Ski Alpin
Damen
23.10.2021 10:00 Uhr
Sölden
Mikaela Shiffrin
Ski Alpin
Herren
24.10.2021 10:00 Uhr
Sölden
Ski Alpin
Damen
13.11.2021 17:45 Uhr
Lech
Ski Alpin
Herren
14.11.2021 17:50 Uhr
Lech
Squaw Valley wird zu Palisades Tahoe unbenannt
Quelle: SID
15.09.2021 06:31 Uhr
zur Diashow

Beleidigung indigener Frauen: Olympia-Skigebiet Squaw Valley umbenannt

Köln (SID) - Das Skigebiet Squaw Valley in Kalifornien, Wettkampfstätte der Olympischen Winterspiele von 1960, heißt künftig Palisades Tahoe. Der bisherige Name sei "abwertend und beleidigend", teilten die Betreiber auf der neu benannten Webseite mit: "Der Name stand nicht dafür, wer wir sind oder wofür wir stehen. Wir konnten ihn nicht guten Gewissens weiter verwenden."

Vor über einem Jahr war die Bezeichnung des "Squaw Valley Ski Ressorts" im Zuge der Anti-Rassismus-Proteste nach dem Tod von George Floyd in große öffentliche Kritik geraten. Indigene Gruppen fordern schon seit den 90er-Jahren eine Verbannung des Begriffs aus dem Sprachgebrauch, sie empfinden ihn als rassistische und frauenfeindliche Bezeichnung gegenüber indigenen Frauen.

Seit August 2020 arbeiteten verschieden Interessengruppen, unter anderem auch Personen indigener Abstammung, an einem neuen Namen für das Skigebiet. "Wir haben ausgiebig mit der lokalen Gemeinschaft gesprochen, intensiv die lokale Geschichte studiert und unzählige Runden kreativer Erkundungen durchlaufen", heißt es auf der Webseite über den "langen und schwierigen Prozess".

Seit den landesweiten Protesten gegen Rassismus vor einem Jahr wurden im US-Sport zahlreiche Namen und Traditionen überdacht und angepasst. Unter anderem änderte die Football-Franchise Washington Redskins ihren Namen in Washington Football Club, die Cleveland Indians aus der Major League Baseball (MLB) heißen nun Guardians. In der Kritik stehen auch die Chicago Blackhawks aus der Eishockey-Profiliga NHL, MLB-Klub Atlanta Braves sowie Super-Bowl-Finalist Kansas City Chiefs.

Sölden (SID) - Die Schweizer Weltmeisterin Lara Gut-Behrami und die einstige Dominatorin Mikaela Shiffrin fahren beim Saisonauftakt der Skirennläuferinnen um den Sieg. Gut-Behrami (30) liegt beim...
München (SID) - Skirennläufer Josef Ferstl muss den Start der Olympia-Saison wohl abschreiben. Der Kitzbühel-Sieger hat sich am Montag beim Riesenslalom-Training einen Faszienriss im rechten...
München (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) wird beim Auftakt des alpinen Weltcups im österreichischen Sölden nur mit einem Mini-Aufgebot an den Start gehen. Für den Riesenslalom der Frauen am...
Köln (SID) - Die US-amerikanische Star-Skirennläuferin Mikaela Shiffrin will bei den Olympischen Spielen in Peking in jeder Disziplin an den Start gehen. "Ich träume davon, jedes Rennen in China zu...
Köln (SID) - Erstmals in knapp 116 Jahren steht eine Frau an der Spitze des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV). Die 58-jährige Roswitha Stadlober, 1987 WM-Zweite im Slalom, wurde am Freitag bei der...
Köln (SID) - Doppel-Olympiasieger Markus Wasmeier zeigt kein Verständnis für den traditionellen Saisonstart der alpinen Ski-Rennläufer im Oktober in Sölden. "Es ist ein Riesenaufwand, darauf...
Schwäbisch Hall (SID) - Die Rückkehr von Skirennläufer Thomas Dreßen in den Weltcup ist vorerst ungewiss, auch eine Teilnahme bei den Olympischen Spielen im Februar in Peking steht für den...
Köln (SID) - Die frühere Weltmeisterin Nicole Schmidhofer steht nach zehnmonatiger Leidenszeit wieder auf Skiern. Die Goldmedaillen-Gewinnerin im Super-G von 2017 hat 295 Tage nach ihrem schweren...
Schon bald ist es wieder soweit. Der Ski-Alpin-Weltcup 2021 / 2022 steht in den Startlöchern. In dieser Saison werden die winterlichen Wettkämpfe von 23. Oktober 2021 bis zum 20. März 2022...
München (SID) - Die Schweizer Ski-Rennläuferin Wendy Holdener muss eine mehrwöchige Verletzungspause einlegen und fällt damit auch für den Weltcupstart in Sölden am 23. Oktober aus. Die zweimalige...