Erfolgreicher Saison-Auftakt für Bassino
Quelle: SID
17.10.2020 14:30 Uhr
zur Diashow

Alpiner Weltcup-Auftakt: Bassino gewinnt, DSV-Damen enttäuschen

Sölden (SID) - Nach dem Rücktritt von Viktoria Rebensburg sind die deutschen Ski-Rennläuferinnen trotz geringer Erwartungen enttäuschend in die neue Weltcup-Saison gestartet. Beim Sieg der Italienerin Marta Bassino beim Riesenslalom im österreichischen Sölden erreichte keine der vier Starterinnen des Deutschen Skiverbandes (DSV) den zweiten Durchgang. Lena Dürr verfehlte als beste das Finale auf Rang 38 um 0,83 Sekunden.

Alpinchef Wolfgang Maier fand das Abschneiden seiner teils unerfahrenen Läuferinnen "nicht lustig". Nein, betonte er, "wir haben nicht die großen Erwartungen gehabt", aber dass es keine des deutschen Quartetts in den zweiten Lauf geschafft habe, "das war nicht zu erwarten". Rebensburg hatte den DSV beim Auftakt in Sölden in ihrer Laufbahn mit zwei Siegen, zwei dritten Plätzen und weiteren Top-10-Platzierungen verwöhnt.

Die Fußstapfen der Olympiasiegerin von 2010 erwiesen sich erwartungsgemäß als viel zu groß für die deutschen Läuferinnen. Maier musste aber auch feststellen, dass Dürr, die junge Lisa Loipetssperger (50.), Jessica Hilzinger (51.) und Andrea Filser (54.) für die Verhältnisse auf dem Gletscher "viel zu vorsichtig gefahren" seien, "viel zu wenig Risiko und Attacke, und dann bist Du halt nicht dabei."

Für Loipetssperger war es der erste Start im Weltcup, "man hat ansatzweise gesehen, dass sie dazugehört", sagte Cheftrainer Jürgen Graller, der zugleich betonte, dass er künftig auf die jungen Läuferinnen setzen werden: "Die müssen hin auf die Bühne Weltcup. Ich setzte im Riesenslalom auf diese junge Gruppe. Die müssen präsent sein, die Hänge kennenlernen und die Scheu vor dem Weltcup ablegen."

Mit dem traditionell schwierigen Hang im ewigen Eis des Rettenbachgletschers kam Bassino bei ihrem zweiten Sieg im Weltcup am besten zurecht. In Abwesenheit der am Rücken verletzten Mikaela Shiffrin (USA) siegte sie vor Teamkollegin und Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone (+0,14 Sekunden) sowie Petra Vlhova (Slowakei/+1,13).

München (SID) - Die Pläne für alpine Weltcup-Rennen am Fuße des Matterhorns nehmen Formen an. Geht es nach den Ski-Verbänden der Schweiz (Swiss Ski) und Italiens (FISI) sollen die ersten...
Köln (SID) - Der norwegische Ski-Star Henrik Kristoffersen hat sich bei einem Motocross-Unfall in Österreich das Wadenbein gebrochen. Das teilte sein Team Rossignol am Freitag mit. "Der Bruch ist am...
Frankfurt am Main (SID) - Für die Para-Wintersportler steht im kommenden Winter schon im Vorfeld der Paralympics in Peking ein erster Saisonhöhepunkt an. Wie das Internationale Paralympische Komitee...
Köln (SID) - Skirennläuferin Michaela Wenig (28) beendet aus gesundheitlichen Gründen ihre Karriere. Die Speedfahrerin vom SC Lenggries hat ihren Rücktritt in den sozialen Netzwerken verkündet. Das...
Köln (SID) - Der Internationale Ski-Verband (FIS) hat zwei seiner Weltmeisterschaften verlegt. Demnach findet die Skiflug-WM 2024 wegen Problemen an der Anlage in Harrachov/Tschechien nun am Kulm in...
München (SID) - Die Skirennläufer Sebastian Holzmann und Anton Tremmel haben bei den deutschen Meisterschaften am Götschen in Berchtesgaden zeitgleich den Titel im Slalom geholt. Bei den Frauen...
München (SID) - Die 17 Jahre alte Skirennläuferin Emma Aicher hat bei den Deutschen Meisterschaften am Götschen in Berchtesgaden den Titel im Slalom geholt. Aicher, die bei der WM in Cortina...
Lenzerheide (SID) - Skirennläufer Linus Straßer hat im letzten Rennen der Saison eine Podestplatzierung verpasst. Beim abschließenden Slalom im Rahmen des Weltcup-Finales in Lenzerheide/Schweiz...
Lenzerheide (SID) - Skirennläuferin Mikaela Shiffrin hat auch im letzten Rennen der alpinen Saison ihren 70. Weltcup-Sieg verpasst. Die 26 Jahre alte Amerikanerin wurde im abschließenden...
Lenzerheide (SID) - Skirennläufer Linus Straßer hat beim Weltcup-Finale in Lenzerheide/Schweiz noch einmal die Chance auf einen Podestplatz. Im abschließenden Slalom liegt der Münchner mit 0,72...