Biathlon
Damen
28.11.2020 14:20 Uhr
Kontiolahti
Dorothea Wierer
44:00.90min
Skispringen
Herren
28.11.2020 16:30 Uhr
Ruka
Markus Eisenbichler
313,4Pts
Nordische Kombination
Herren
29.11.2020 09:30 Uhr
Ruka
Biathlon
Herren
29.11.2020 10:30 Uhr
Kontiolahti
Die österreichischen Skirennläufer trainieren bald
Quelle: SID
01.05.2020 11:42 Uhr
zur Diashow

ÖSV startet ins Training - Coronatests für Athleten und Betreuer

München (SID) - Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat seine Trainingsvorbereitung für den kommenden Winter gestartet und seine Athleten sowie Betreuer umfassend auf das Coronavirus getestet. "Die Alpinen im Speziellen werden zweimal getestet", wird ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel in einer Mitteilung zitiert. Um die Skirennläufer und deren Umfeld zu schützen, werden vor der Anreise ins Trainingscamp sowie vor der Abreise sogenannte PCR-Tests gemacht, sagte Schröcksnadel.

Die Skirennläufer werden im Rahmen eines Trainingslagers in Kleingruppen trainieren, die Mindestaufenthaltsdauer am Kursort werde acht Tage betragen. "Für uns gilt: immer eine Spur vorsichtiger als vorgeschrieben", sagte ÖSV-Sportdirektor Toni Giger.

Die österreichische Regierung hatte zuletzt eine schrittweise Öffnung der Sportstätten ab 1. Mai beschlossen, der ÖSV wolle alle Vorschriften "penibel" einhalten. "Unsere Sportler sollen auch in diesen schwierigen Zeiten ein Vorbild sein, andere positiv zu motivieren, Sport zu betreiben", sagte Schröcksnadel. 

Insgesamt rechne der ÖSV, der zudem mit Experten eine wissenschaftliche Studie zu Antikörper-Tests plant, mit mehr als 1500 Tests. 

München (SID) - Deutschlands bestem Skirennläufer Thomas Dreßen droht erneut eine längere Zwangspause. Der Abfahrer wurde zwar in München erfolgreich an der Hüfte operiert, muss aber womöglich...
München (SID) - Die Österreicherin Chiara Mair kehrt schneller in den Skizirkus zurück als erwartet. Die 24-Jährige habe nach einem positiven Corona-Test zwei negative Ergebnisse erbracht und könne...
Lech (SID) - Ski-Weltmeisterin Petra Vlhova (Slowakei) hat ihre Erfolgsserie auch beim Parallel-Riesenslalom in Lech/Zürs ausgebaut. Die 25-Jährige gewann am Donnerstag das Finale gegen die...
München (SID) - Der Internationale Skiverband hat die beiden Weltcup-Riesenslaloms der Männer in Val d'Isere/Frankreich wegen Schneemangels ins italienische Santa Caterina verlegt. Wie die FIS am...
Köln (SID) - Angesichts der Diskussionen über ein europaweites Skiverbot in den kommenden Wochen aufgrund der Corona-Pandemie schlagen die deutschen Ski- und Snowboard-Verbände Alarm. In einem...
München (SID) - Das österreichische Skiteam hat seinen nächsten Coronafall. Technikspezialistin Chiara Mair wurde positiv auf COVID-19 getestet und muss auf einen Start beim Parallel-Riesenslalom in...
München (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) hat fünf Athleten für den Parallelslalom am Freitag in Lech/Zürs nominiert. Beim Weltcup im österreichischen Vorarlberg werden Stefan Luitz...
München (SID) - Schwerer Schlag für den Deutschen Skiverband: Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen fällt wegen einer Hüftverletzung möglicherweise lange aus. Der 27 Jahre alte Ski-Star muss sich am...
Köln (SID) - Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen droht womöglich erneut eine Verletzungspause. Wie der Deutsche Skiverband (DSV) auf SID-Anfrage bestätigte, musste der 27-Jährige wegen Hüftproblemen...
Wien (SID) - Der alpine Skizirkus beklagt den nächsten Coronafall. Der Österreicher Marco Schwarz, WM-Dritter im Slalom und in der Kombination, wurde laut einer Verbandsmitteilung positiv auf...