Ski Alpin
Herren
09.12.2018 09:30 Uhr
Val d'Isere
ausgefallen
Ski Langlauf
Damen
09.12.2018 10:30 Uhr
Beitostölen
Norwegen 1
57:23.60min
Biathlon
Herren
09.12.2018 11:45 Uhr
Pokljuka
Johannes Thingnes Bø
30:20.40min
Ski Alpin
Damen
09.12.2018 13:00 Uhr
St. Moritz
Mikaela Shiffrin
27,22 s
Peiffer fordert unabhängige Kontrollinstanz in Russland
Quelle: SID
14.11.2018 13:03 Uhr
zur Diashow

Biathlon-Olympiasieger Peiffer: Strenge Richtlinien für Russland

Frankfurt/Main (SID) - Biathlon-Olympiasieger Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) hofft auf strenge Richtlinien, die Russlands Verband RBU am Donnerstag für eine Wiedererlangung der vollwertigen Mitgliedschaft im Weltverband IBU auferlegt werden. "Klar ist, dass man in einem solchen Land in erster Linie eine unabhängige Kontrollinstanz benötigt, die sich nicht von der Politik beeinflussen lässt und wirklich funktioniert", sagte der 31-Jährige dem SID.

Als Beispiel könnte nach Ansicht Peiffers die deutsche Nationale Anti Doping Agentur (NADA) dienen, die "einen vernünftigen Job" abliefert, wenngleich Peiffer meint: "Die könnte ruhig mal wieder etwas häufiger kontrollieren. Das war in letzter Zeit nicht so oft vorgekommen."

Am Donnerstag trifft sich die neuformierte IBU-Spitze um Präsident Olle Dahlin in Moskau mit Vertretern der RBU, um die zu erfüllenden Kriterien für eine Einstufung als vollwertiges Mitglied zu präsentieren. Wegen zahlreicher Dopingverfehlungen ist die RBU seit Dezember vergangenen Jahres nur provisorisches Mitglied. Frühestens auf dem IBU-Kongress im kommenden Jahr kann sich das wieder ändern - sofern die Kriterien erfüllt werden.

"Spannend wird sein", sagte Peiffer, "ob man in Russland ein Umdenken hinbekommt. Die Taktik war ja immer ein bisschen, die Vorwürfe zu leugnen und zu zerstreuen, manchmal sogar einen Gegenangriff zu starten", sagte der Goldmedaillengewinner des olympischen Sprints von Pyeongchang. "Wenn sich etwas ändert, dann ist es wichtig und richtig, die RBU wieder aufzunehmen. So weit sind wir aktuell aber noch nicht."

Hochfilzen (SID) - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) kehrt nun doch früher als erwartet ins Wettkampfgeschehen zurück. Die Biathlon-Königin wird am Donnerstag (10.00 Uhr) im...
Hochfilzen (SID) - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) wird wie erwartet auch den zweiten Biathlon-Weltcup der Saison im österreichischen Hochfilzen verpassen. Die 25-Jährige...
Pokljuka (SID) - Die deutschen Biathletinnen müssen weiter auf den ersten Podestplatz der Saison warten. Zum Abschluss des Weltcups in Pokljuka lief erneut Franziska Preuß (Haag) als beste...
Pokljuka (SID) - Sprint-Weltmeister Benedikt Doll (Breitnau) hat zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Pokljuka trotz vielversprechender Ausgangslage einen Tag zum Vergessen erlebt. Im...
Köln (SID) - Borussia Mönchengladbach will Spitzenreiter Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga auf den Fersen bleiben. Der Verfolger strebt im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart den siebten...
Pokljuka (SID) - Die deutschen Biathletinnen müssen weiter auf den ersten Podestplatz des Weltcup-Winters warten. Im Sprint über 7,5 km im slowenischen Pokljuka kam am Samstag Franziska Preuß (Haag)...
Pokljuka (SID) - Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) und der amtierende Sprint-Weltmeister Benedikt Doll (Breitnau) haben beim Biathlon-Weltcup in Pokljuka in ihrer...
Köln (SID) - FUSSBALL: Nach fünf Spielen ohne Sieg steht Werder Bremen am 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga unter Druck. Gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf muss der selbsternannte...
Pokljuka (SID) - Biathletin Franziska Preuß (Haag) hat beim Weltcup in Pokljuka mit dem letzten Schuss den ersten Sieg ihrer Karriere vergeben. Die 24-Jährige lag im Einzel über 15 km auf...
Pokljuka (SID) - Biathlet Johannes Kühn (Reit im Winkl) hat den ersten Weltcup-Sieg seiner Karriere nur um 4,2 Sekunden verpasst. Im slowenischen Pokljuka lag der 27-Jährige im Einzel über 20 km bis...