Ski Alpin
Damen
23.11.2019 10:15 Uhr
Levi
Skispringen
Herren
23.11.2019 16:00 Uhr
Wisla
Ski Alpin
Herren
24.11.2019 10:15 Uhr
Levi
Skispringen
Herren
24.11.2019 11:30 Uhr
Wisla
Marcel Hirscher wird wohl seine Karriere beenden
Quelle: SID
28.08.2019 11:58 Uhr
zur Diashow

Ski-Superstar Hirscher wird nächste Woche wohl Karriereende verkünden

Köln (SID) - Österreichers Ski-Superstar Marcel Hirscher wird am kommenden Mittwoch voraussichtlich sein Karriereende verkünden. Der achtmalige Gesamtweltcupsieger spricht abends zur besten Sendezeit im ORF über seine persönliche Zukunft. Das berichteten die Salzburger Nachrichten am Dienstag. In der Szene wird schon länger damit gerechnet, dass der glänzende Techniker in der kommenden Alpin-Saison nicht mehr dabei sein wird.

Zuletzt hatte der 30-jährige Hirscher einen Medientag am 6. August abgesagt und damit erneut Spekulationen über ein Karriereende angeheizt. Auch ein Instagram-Post des zweimaligen Olympiasiegers Ted Ligety, wie auch Felix Neureuther über viele Jahre großer Konkurrent Hirschers, hatte am vergangenen Sonntag für Verwirrung gesorgt. Der US-Amerikaner schrieb unter einem Trainingsvideo: "Ich arbeite daran, die GaGaGa's in Shhhuup's umzuwandeln. Ich würde euch sagen wie, aber dann würde Hirscher aus dem Ruhestand zurückkehren wollen."

Im vergangenen Oktober wurden Doppel-Olympiasieger Hirscher und Frau Laura erstmals Eltern eines Sohnes. Das wahre Abenteuer startet genau jetzt", hatte Hirscher damals geschrieben. In der vergangenen Saison hatte Hirscher, der insgesamt 67 Weltcup-Siege feierte, zum achten Mal in Folge den Gesamtweltcup gewonnen. Bei den Weltmeisterschaften in Are/Schweden im Februar holte Hirscher sein siebtes WM-Gold.

Köln (SID) - Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) hat den Abschied vom Leistungssport seiner Vorzeigeathletin Anna Schaffelhuber mit Bedauern aufgenommen. "Es ist natürlich sehr schade, wenn...
München (SID) - Sölden-Siegerin Alice Robinson muss auf einen Start beim Weltcup in Killington/USA verzichten. Die 17 Jahre alte Neuseeländerin hatte sich bereits vor ihrem sensationellen Coup beim...
Sölden (SID) - Die deutschen Skirennläufer haben zum Auftakt des Weltcups im österreichischen Sölden enttäuscht und beim Sieg von Alexis Pinturault eine Top-10-Platzierung deutlich verpasst. Stefan...
Sölden (SID) - Die deutschen Skirennläufer haben zum Auftakt des Weltcups im österreichischen Sölden noch Chancen auf eine Platzierung unter den ersten Zehn. Stefan Luitz und Alexander Schmid liegen...
Sölden (SID) - Für Skirennläuferin Bernadette Schild aus Österreich ist der alpine Weltcup-Winter nach einem Sturz im Auftaktrennen bereits zu Ende. Die 29 Jahre alte Slalom-Spezialistin zog sich am...
Sölden (SID) - Skirennläuferin Viktoria Rebensburg hat beim Überraschungssieg der 17-jährigen Neuseeländerin Alice Robinson zum Auftakt des alpinen Weltcups eine herbe Enttäuschung erlebt. Beim...
Sölden (SID) - Der Präsident des Internationalen Ski-Verbandes FIS hat die Kritik an der hohen Anzahl alpiner Wettbewerbe teilweise zurückgewiesen. "Die FIS ist nicht da, um die Rennen zu...
Sölden (SID) - Glück im Unglück für Skirennläufer Josef Ferstl. Der Sieger beim Weltcup-Super-G von Kitzbühel im vergangenen Januar erlitt bereits am Mittwoch beim Training im österreichischen...
Laupheim (SID) - Der Weltcup-Start von Thomas Dreßen beim Saisonauftakt der Abfahrer Ende November im kanadischen Lake Louise ist noch offen. Er sei nach seinem Kreuzbandriss im Moment "vielleicht...
Sölden (SID) - Der Internationale Ski-Verband FIS hat "dunkelgrünes Licht" für den Saisonauftakt der alpinen Skirennfahrer kommende Woche im österreichischen Sölden gegeben. "Die Bedingungen sind...