Ski Alpin
Herren
17.03.2019 10:30 Uhr
Weltcup Finale
Clément Noël
01:48.96min
Nordische Kombination
Herren
17.03.2019 11:00 Uhr
Schonach
Jarl Magnus Riiber
25:14.90min
Ski Langlauf
Damen
17.03.2019 11:30 Uhr
Falun
Therese Johaug
25:23.90min
Biathlon
Damen
17.03.2019 12:30 Uhr
Martell-Val Martello
Anders Besseberg trat im April als IBU-Präsident zurück
Quelle: SID
13.08.2018 18:29 Uhr
zur Diashow

IBU-Reformen: Grünes Licht für Ethikcode und Ethikkommission

Salzburg (SID) - Der krisengeschüttelte Biathlon-Weltverband IBU macht auf seinem langen Weg zu mehr Glaubwürdigkeit und Transparenz offenbar Fortschritte. Am Sonntag teilte die IBU mit, dass der Vorstand dem modifizierten Ethikcode und der Einführung einer neuen Ethikkommission zugestimmt hat. Die Neuerungen müssen beim nächsten IBU-Kongress im kroatischen Porac (5. bis 9. September) jedoch auch noch von den Delegierten abgenickt werden.

Die IBU befindet sich seit einigen Wochen in einer tiefen Glaubwürdigkeitskrise. Anfang April war öffentlich geworden, dass seit Ende 2017 Ermittlungen der österreichischen Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft in Wien wegen Doping- und Betrugsverdachts sowie Geschenkannahme laufen. Die Ermittlungen richten sich unter anderem gegen den ehemaligen IBU-Präsidenten Anders Besseberg und Ex-Generalsekretärin Nicole Resch sowie russische Sportler und Betreuer.

Im Zuge des Doping- und Korruptionsskandals hatte das Internationale Olympische Komitee IOC alle Zahlungen an die IBU eingestellt. Die Zuwendungen sollen erst fortgesetzt werden, wenn unter anderem ein neuer Präsident gewählt und das Anti-Doping-Verfahren reformiert sei, hieß es von Seiten des IOC. 

Zuletzt hatte die IBU auf einer ihrer Vorstandssitzungen eine tiefgehende Untersuchung der eigenen Strukturen beschlossen. So soll das Anti-Doping-Programm von der Vereinigung der führenden Nationalen Anti-Doping-Agenturen (iNado) geprüft werden. Zudem sollen die Gespräche mit der unabhängigen Behörde für Doping-Testverfahren (ITA) intensiviert werden.

Köln (SID) - Für Fußball-Weltmeister Frankreich beginnt die Qualifikation für die paneuropäische EM 2020 mit einer auf dem Papier einfachen Aufgabe. In Chisinau tritt die Equipe Tricolore ab 20.45...
Oslo (SID) - Biathletin Franziska Preuß hat beim Weltcup-Finale in Oslo ihren zweiten Karrieresieg nur knapp verpasst. Vier Tage nach Ende der WM in Östersund musste sich die 25-Jährige aus Haag...
Planegg (SID) - Angeführt von Laura Dahlmeier, Denise Herrmann und Arnd Peiffer schickt der Deutsche Skiverband (DSV) 16 Athletinnen und Athleten zum Biathlon-Weltcup-Finale nach Oslo. Erstmals im...
Paris (SID) - Der langjährige Biathlon-Dominator Martin Fourcade hat seine Saison nach den für ihn ernüchternden Weltmeisterschaften im schwedischen Östersund vorzeitig beendet. Wie der französische...
Östersund (SID) - Die deutschen Biathleten haben zum Abschluss der WM in Östersund bei widrigen Bedingungen eine Medaille verpasst. Im Massenstart über 15 km lief Einzel-Weltmeister Arnd Peiffer...
Östersund (SID) - Denise Herrmann (Oberwiesenthal) hat ihre herausragende Biathlon-WM mit Bronze zum Abschluss im Massenstart gekrönt. Über 12,5 km musste sich die 30-Jährige, die zuvor Gold in der...
Östersund (SID) - Franz Steinle, Präsident des Deutschen Skiverbandes (DSV), hat ein "positives Fazit" der Biathlon-WM im schwedischen Östersund gezogen. "Es war für uns eine sehr gute WM. Wir...
Östersund (SID) - Die deutschen Biathleten sind bei der WM in Östersund zu Staffel-Silber gestürmt. Das Quartett in der Formation Erik Lesser (Frankenhain), Roman Rees (Schauinsland), Arnd Peiffer...
Östersund (SID) - Die deutsche Frauen-Staffel hat bei der Biathlon-WM im schwedischen Östersund die Titelverteidigung nach einer schlechten Schießleistung verpasst. Vanessa Hinz (Schliersee),...
Köln (SID) - Trainer-Rückkehrer Huub Steven hat gleich beim Comeback bei Schalke 04 eine harte Aufgabe vor der Brust. Der abstiegsbedrohte Vizemeister trifft ab 15.30 Uhr auf RB Leipzig, für...