Biathlon
Herren
06.03.2021 15:40 Uhr
Nove Mesto
Skispringen
Herren
06.03.2021 17:00 Uhr
Weltmeisterschaft
Ski Alpin
Damen
07.03.2021 09:30 Uhr
Jasna
Ski Alpin
Herren
07.03.2021 10:30 Uhr
Saalbach-Hinterglemm
Sebastian Foss-Solevaag gewinnt Gold im Slalom
Quelle: SID
21.02.2021 15:41 Uhr
zur Diashow

Ski-WM: Straßer patzt, Foss-Solevaag holt Slalom-Gold

Cortina d’Ampezzo (SID) - Linus Straßer hat im letzten Rennen der alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d'Ampezzo/Italien die erhoffte Medaille klar verpasst. Nach einem missratenen ersten Lauf und dem Absturz auf Rang 23 konnte sich der Münchner nur noch auf Rang 15 retten.

Straßer räumte danach ein, dass er zu viel gewollt habe. "Der ganze Tag war wie geschaffen für mich, meine Verhältnisse, mein Hang, ich wollte es auch wirklich unbedingt, da kann ich mir nichts vorwerfen", sagte er, bekannte aber auch: "Das ist dann auch die Crux, da fängt man dann an, dumm oder deppert Gas zu geben und verlässt sich nicht mehr auf die Sachen, die einen eigentlich schnell machen."

Gold gewann Sebastian Foss-Solevaag. Der bereits 29 Jahre alte Norweger, Team-Weltmeister und Dritter nach dem ersten Lauf, siegte vor dem Österreicher Adrian Pertl (+0,21 Sekunden). Bronze ging in Henrik Kristoffersen (+0,46) ebenfalls an einen Norweger, die Skandinavier hatten zuletzt 1997 mit Tom Stiansen den Slalom-Weltmeister gestellt.

Die deutsche Mannschaft beendete die WM dennoch mit einer überraschend positiven Bilanz: Romed Baumann (Super-G), Kira Weidle und Andreas Sander (jeweils Abfahrt) hatten sensationell Silber gewonnen, hinzu kam Bronze im Mannschafts-Wettbewerb. "Vier Medaillen sind deutlich mehr, als man sich von uns erwartet hat", sagte Alpinchef Wolfgang Maier und betonte: "Wir können erhobenen Hauptes nach Hause fahren."

Im Medaillenspiegel belegte die deutsche Mannschaft den siebten Rang. Erfolgreichste Nation war Österreich mit fünfmal Gold sowie einmal Silber und zweimal Bronze. Die meisten, nämlich neun Medaillen gewannen die Schweizer: Sie stellten mit Lara Gut-Behrami (zweimal Gold, einmal Bronze) ebenso wie Österreich in Katharina Liensberger (zweimal Gold, einmal Bronze) eine Doppelweltmeisterin.

Zwei Goldmedaillen gewannen auch Foss-Solevaag (Slalom/Team), der Österreicher Vincent Kriechmayr (Abfahrt/Super-G) und Mathieu Faivre aus Frankreich (Parallel/Riesenslalom). Die meisten Einzelmedaillen holte Mikaela Shiffrin: Die 25 Jahre alte Amerikanerin beendete die WM mit einmal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze.

Jasná (SID) - Skirennläuferin Mikaela Shiffrin hat ihrer Rivalin Petra Vlhova einen Heimsieg weggeschnappt. Beim Weltcup-Slalom im slowakischen Jasna verdrängte die WM-Dritte aus den USA mit einem...
Saalbach (SID) - Die deutschen Skirennläufer haben ihre herausragenden Leistungen bei der WM in Cortina d'Ampezzo vorerst nicht bestätigen können. Bei der vorletzten Abfahrt der Saison im...
Saalbach (SID) - Die erste von zwei Weltcup-Abfahrten im österreichischen Saalbach-Hinterglemm ist am Freitag wegen Nebel und Schneefall nach neun Startern abgebrochen worden. Zum Zeitpunkt der...
Jasná (SID) - Aufgrund der Wettervorhersage hat der Internationale Ski-Verband (FIS) eine Änderung des Programms beim Weltcup im slowakischen Jasna vorgenommen. Der ursprünglich für den Sonntag...
München (SID) - Skirennläufer Jacob Schramm muss nach Angaben des Deutschen Skiverbandes (DSV) eine Pause von zwei bis drei Wochen einlegen. Der 22 Jahre alte Abfahrer aus Bad Aibling war am...
Saalbach (SID) - Skirennläufer Andreas Sander scheint ein Abo auf Platz zwei abgeschlossen zu haben. Nach seiner Silbermedaille in der WM-Abfahrt vor knapp drei Wochen musste sich der 31-Jährige...
München (SID) - Es ist das Jahr 1927, als der Brite Arnold Lunn den Österreicher Hannes Schneider kennenlernt. Lunn, geboren 1888 im indischen Madras, später zum Ritter geschlagen, schließlich 1974...
Köln (SID) - Ehrung für die Starnbergerin Kira Weidle: Die Skirennläuferin ist nach ihrem WM-Silber in der Abfahrt im italienischen Cortina d'Ampezzo zur "Sportlerin des Monats" Februar gewählt...
München (SID) - Die beiden Skirennläuferinnen Kajsa Vickhoff Lie (Norwegen) und Rosina Schneeberger aus Österreich sind nach ihren heftigen Stürzen am Sonntag beim Super-G in Val di Fassa...
München (SID) - Skirennläufer Alexander Schmid hat bei seinem ersten Weltcup-Start nach der WM die erhoffte Wiedergutmachung verpasst. Nach Platz elf am Vortag leistete sich der 26 Jahre alte...