Ski Langlauf
Damen
23.03.2019 14:15 Uhr
Weltcup Finale
Stina Nilsson
25:51.60min
Biathlon
Damen
23.03.2019 15:00 Uhr
Oslo
Anastasiya Kuzmina
28:25.90min
Ski Langlauf
Herren
23.03.2019 16:00 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
36:10.90min
Biathlon
Herren
23.03.2019 17:15 Uhr
Oslo
Johannes Thingnes Bø
32:15.60min
Michael Rösch kündigt Karriereende an
Quelle: SID
12.01.2019 17:30 Uhr
zur Diashow

Biathlon-Olympiasieger Rösch beendet nach dem Weltcup in Ruhpolding seine Karriere

Oberhof (SID) - Staffel-Olympiasieger Michael Rösch wird seine Biathlon-Karriere nach dem Staffelrennen beim Weltcup in Ruhpolding in der kommenden Woche beenden. "Ich werde bald zum ersten Mal Vater. Das ist für mich eigentlich der Hauptgrund, meine große Liebe Biathlon zu verlassen und mich bald meiner hoffentlich gesunden Familie mit 100 Prozent zuzuwenden", sagte der 35-Jährige aus Altenberg, der mittlerweile für Belgien antritt, am Rande des Weltcups in Oberhof am Samstag mit Tränen in den Augen.

"Es ist sehr emotional für mich und fällt mir auch schwer", sagte Rösch weiter. Die Wahl auf Ruhpolding als Ort des Abschieds fiel nicht ohne Grund: "Für mich ist es ein emotionaler Ort, weil ich dort meinen ersten Staffelsieg und meinen ersten Einzelsieg errungen habe." Sollte die belgische Staffel im Laufe der restlichen Saison jedoch noch einmal Unterstützung benötigen, schloss Rösch einen weiteren Einsatz nicht aus.

Mit der deutschen Staffel hatte der Sachse bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin Gold gewonnen, bei den Weltmeisterschaften in den darauffolgenden drei Jahren holte er jeweils Team-Bronze.

Im September 2012 gab Rösch bekannt, für die belgische Mannschaft an den Start zu gehen, erst im Januar 2014 wurde er aber eingebürgert. Mit Belgien nahm er im vergangenen Jahr an den Winterspielen in Pyeongchang teil. Seit seinem Weltcup-Debüt 2004 gewann Rösch je ein Rennen in Sprint und Verfolgung, der letzte Weltcup-Erfolg liegt aber bereits knapp 12 Jahre zurück.

Heilbronn (SID) - Für Biathletin Vanessa Hinz (25) hat sich durch das Karriereende von Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier nach eigenen Angaben nichts geändert. "Im Fußball sagst du vielleicht:...
Grainau (SID) - 38,7 Kilometer durch das Gebirge und mehr als 2000 Höhenmeter hinauf: Laura Dahlmeier meistert auch nach dem Ende ihrer Biathlon-Karriere extreme Herausforderungen erfolgreich. Am...
Köln (SID) - Der ehemalige Biathlon-Weltmeister Erik Lesser (Frankenhain) hat sich bei einem Fahrradunfall einen Schlüsselbeinbruch in der rechten Schulter zugezogen und muss mehrere Wochen...
Köln (SID) - Der Doping-Skandal um den Erfurter Sportarzt Mark S. zieht weitere Kreise, nun ist auch die erste Sportlerin unter Verdacht geraten. Der Radsport-Weltverband UCI sperrte die...
Prag (SID) - Die zweimalige Biathlon-Weltmeisterin Gabriela Koukalova (29) hat nach langwierigen gesundheitlichen Problemen ihre Karriere beendet. Das gab die Tschechin in den Sozialen Netzwerken...
Berlin (SID) - Die Nationale Anti Doping Agentur (NADA) hält eine Ausweitung des Dopingskandals um den Erfurter Sportarzt Mark S. für möglich. Bislang war die Rede von 21 betroffenen Athleten aus...
Köln (SID) - In den Doping-Skandal um den Erfurter Sportarzt Mark S. ist nach Informationen der ARD-Dopingredaktion auch die Sportart Biathlon verwickelt. So soll mindestens ein Biathlet zu den...
München (SID) - Für Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner kommt der Rücktritt von Biathlon-"Wunderkind" Laura Dahlmeier überraschend, die 32-Jährige sieht aber auch eine "Parallele" zu ihrem eigenen...
Frankfurt/Main (SID) - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) hat am Freitag überraschend das Ende ihrer Biathlon-Karriere verkündet. Die 25-Jährige teilte in den Sozialen Netzwerken...
Warschau (SID) - Der dreimalige Biathlon-Olympiasieger Michael Greis betreut ab der kommenden Saison als Cheftrainer die polnischen Weltcup-Frauen. Nach einem Jahr als Coach der US-Männer tritt der...