langlauf
Damen
23.03.2019 14:15 Uhr
Weltcup Finale
Stina Nilsson
25:51.60min
Biathlon
Damen
23.03.2019 15:00 Uhr
Oslo
Anastasiya Kuzmina
28:25.90min
Ski Langlauf
Herren
23.03.2019 16:00 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
36:10.90min
Biathlon
Herren
23.03.2019 17:15 Uhr
Oslo
Johannes Thingnes Bø
32:15.60min
Deutsche Staffel um Sandra Ringwald nur auf Platz neun
Quelle: SID
27.01.2019 15:49 Uhr
zur Diashow

Deutsche Skilanglauf-Staffeln bei WM-Generalprobe chancenlos

Ulricehamn (SID) - Die deutschen Skilanglauf-Staffeln sind bei der Generalprobe für die WM weit hinterhergelaufen. Beim letzten Mannschaftsrennen im Weltcup vor den Titelkämpfen in Seefeld (19. Februar bis 3. März) belegte das DSV-Frauenquartett um die zuletzt stark verbesserte Sandra Ringwald über 4x5 km mit 2:31,9 Minuten Rückstand auf Sieger Norwegen nur Rang neun unter elf Mannschaften. 

Die favorisierten Norwegerinnen um Topstar Therese Johaug gewannen souverän mit 37,4 Sekunden Vorsprung auf Schweden, Finnland wurde Dritter (41,2). Die deutschen Männer mit Lucas Bögl (Gaißach), Jonas Dobler (Traunstein), Florian Notz (Römerstein) und Thomas Bing (Dermbach) kamen über 4x7,5 km beim Sieg von Russland II vor Russland I auf Platz acht, der Rückstand auf die Siegerstaffel betrug 2:59,7 Minuten  

Bei den Frauen konnte lediglich lediglich Startläuferin Victoria Carl (Zella-Mehlis) in der frühen Rennphase mithalten, danach liefen Pia Fink (Bremelau), Julia Belger (Oberwiesenthal) und Ringwald (Schonach), am Tag zuvor noch gute Zwölfte über 10 km, abgeschlagen hinterher. Katharina Hennig, derzeit beste deutsche Distanzläuferin, war in Schweden nicht am Start. Am Freitag hatte die 22-Jährige aus Oberwiesenthal bei der U23-WM in Lahti Bronze im Massenstart über 15 km gewonnen.

Johaug, die am Samstag über 10 km im siebten Distanzrennen nach ihrer Dopingsperre den siebten Sieg gefeiert hatte, verschärfte auf dem zweiten Teilstück mächtig das Tempo und sprengte damit das Feld. Vor allem Fink war chancenlos und verlor auf ihren 5 km knapp 1:20 Minuten.   

Bonn (SID) - Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hat die russische Para-Skilangläuferin Nadeschda Fedorowa wegen Dopings für vier Jahre gesperrt. Der Teilnehmerin der Paralympics im...
Köln (SID) - Norwegens Skilanglaufstar Therese Johaug liebäugelt nach ihrem nationalen Meistertitel über 10.000 m mit einem Start bei der Leichtathletik-EM 2020 in Paris (26. bis 30. August). "Es...
Graz (SID) - Die ehemaligen Skilangläufer Max Hauke und Dominik Baldauf sind fünf Monate nach dem Dopingskandal bei der WM in Seefeld für jeweils vier Jahre gesperrt worden. Das teilte die...
Köln (SID) - Dopingsünder und Kronzeuge Johannes Dürr hat im Zuge der Ermittlungen auch Österreichs früheren Skilanglauf-Trainer Gerald Heigl schwer belastet. Nach Informationen der...
Köln (SID) - Umbruch bei den deutschen Skilangläuferinnen: Sandra Ringwald (Schonach), Stefanie Böhler (Ibach) und Elisabeth Schicho (Schliersee) haben allesamt ihre Karrieren beendet. Dies teilte...
Québec (SID) - Der norwegische Skilangläufer Johannes Hösflot Kläbo und seine Landsfrau Ingvild Flugstad Östberg sind die Gesamtweltcup-Sieger der Saison 2018/19. Der 22 Jahre alte Kläbo gewann am...
Québec (SID) - Norwegens Star-Skilangläuferin Therese Johaug hat erstmals seit mehr als drei Jahren eine Niederlage in einem Distanzrennen kassiert. Am vorletzten Tag des Weltcupfinales in...
Québec (SID) - Die deutschen Skilangläuferinnen haben zum Auftakt des Weltcup-Finales im kanadischen Quebec eine Spitzenplatzierung im Freistilsprint klar verpasst. Als letzte DSV-Athletinnen...
Falun (SID) - Norwegens Star-Skilangläuferin Therese Johaug hat ihre beeindruckende Siegesserie auch am vorletzten Weltcup-Wochenende der Saison fortgesetzt. Über 10 km Freistil feierte die...
Falun (SID) - Die deutschen Skilangläuferinnen haben zum Auftakt des vorletzten Weltcups der Saison ein Debakel erlebt. Im schwedischen Falun schieden alle DSV-Starterinnen in der Qualifikation zum...