Ski Alpin
Damen
17.11.2018 10:15 Uhr
Levi
Skispringen
Herren
17.11.2018 16:00 Uhr
Wisla
Ski Alpin
Herren
18.11.2018 10:15 Uhr
Levi
Skispringen
Herren
18.11.2018 15:00 Uhr
Wisla
Die Biathlon-WM 2023 findet in Oberhof statt
Quelle: SID
09.09.2018 12:54 Uhr
zur Diashow

Oberhof bekommt Biathlon-WM 2023

Porec (SID) - Oberhof richtet die Biathlon-Weltmeisterschaften 2023 aus. Das entschieden die Delegierten des Weltverbandes IBU im Rahmen des Kongresses im kroatischen Porec am Sonntag. Die thüringische Hochburg setzte sich bei der Wahl mit 28 zu 21 Stimmen gegen den tschechischen Mitbewerber Nove Mesto durch. Oberhof, 2004 zum bislang einzigen Mal Gastgeber der Titelkämpfe, hatte bei seiner Bewerbung um die WM 2020 noch gegen Antholz das Nachsehen gehabt.

Die Ausrichtung der WM in fünf Jahren steht auf einem stabilen Fundament: Das Bundesland will die Organisatoren der medienwirksamen Großveranstaltung im Skistadion am Grenzadler mit Investitionen von 15 Millionen Euro unterstützen. "Wir werden der Welt ein guter Gastgeber sein!", twitterte Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke). Gesicht der 20-köpfigen Delegation im kroatischen Badeort war der viermalige Olympiasieger Sven Fischer.

Groß war die Freude auch bei Franz Steinle. Der Präsident des Deutschen Skiverbandes (DSV) sagte: "Das zeigt die hohe Wertschätzung und das große Vertrauen, das Oberhof und dem Deutschen Skiverband von den anderen Nationen entgegengebracht wird. Diesen Vertrauensvorschuss wollen wir 2023 gerne an alle Athleten und Fans mit einer unvergesslichen WM zurückzahlen!"

Bei der Heim-WM vor 14 Jahren hatte Oberhof mit insgesamt über 200.000 Besuchern in der Arena und Millionen Zuschauern vor den TV-Bildschirmen neue Maßstäbe im Biathlon gesetzt. "Das muss auch 2023 unser gemeinsames Ziel sein", erklärte Steinle.

Oberhof, 2004 zum bislang einzigen Mal Gastgeber der Titelkämpfe, hatte bei seiner Bewerbung um die WM 2020 noch gegen Antholz das Nachsehen gehabt. In Porec wurde zudem die WM 2021 an Pokljuka vergeben. Die alpine Hochebene in Slowenien war der einzige Bewerber. Der nächste und damit 14. IBU-Kongress im Jahr 2020 wird in Prag stattfinden, auch diese Entscheidung fiel am Sonntag. Die letzte WM in Deutschland fand 2012 in Ruhpolding statt, Magdalena Neuner gewann damals vier Medaillen (zweimal Gold).

Frankfurt/Main (SID) - Knapp drei Wochen vor dem Start in den Biathlon-Weltcup scheint ein Comeback von Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier noch in diesem Jahr möglich. "Es ist offen, wann sie in...
Salzburg (SID) - Die Internationale Biathlon-Union (IBU) hat weitere Schritte zur Aufarbeitung ihrer Krise um Korruption und Dopingvertuschung unternommen und ist wie angekündigt der International...
Köln (SID) - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) hat rund drei Wochen vor dem Weltcup-Auftakt im Biathlon das Training aufgenommen. Ein auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichtes...
Frankfurt/Main (SID) - Der ehemalige Bundesinnenminister Thomas de Maiziere soll die neu gegründete Ethik-Kommission des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) leiten. Einen entsprechenden...
Salzburg (SID) - Der Biathlon-Weltverband IBU hat weitere Schritte zur Aufarbeitung seiner Krise um Korruption und Dopingvertuschung unternommen. Der Verband setzte eine externe Kommission unter der...
Lausanne (SID) - Das Internationalen Olympische Komitee hat sämtliche im Zusammenhang mit dem Doping- und Korruptionsskandal verhängten Restriktionen gegen den Biathlon-Weltverband IBU aufgehoben....
Seefeld (SID) - Die Biathlon World Team Challenge auf Schalke ist mindestens bis 2022 gesichert. Der Veranstalter FC Schalke 04 hat sich mit dem Deutschen Skiverband (DSV) auf einen neuen...
Frankfurt/Main (SID) - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) muss für unbestimmte Zeit mit dem Leistungssport pausieren. Der Deutsche Skiverband (DSV) teilte am Montag mit, dass das...
Gelsenkirchen (SID) - Staffel-Weltmeisterin Vanessa Hinz (Schliersee) peilt bei der Biathlon World Team Challenge auf Schalke am 29. Dezember ihren zweiten Sieg an. Der Veranstalter teilte am...
Marbella (SID) - "Die nach einem schweren Trainingssturz querschnittsgelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel ist von den Athleten der Deutschen Sporthilfe als "Die Beste 2018" ausgezeichnet...