Bob
Herren
17.01.2021 13:00 Uhr
St. Moritz
Francesco Friedrich 4er
02:09.56min
Biathlon
Damen
17.01.2021 15:00 Uhr
Oberhof II
Julia Simon
40:11.10min
Skispringen
Herren
17.01.2021 16:00 Uhr
Zakopane
Marius Lindvik
296,5Pts
Ski Freestyle
Herren
20.01.2021 00:00 Uhr
Idre Fjäll 2
Mikaela Shiffrin gewinnt in Flachau
Quelle: SID
12.01.2021 21:55 Uhr
zur Diashow

Shiffrin mit Rekordsieg "Königin der Nacht", Dürr nur Elfteführt, Dürr nur Zwölfte

Flachau (SID) - Die deutschen Skirennläuferinnen haben die WM-Generalprobe im Slalom verpatzt. Beim Nachtrennen im österreichischen Flachau verfehlte Lena Dürr (Germering) beim Rekordsieg von Mikaela Shiffrin (USA) die angestrebte Platzierung unter den besten Acht. Als einzige von vier deutschen Starterinnen im Finale belegte sie bei anhaltendem Schneefall auf der Hermann-Maier-Piste nur Rang elf.

Shiffrin feierte als "Königin der Nacht" im letzten Slalom vor der WM in Cortina d'Ampezzo (8. bis 21. Februar), die nach einem Beschluss der italienischen Regierung wegen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer stattfinden muss, ihren 68. Weltcupsieg. Sie überholte damit in der ewigen Bestenliste Marcel Hirscher (Österreich), vor ihr liegen noch Ingemar Stenmark (Schweden/86) und Lindsey Vonn (USA/82). 

Zugleich stellte Shiffrin mit ihrem ersten Slalom-Erfolg in diesem Winter vor Katharina Liensberger aus Österreich (+0,19 Sekunden) und Wendy Holdener aus der Schweiz (+0,43) einen Rekord auf: Sie hat nun 44 Slalom-Rennen gewonnen, so viele Siege sind keiner anderen Skirennläuferin in einer einzigen Disziplin gelungen. Häufiger auf Rang eins lag nur Stenmark im Riesenslalom (46), Vonn gewann 43-mal eine Abfahrt.

Für Shiffrin war der Sieg nicht zuletzt die 100. Podestplatzierung beim 183. Weltcup-Start. Diese Marke hatten zuvor nur sieben Alpine erreicht. Die meisten Podestplatzierungen holten Stenmark (155), Hirscher (138) und Vonn (137).

Kitzbühel (SID) - Die deutschen Skirennläufer haben auch im Abschlusstraining für die Weltcup-Abfahrten auf der Streif in Kitzbühel die Hoffnung auf vordere Platzierungen genährt. Bester war wie...
Köln (SID) - Skirennläufer Romed Baumann freut sich auf die Rückkehr in seine Tiroler Heimat, auch wenn er vermutet, dass es ohne Zuschauer an der Streif "sicher komisch sein" wird. "Kitzbühel ist...
Köln (SID) - Für die österreichische Skirennläuferin Nina Ortlieb ist die WM-Saison nach einem Sturz im ersten Abfahrtstraining zum Weltcuprennen in Crans Montana/Schweiz gelaufen. Wie der...
Kitzbühel (SID) - Die deutschen Skirennläufer haben im ersten Training für die beiden Weltcup-Abfahrten auf der berüchtigten "Streif" in Kitzbühel Hoffnungen auf Spitzenresultate geweckt. Bei...
München (SID) - Die grausame Nachricht kam kurz nach Mitternacht. Es war 0.43 Uhr am 19. Januar 1991, als das Spital Interlaken in einem an Deutlichkeit nicht zu überbietenden Bulletin mitteilte:...
München (SID) - Der alpine Ski-Weltcup hat einen Coronafall an seiner Funktionärsspitze. Renndirektor Markus Waldner ist nach dem Slalom-Wochenende in Flachau/Österreich positiv getestet worden. Das...
München (SID) - Für den norwegischen Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde (28) ist die Saison nach einem Kreuzbandriss im rechten Knie beendet. Der Gesamtweltcupsieger des vergangenen Winters, der...
München (SID) - Skirennläufer Linus Straßer hat beim zweiten Weltcup-Slalom im österreichischen Flachau seine hervorragenden Leistungen der vergangenen Rennen nicht bestätigen können. Der Münchner,...
München (SID) - Die italienische Skirennläuferin Marta Bassino hat beim Weltcup im slowenischen Kranjska Gora einen Doppelsieg gefeiert. Die 24-Jährige gewann nach dem ersten Riesenslalom am Samstag...
Kranjska Gora (SID) - Skirennläuferin Marta Bassino hat den Riesenslalom im slowenischen Kranjska Gora deutlich gewonnen. Die Italienerin holte sich in 2:11,90 Minuten ihren dritten Weltcupsieg des...