Rodeln
Herren
29.11.2020 14:45 Uhr
Innsbruck-Igls
Steu, T. / Koller, L.
30,118 s
Bob
Herren
29.11.2020 15:00 Uhr
Sigulda
Francesco Friedrich 2er
01:38.38min
Rodeln
Damen
29.11.2020 15:20 Uhr
Innsbruck-Igls
Julia Taubitz
30,138 s
Skispringen
Herren
29.11.2020 15:30 Uhr
Ruka
Halvor Egner Granerud
282Pts
Teamleaderin Dürr soll sich in den Top 10 etablieren
Quelle: SID
17.11.2020 13:57 Uhr
zur Diashow

DSV mit sieben Athletinnen nach Levi

München (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) schickt sieben Athletinnen um Lena Dürr und Rückkehrerin Marlene Schmotz zum Weltcup ins finnische Levi. Schmotz (Leitzachtal) gehört erstmals nach ihrem Kreuzbandriss vom Januar wieder zum Aufgebot. Nördlich des Polarkreises nimmt die WM-Saison nach dem Start in Sölden Mitte Oktober richtig Fahrt auf, am Samstag und Sonntag findet dort je ein Frauen-Slalom statt.

Cheftrainer Jürgen Graller sieht vor allem Teamleaderin Dürr (Germering) in der Pflicht. Die 29-Jährige müsse sich in diesem Winter in den Top 10 etablieren, forderte er. Von Schmotz, Jessica Hilzinger (Oberstdorf) oder Marina Wallner (Inzell) erwartet er den Sprung in die erweiterte Weltspitze. Nachwuchsfahrerinnen wie Martina Ostler oder Debütantin Luisa Mangold (beide Garmisch) sollten zunächst "die Scheu vor dem Weltcup verlieren". Zudem ist Andrea Filser (Wildsteig) am Start.

Dürr meinte, angesichts der Coronalage sei aktuell "immer" ein mulmiges Gefühl dabei, betonte aber: "Wir sind durch die Bank gut drauf, alle Mädels, und können eine gute Leistung abrufen." Schmotz bestätigte dies. Ihr Knie mache keine Schwierigkeiten mehr, sie könne "ohne Probleme drauflos stürmen".

München (SID) - Die alpinen Ski-Rennläuferinnen, die Skilangläufer sowie die Nordischen Kombinierer werden auf eine Generalprobe für die Olympischen Spiele 2022 in Peking verzichten müssen. Wie der...
München (SID) - Ski-Star Mikaela Shiffrin legt nach ihrem Comeback im alpinen Weltcup erneut eine Pause ein. Nachdem die Amerikanerin schon auf den Parallel-Riesenslalom im österreichischen...
München (SID) - Ski-Rennläufer Thomas Dreßen bleibt eine zweite Operation an der Hüfte vorerst erspart. Diese Entscheidung habe der 27 Jahre alte Abfahrtsspezialist "übereinstimmend" mit dem...
München (SID) - Deutschlands bestem Skirennläufer Thomas Dreßen droht erneut eine längere Zwangspause. Der Abfahrer wurde zwar in München erfolgreich an der Hüfte operiert, muss aber womöglich...
München (SID) - Die Österreicherin Chiara Mair kehrt schneller in den Skizirkus zurück als erwartet. Die 24-Jährige habe nach einem positiven Corona-Test zwei negative Ergebnisse erbracht und könne...
Lech (SID) - Ski-Weltmeisterin Petra Vlhova (Slowakei) hat ihre Erfolgsserie auch beim Parallel-Riesenslalom in Lech/Zürs ausgebaut. Die 25-Jährige gewann am Donnerstag das Finale gegen die...
München (SID) - Der Internationale Skiverband hat die beiden Weltcup-Riesenslaloms der Männer in Val d'Isere/Frankreich wegen Schneemangels ins italienische Santa Caterina verlegt. Wie die FIS am...
Köln (SID) - Angesichts der Diskussionen über ein europaweites Skiverbot in den kommenden Wochen aufgrund der Corona-Pandemie schlagen die deutschen Ski- und Snowboard-Verbände Alarm. In einem...
München (SID) - Das österreichische Skiteam hat seinen nächsten Coronafall. Technikspezialistin Chiara Mair wurde positiv auf COVID-19 getestet und muss auf einen Start beim Parallel-Riesenslalom in...
München (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) hat fünf Athleten für den Parallelslalom am Freitag in Lech/Zürs nominiert. Beim Weltcup im österreichischen Vorarlberg werden Stefan Luitz...