Ski Alpin
Damen
24.01.2020 09:45 Uhr
Bansko
Mikaela Shiffrin
01:29.79min
Ski Alpin
Herren
24.01.2020 11:30 Uhr
Kitzbühel
Kjetil Jansrud
01:14.61min
Biathlon
Damen
24.01.2020 14:15 Uhr
Pokljuka
Denise Herrmann
41:33.40min
Nordische Kombination
Herren
25.01.2020 09:00 Uhr
Oberstdorf
Adelboden: Alexander Schmid nur auf Platz 20
Quelle: SID
11.01.2020 15:23 Uhr
zur Diashow

Riesenslalom in Adelboden: Schmid verpasst Podestchance

Adelboden (SID) - Skirennläufer Alexander Schmid hat die große Chance auf seine erste Podestplatzierung im Weltcup vertan. Der 25 Jahre alte Allgäuer fuhr beim schwierigsten Riesenslalom der Saison auf dem legendären "Chuenisbärgli" von Adelboden auf den letztlich enttäuschenden 20. Platz. Vor dem Finale hatte Schmid als Achter noch Tuchfühlung zur Spitze. Stefan Luitz verpasste die Qualifikation für die Top 30.

"Es hat einfach an manchen Toren ein bisschen gezwickt, da wird man sofort durchgereicht. Leider habe ich mir ein, zwei Fehler zu viel erlaubt", sagte Schmid.

Nach gutem Beginn im zweiten Lauf verlor er das "Stockerl" im letzten Streckenabschnitt aus den Augen, es schien ihm die Kraft auszugehen. "Das ist nix, das ist nix!", sagte ARD-Experte Felix Neureuther, der als Co-Kommentator richtig mitfieberte: "Sch...., Entschuldigung! Das ist ärgerlich, Mensch, war das eine Chance!"

Dabei hatte Schmid (Fischen) im ersten Durchgang richtig aufgetrumpft. "Wie clever der gefahren ist! Er hat sein Gefühl ausgepackt", lobte Neureuther, der mit Luitz hart ins Gericht ging: "Der Stefan hat nix auf die Reihe gekriegt, die Körpersprache war eine Katastrophe. Bei ihm ist definitiv der Wurm drin." Luitz (Bolsterlang) war bereits beim "Riesen" in Alta Badia leer ausgegangen, hatte dort im Parallel-Rennen aber als starker Zweiter geglänzt.

20.000 begeisterte Zuschauer sorgten im Berner Oberland wie gewohnt für eine Atmosphäre wie in einem Fußball-Stadion. Der Slowene Zan Kranjec holte seinen zweiten Weltcup-Sieg vor dem Kroaten Filip Zubcic (0,29 Sekunden zurück). Schmid fehlten 2,43 Sekunden auf den Sieger.

München (SID) - Skirennläuferin Viktoria Rebensburg hat eine überzeugende Antwort auf die Kritik von DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier deutlich verpasst. Bei der komplizierten ersten von zwei...
Kitzbühel (SID) - Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen hat bei der ersten Rennrückkehr an die Stätte seines größten Triumphs den Super-G gründlich verpatzt. Beim Erfolg des Norwegers Kjetil Jansrud lag...
Köln (SID) - Der im Rahmen der "Operation Aderlass" aufgeflogene ehemalige Langlauf-Trainer Walter Mayer ist in seiner österreichischen Heimat angeklagt worden. Wie die Staatsanwaltschaft Innsbruck...
Gibraltar (SID) - Thomas Dreßen (Mittenwald) gehört vor der alpinen Weltcup-Abfahrt am Samstag in Kitzbühel bei den Buchmachern zum engsten Kreis der Favoriten. Gelingt dem 26-Jährigen auf der...
Köln (SID) - Skirennläuferin Viktoria Rebensburg (Kreuth) hat äußerst verstimmt auf den deutlichen Weckruf von DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier reagiert. "Die Kritik von Wolfgang Maier an meiner...
Kitzbühel (SID) - Titelverteidiger Josef Ferstl kämpft vor dem Super-G am Freitag (11.30 Uhr) in Kitzbühel mit Problemen, stellt sein Können aber nicht grundsätzlich infrage. "Ich kann Skifahren",...
Kitzbühel (SID) - Doppelte Schrecksekunde für Thomas Dreßen beim zweiten Abfahrtstraining in Kitzbühel: Der Streif-Sieger von 2018 hatte bei der Testfahrt für den Klassiker am Samstag (11.30 Uhr)...
Kitzbühel (SID) - Skirennläufer Thomas Dreßen hat es bei seiner Rückkehr auf die Streif ruhig angehen lassen. Der Kitzbühelsieger von 2018 belegte im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt am...
Köln (SID) - Für den Kitzbühel-Topfavoriten und amtierenden Super-G-Weltmeister Dominik Paris ist die Saison nach einem schweren Trainingsunfall vorzeitig beendet. Vier Tage vor der legendären...
Wengen (SID) - Linus Straßer schlug im Zielraum von Wengen wütend mit der lädierten rechten Faust auf eine luftbefüllte Werbebande. Beim traditionsreichen Weltcup-Slalom am "Männlichen", das wusste...