Ski Langlauf
Damen
23.03.2019 14:15 Uhr
Weltcup Finale
Stina Nilsson
25:51.60min
Biathlon
Damen
23.03.2019 15:00 Uhr
Oslo
Anastasiya Kuzmina
28:25.90min
Ski Langlauf
Herren
23.03.2019 16:00 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
36:10.90min
Biathlon
Herren
23.03.2019 17:15 Uhr
Oslo
Johannes Thingnes Bø
32:15.60min
Der Biathlon-Weltverband IBU will sich reformieren
Quelle: SID
21.06.2018 08:16 Uhr
zur Diashow

IBU sieht IOC-Sanktionen als "Ansporn"

Salzburg (SID) - Der Biathlon-Weltverband IBU hat die Sanktionen durch das Internationale Olympische Komitee (IOC) als "Ansporn zur Umsetzung der Reformschritte" bewertet. Man sei "zuversichtlich, dass die angeforderten Berichte über das Anti-Doping-Programm der IBU, die Governance-Reformen und die Bemühungen der von der IBU unabhängigen Arbeitsgruppe bezüglich der Moskauer Datenbank und der von der WADA veröffentlichten Daten zur Zufriedenheit des IOC erfolgen werden", hieß es in einer Mitteilung der IBU am Mittwoch.

Das IOC hatte am Dienstag im Zuge des Doping- und Korruptionsskandals alle Zahlungen an die IBU eingestellt. Die Zuwendungen sollen erst dann fortgesetzt werden, wenn der Biathlon-Weltverband unter anderem einen neuen Präsidenten gewählt und seine Anti-Doping-Verfahren reformiert habe, hieß es von Seiten des IOC. 

Zuletzt hatte die IBU auf ihrer Vorstandssitzung eine tiefgehende Untersuchung der eigenen Strukturen beschlossen. So soll das Anti-Doping-Programm von der Vereinigung der führenden Nationalen Anti-Doping-Agenturen (iNado) geprüft werden. Ein entsprechender Bericht soll vor dem nächsten IBU-Kongress Anfang September veröffentlicht werden. Zudem sollen die Gespräche mit der unabhängigen Behörde für Doping-Testverfahren (ITA) intensiviert und eine IBU-Ethikkommission eingerichtet werden.

Die Mitgliedsverbände wählen auf dem IBU-Kongress von 5. bis 9. September im kroatischen Porec einen neuen Präsidenten. Der langjährige norwegische Präsident Anders Besseberg war im Zuge des Skandals zurückgetreten, die deutsche Generalsekretärin Nicole Resch lässt ihr Amt seit April ruhen.

Die IBU befindet sich seit einigen Wochen in einer tiefen Glaubwürdigkeitskrise. Anfang April war öffentlich geworden, dass seit Ende 2017 Ermittlungen der österreichischen Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft in Wien wegen Doping- und Betrugsverdachts sowie Geschenkannahme laufen. Die Ermittlungen richten sich gegen Besseberg und Resch sowie russische Sportler und Betreuer.

Köln (SID) - In den Doping-Skandal um den Erfurter Sportarzt Mark S. ist nach Informationen der ARD-Dopingredaktion auch die Sportart Biathlon verwickelt. So soll mindestens ein Biathlet zu den...
München (SID) - Für Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner kommt der Rücktritt von Biathlon-"Wunderkind" Laura Dahlmeier überraschend, die 32-Jährige sieht aber auch eine "Parallele" zu ihrem eigenen...
Frankfurt/Main (SID) - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) hat am Freitag überraschend das Ende ihrer Biathlon-Karriere verkündet. Die 25-Jährige teilte in den Sozialen Netzwerken...
Warschau (SID) - Der dreimalige Biathlon-Olympiasieger Michael Greis betreut ab der kommenden Saison als Cheftrainer die polnischen Weltcup-Frauen. Nach einem Jahr als Coach der US-Männer tritt der...
Salzburg (SID) - Die Internationale Biathlon Union (IBU) plant auf dem Weg zu mehr Transparenz und der Etablierung besserer Verbandsstrukturen die Schaffung einer unabhängigen Integritätseinheit....
Köln (SID) - Biathletin Laura Dahlmeier ist am Montag von der bayerischen Staatsregierung mit der "Europamedaille" ausgezeichnet worden. Die mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin trägt damit...
Oslo (SID) - Die siebenmalige Biathlon-Weltmeisterin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) wird im Frühjahr "so wie jedes Jahr in Ruhe" überlegen, ob sie ihre Karriere fortsetzt. Das sagte die 25-Jährige...
Oslo (SID) - Olympiasieger Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) und Benedikt Doll (Breitnau) haben den deutschen Biathleten zum Abschluss des Weltcup-Winters nochmals zwei Podestplätze beschert....
Oslo (SID) - Verfolgungs-Weltmeisterin Denise Herrmann hat beim Weltcupfinale der Biathleten in Oslo im abschließenden Massenstart-Rennen über 12,5 km das Podest wegen einer bescheidenen...
Oslo (SID) - Biathlon-Dominator Johannes Thingnes Bö hat beim Weltcup-Finale in Oslo den Rekord für die meisten Siege innerhalb eines Winters geknackt. Der Norweger feierte in der Verfolgung über...