Ski Langlauf
Damen
23.03.2019 14:15 Uhr
Weltcup Finale
Stina Nilsson
25:51.60min
Biathlon
Damen
23.03.2019 15:00 Uhr
Oslo
Anastasiya Kuzmina
28:25.90min
Ski Langlauf
Herren
23.03.2019 16:00 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
36:10.90min
Biathlon
Herren
23.03.2019 17:15 Uhr
Oslo
Johannes Thingnes Bø
32:15.60min
Drohungs-Vorwürfe rund um den Biathlon-Weltverband IBU
Quelle: SID
05.12.2018 16:41 Uhr
zur Diashow

ISU-Vizepräsident wirft Russland Einschüchterung vor

Prag (SID) - Jiri Hamza (Tschechien), Vizepräsident des Biathlon-Weltverbandes IBU, hat russischen Offiziellen im Rahmen des Dopingskandals Drohungen und Einschüchterung gegen Kritiker vorgeworfen. "Einige russische Offizielle haben uns bedroht, auch meine Familie. Sie wollten uns zum Schweigen bringen", sagte Hamza auf der Website der tschechischen Zeitung Lidove Noviny.

Hamza gehört zu den schärfsten Kritikern Russlands und ist nach der Absetzung des umstrittenen IBU-Präsidenten Anders Besseberg unter dessen Nachfolger Olle Dahlin erster Vizepräsident des Biathlon-Weltverbandes. "Es war eine harte Zeit, aber ich bin froh, dass wir nicht aufgegeben haben", sagte Hamza.

Besseberg wird unter anderem vorgeworfen, positive russische Dopingproben vertuscht zu haben. Hamza hofft, dass die Veränderungen an der Verbandsspitze zu einer neuen Politik führen. Dabei setzt er auf Dialog. "Das ist die größte Veränderung, denn in den vergangenen acht Jahren wurde die IBU von drei Leuten regiert, der Rest waren nur Figuren von Besseberg und seinen Kumpanen", sagte er.

Köln (SID) - Der Schwede Niklas Carlsson wird ab 1. September neuer Generalsekretär der Internationalen Biathlon-Union (IBU). Das teilte der Weltverband am Dienstag mit. Carlsson (44) war zuletzt...
Frankfurt/Main (SID) - Nach seiner märchenhaften Saison darf sich der norwegische Biathlon-Star Johannes Thingnes Bö auch privat über das große Glück freuen. In den Sozialen Medien teilte der...
Salzburg (SID) - Der Biathlon-Weltverband IBU hat die Russen Alexander Petschonkin und Alexander Tschernyschow wegen Dopingvergehen für jeweils vier Jahre gesperrt. Das Urteil der IBU erfolgte...
Lausanne (SID) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA rechnet mit rund 100 Fällen von "ernsthaftem Dopingvergehen" im Zuge der Auswertung von Daten aus dem Moskauer Kontrolllabor. Die WADA hat neben...
Heilbronn (SID) - Für Biathletin Vanessa Hinz (25) hat sich durch das Karriereende von Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier nach eigenen Angaben nichts geändert. "Im Fußball sagst du vielleicht:...
Grainau (SID) - 38,7 Kilometer durch das Gebirge und mehr als 2000 Höhenmeter hinauf: Laura Dahlmeier meistert auch nach dem Ende ihrer Biathlon-Karriere extreme Herausforderungen erfolgreich. Am...
Köln (SID) - Der ehemalige Biathlon-Weltmeister Erik Lesser (Frankenhain) hat sich bei einem Fahrradunfall einen Schlüsselbeinbruch in der rechten Schulter zugezogen und muss mehrere Wochen...
Köln (SID) - Der Doping-Skandal um den Erfurter Sportarzt Mark S. zieht weitere Kreise, nun ist auch die erste Sportlerin unter Verdacht geraten. Der Radsport-Weltverband UCI sperrte die...
Prag (SID) - Die zweimalige Biathlon-Weltmeisterin Gabriela Koukalova (29) hat nach langwierigen gesundheitlichen Problemen ihre Karriere beendet. Das gab die Tschechin in den Sozialen Netzwerken...
Berlin (SID) - Die Nationale Anti Doping Agentur (NADA) hält eine Ausweitung des Dopingskandals um den Erfurter Sportarzt Mark S. für möglich. Bislang war die Rede von 21 betroffenen Athleten aus...