Der IBU hält weiter am vorgesehenen Terminplan fest
Quelle: SID
30.07.2020 12:43 Uhr
zur Diashow

Biathlon: IBU hält noch an Wettkampfkalender fest

Salzburg (SID) - Der Biathlon-Weltverband IBU hält trotz der Coronakrise weiter am Kalender für den kommenden Winter fest - Anpassungen seien wegen der unvorhersehbaren Entwicklung der Pandemie aber möglich. Das teilte der Verband am Donnerstag nach einer Vorstandssitzung mit, bei der auch alternative Möglichkeiten diskutiert und die Einrichtung einer medizinischen Expertengruppe beschlossen wurden.

Demnach wird die Saison wie üblich in drei Trimester geteilt, mögliche Änderungen im Kalender werden für jedes einzelne Saisondrittel evaluiert. Die Entscheidung über das erste Trimester (Wettkämpfe im November und Dezember) will die IBU Ende September bekannt geben.

Gleichzeitig forderte die IBU von allen Beteiligten Flexibilität. Unter Umständen könne es laut Verband wegen der Pandemie notwendig werden, dass an einem Ort mehrere Wettkämpfe nacheinander stattfinden, womit gleichzeitig die Reisen minimiert werden könnten. Für solche oder ähnliche Anpassungen befindet sich die IBU in engem Austausch mit den Wettkampf-Veranstaltern.

"Priorität besitzt der Schutz der Gesundheit eines jeden Einzelnen", hieß es in der Mitteilung der IBU. Dies soll unter anderem durch die Expertengruppe gewährleistet werden, der auch DSV-Mannschaftsarzt Bernd Wolfarth angehört.

München (SID) - Die "Klima Challenge" des Biathlon-Weltverbandes ist auch dank der deutschen Topathletin Franziska Preuß (Haag) zu einem vollen Erfolg geworden. In nur 25 Tagen konnte die IBU...
Köln (SID) - Die Deutsche Sporthilfe muss die Aufnahmefeier für die "Hall of Fame des deutschen Sports" aufgrund der Coronapandemie erneut verschieben. "Wir haben uns schweren Herzens dazu...
Köln (SID) - Der russische Biathlet Timofej Lapschin, der seit 2017 für Südkorea startet, ist vom Internationalen Sportgerichtshof CAS wegen eines früheren Dopingvergehens mit einer zwölfmonatigen...
Köln (SID) - Die deutsche Nummer eins Franziska Preuß (Haag) beteiligt sich mit neun weiteren Biathletinnen und Biathleten an der "Klima Challenge" des Weltverbandes. Das gab die IBU im Rahmen des...
Frankfurt am Main (SID) - Für die Para-Wintersportler steht im kommenden Winter schon im Vorfeld der Paralympics in Peking ein erster Saisonhöhepunkt an. Wie das Internationale Paralympische Komitee...
Frankfurt am Main (SID) - Paralympics-Siegerin Anja Wicker hat zum dritten Mal den Gesamtweltcup im Para-Biathlon geholt. Die 29-Jährige gewann im finnischen Vuokatti in der sitzenden Klasse die...
Köln (SID) - Nach ihrem Podestplatz beim abschließenden Rennen im schwedischen Östersund und Rang drei im Gesamtweltcup will Biathletin Franziska Preuß zu Hause erst einmal Kraft tanken. "Die...
München (SID) - Biathlet Benedikt Doll hat beim Weltcup-Finale in Östersund mit drei Fehlern im letzten Stehendschießen des Massenstarts seinen ersten Saisonsieg aus der Hand gegeben. Im letzten...
München (SID) - Biathletin Franziska Preuß ist beim letzten Massenstart des Weltcup-Winters als Dritte ein versöhnlicher Saisonabschluss gelungen. Die 27-Jährige lief trotz sechs Schießfehlern bei...
München (SID) - Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hört nach fast sechs Jahren als ARD-Expertin auf. "Das war schön, wirklich", sagte die 34-Jährige im Rahmen des Weltcup-Finales im...