Skispringen
Herren
12.03.2020 17:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Damen
12.03.2020 20:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Herren
13.03.2020 00:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Ski Alpin
Damen
13.03.2020 14:00 Uhr
Åre
ausgefallen
Para-Biathlon-WM muss wegen Coronavirus abgesagt werden
Quelle: SID
12.03.2020 14:44 Uhr
zur Diashow

Para-Biathlon-WM wegen Corona abgesagt - Paralympics-Quali der Sitzvolleyballer gestrichen

Köln (SID) - Die Para-Biathlon-WM in Östersund (12. bis 15. März) ist wegen des Coronavirus abgesagt worden. Dies entschied die schwedische Regierung am späten Mittwochabend nicht einmal 24 Stunden vor dem Start der Wettbewerbe. Die 104 teilnehmenden Athleten aus 14 Nationen waren bereits allesamt vor Ort und hatten erste Trainingseinheiten auf den Strecken absolviert.

Um die Verbreitung des Coronavirus zu kontrollieren, haben die schwedischen Behörden am Mittwoch bis auf Weiteres alle Veranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmern abgesagt. Das für die kommende Woche ebenfalls in Östersund angesetzte Weltcup-Finale der Para-Skilangläufer wurde damit ebenfalls gestrichen. 

Am Donnerstag traf eine Absage auch die deutsche Sitzvolleyball-Nationalmannschaft. Das Qualifikations-Turnier für die Paralympics (16. bis 21. März) in den USA wurde vom internationalen Verband World Para Volley wegen des Coronavirus gestrichen. Die deutsche Mannschaft war zur Vorbereitung bereits seit Mittwoch in den Vereinigten Staaten. 

"Wir bedauern die Absage sehr, doch wir bitten um Verständnis, dass die Gesundheit und eine sichere Reise der Athleten und Offiziellen derzeit oberste Priorität haben", teilte World Para Volley-Präsident Barry Couzner mit. Wann das Qualifikationsturnier nachgeholt wird, ist derzeit offen.

Köln (SID) - Der Biathlon-Weltverband IBU hat Greg McKenna zum Leiter seiner unabhängigen Integritätseinheit ernannt. McKenna hatte den Vorstand der sogenannten Integrity Unit schon seit März...
Salzburg (SID) - Der Biathlon-Weltverband IBU hält trotz der Coronakrise weiter am Kalender für den kommenden Winter fest - Anpassungen seien wegen der unvorhersehbaren Entwicklung der Pandemie aber...
Köln (SID) - Eine wacklige Angelegenheit für Ringer-Weltmeister Frank Stäbler: Auf einem Bein balancierend versucht der 31-Jährige in seinem Kraftraum ein auf dem Boden aufgestelltes Blatt Papier...
Köln (SID) - Die frühere Biathlon-Königin Laura Dahlmeier genießt das Studentenleben in vollen Zügen - eine Rückkehr als aktive Sportlerin kommt für die zweimalige Olympiasiegerin keinesfalls...
Köln (SID) - Biathlet Philipp Horn muss in der Vorbereitung auf die kommende Saison eine mehrwöchige Trainingspause einlegen. Der 25-Jährige zog sich einen Meniskusriss zu und wurde deshalb bereits...
In ein paar Monaten wird sie beginnen, die Wintersport-Saison 2020/2021. Während sämtliche Frühjahrs- und Sommerevents aus der Welt des Sports unter großen Einschränkungen in Zeiten der...
München (SID) - Olympiasiegerin Laura Dahlmeier wird Teil einer Expertengruppe, die die Internationale Biathlon-Union (IBU) künftig bei den Themen Nachhaltigkeit und Klima beraten wird. "Dank der...
Köln (SID) - Die Coronakrise hat zu einem dramatischen Rückgang der Trainingskontrollen im Weltsport geführt. Zu diesem von zahlreichen sauberen Athleten oder Funktionären lange befürchteten Schluss...
Köln (SID) - Der Biathlon-Weltverband hat die Sommer-WM in Ruhpolding abgesagt. Die Wettbewerbe sollten vom 19. bis 23. August stattfinden, können wegen der Corona-Pandemie aber nicht ausgetragen...
Köln (SID) - Der frühere Biathlon-Weltmeister Simon Schempp (Uhingen) war im Winter so unzufrieden mit sich selbst, dass er an den Rücktritt dachte. "In diesem Jahr kam schon ab und an der Gedanke:...