Ski Langlauf
Herren
23.02.2020 13:20 Uhr
FIS Ski Tour
Pål Golberg
1:23:51.60h
Biathlon
Herren
23.02.2020 15:00 Uhr
Weltmeisterschaft
Johannes Thingnes Bø
38:09.50min
Ski Langlauf
Herren
23.02.2020 18:00 Uhr
FIS Ski Tour
Pål Golberg
3:52:41.60h
Skispringen
Herren
28.02.2020 17:30 Uhr
Lahti
Simon Schempp wird nicht an der Biathlon-WM teilnehmen
Quelle: SID
19.01.2020 16:12 Uhr
zur Diashow

Biathlon-WM ohne formschwachen Schempp

Ruhpolding (SID) - Die Biathlon-WM in Antholz (13. bis 23. Februar) wird ohne den formschwachen Ex-Weltmeister Simon Schempp stattfinden. "Schweren Herzens ist die Entscheidung Richtung Weltmeisterschaft eigentlich gefallen, dass er nicht teilnehmen wird", sagte Bundestrainer Mark Kirchner am Rande des Heimweltcups in Ruhpolding am Sonntag. Nach indiskutablen Leistungen zum Jahresbeginn in Oberhof war der Olympia-Silbermedaillengewinner im Massenstart von Kirchner aus dem Weltcup-Team gestrichen worden und hatte eine Wettkampfpause eingelegt.

"Wir haben uns verständigt, mit einem guten Aufbautraining das Ziel Europameisterschaft anzuvisieren und dass wir ihn hoffentlich über diesen Weg wieder in die Gänge bringen - vor allem auf ein konditionelles Niveau, mit dem er selber auch zufrieden ist", sagte Kirchner weiter. Die EM findet von 26. Februar bis 1. März im estnischen Otepää statt.

"Es ist ja nicht leicht für einen Athleten, sowas für sich selber zu erkennen, aber er ist motiviert", sagte Kirchner über Schempp, Massenstart-Weltmeister von 2017, und fügte an: "Die Ziele, die notwendig und wichtig sind, hat er sich gesteckt. Wir werden jetzt daran arbeiten, dass wir das schaffen."

Der zweimalige Weltmeister Erik Lesser darf sich hingegen noch Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme machen. Kirchner stellte dem 31-Jährigen, der zuletzt sogar im zweitklassigen IBU-Cup Topplatzierungen verpasst hatte, einen Start bei der WM-Generalprobe beim Weltcup in Pokljuka/Slowenien in der kommenden Woche in Aussicht. "Die Eventualität, dass wir ihn nächste Woche nochmal sehen, besteht", sagte der Bundestrainer.

Köln (SID) - Die frühere Biathlon-Weltmeisterin Kati Wilhelm sieht eine Razzia wie jüngst während der WM in Antholz beim Russen Alexander Loginow als probates Mittel im Kampf gegen Doping....
Antholz (SID) - Die deutschen Biathleten haben wie vor vier Jahren die WM ohne Einzel-Medaille beendet. In Antholz reichte es im abschließenden Massenstart über 15 km für Johannes Kühn (Reit im...
Antholz (SID) - Die deutschen Biathletinnen sind in ihrem letzten Rennen bei der WM in Antholz ohne Medaille geblieben. Im Massenstart über 12,5 km belegte Franziska Preuß (Haag) nach drei...
Antholz (SID) - Einen Tag nach der Doping-Razzia in seinem Hotelzimmer hat der russische Biathlon-Weltmeister Alexander Loginow seine Teilnahme am abschließenden WM-Massenstart in Antholz am Sonntag...
Antholz (SID) - Nach dem Gewinn einer Silber- und einer Bronzemedaille bei der WM in Antholz hat Biathlet Erik Lesser seine Saison vorzeitig beendet. "Ich fahre morgen nach Hause, weil sich zu Hause...
Antholz (SID) - Die deutschen Biathleten haben bei der WM in Antholz nach einem packenden Staffel-Krimi Bronze gewonnen. In der Formation Erik Lesser (kein Nachlader), Philipp Horn (beide...
Antholz (SID) - Die deutschen Biathletinnen haben bei der WM in Antholz Staffel-Silber gewonnen. Das Quartett des Deutschen Skiverbandes (DSV) in der Formation Karolin Horchler...
Antholz (SID) - Bei einer Polizei-Razzia im Rahmen der Biathlon-WM in Antholz ist am Samstagmorgen unter anderem das Hotelzimmer des ehemaligen russischen Dopingsünders und Sprint-Weltmeisters...
Köln (SID) - Die Bayern-Jäger RB Leipzig, Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach wollen mit Siegen den Druck auf den deutschen Rekordmeister aus München erhöhen. RB steht um 18.30 Uhr bei...
Antholz (SID) - Angeführt von den entthronten Weltmeistern Denise Herrmann und Arnd Peiffer sowie dem eigentlich nur als Ersatzmann nominierten Erik Lesser greifen die deutschen Biathleten bei der...