Ski Langlauf
Damen
23.03.2019 14:15 Uhr
Weltcup Finale
Stina Nilsson
25:51.60min
Biathlon
Damen
23.03.2019 15:00 Uhr
Oslo
Anastasiya Kuzmina
28:25.90min
Ski Langlauf
Herren
23.03.2019 16:00 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
36:10.90min
Biathlon
Herren
23.03.2019 17:15 Uhr
Oslo
Johannes Thingnes Bø
32:15.60min
Linus Straßer darf weiter auf einen Top-Platz hoffen
Quelle: SID
11.02.2019 13:59 Uhr
zur Diashow

WM-Kombination: Österreicher Schwarz legt Goldspur - Straßer darf hoffen

Åre (SID) - Skirennläufer Linus Straßer darf in der alpinen Kombination bei der Ski-WM im schwedischen Are auf eine Top-Platzierung hoffen. Der Münchner hat nach der stark verkürzten Abfahrt 1,72 Sekunden Rückstand auf die Topzeit von Super-G-Weltmeister Dominik Paris aus Südtirol und liegt vor dem Slalom auf Schlagdistanz zu den besten Technikern. Als 29. der Abfahrt geht Straßer bereits als Zweiter in die Entscheidung, in der zunächst die Top 30 in umgekehrter Reihenfolge starten.

Die Top 10 seien "absolut realistisch", sagte Straßer, "aber damit es ganz nach vorne geht, da müssten die Verhältnisse echt nachlassen und ich erst mal einen geilen Lauf erwischen, das wäre der Grundstein." Abfahrer Dominik Schwaiger (Königssee/+1,98) zeigte eine schwache Vorstellung.

Der Österreicher Marco Schwarz legte mit einem Rückstand von nur 1,25 Sekunden auf Paris die Goldspur. Noch knapp vor ihm liegt der Schweizer Titelverteidiger Luca Aerni (+1,23 Sekunden). Auch die Franzosen Victor Muffat-Jeandet (1,49) und Alexis Pinturault (1,52) werden im Kampf um die Medaillen mitreden. Pinturault verletzte sich allerdings beim Zielsprung am Knie.

Die Speed-Spezialisten wie Paris dürften in der Entscheidung kaum eine Rolle spielen: Weil die Abfahrtsstrecke wegen Windes um 950 auf nur noch 2172 m verkürzt werden musste, sind Techniker wie Schwarz, Aerni, Straßer oder das Duo aus Frankreich klar im Vorteil.

Die Abfahrt war wegen eines schweren Sturzes des Chilenen Henrik von Appen rund 20 Minuten unterbrochen. Von Appen fiel auf den Rücken, schrie auf und krachte in den Fangzaun, ehe er längere Zeit liegen blieb.

Die Entscheidung am Nachmittag könnte die letzte im alpinen Zweikampf bei einer WM sein. Der Internationale Skiverband (FIS) wird in dieser Woche entscheiden, ob er schon bei den nächsten Titelkämpfen in Cortina d'Ampezzo 2021 stattdessen ein Parallel-Rennen fahren lässt.

Köln (SID) - Der zurückgetretene Ski-Star Felix Neureuther vermisst im deutschen Spitzensport meinungsstarke Charaktere. "Ich bedauere das sehr, dass sich keiner mehr was richtig zu sagen traut oder...
München (SID) - Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen steht 216 Tage nach seinem schweren Sturz bei der Weltcup-Abfahrt von Beaver Creek/USA wieder auf Skiern. Der 25 Jahre alte Mittenwalder absolvierte am...
München (SID) - Der Weg für Felix Neureuther ans ARD-Mikrofon ist frei. Wie die dreimalige Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch (34) am Montag bekannt gab, wird sie ihren Job als TV-Expertin des...
Planegg (SID) - Das alpine Speedteam des Deutschen Skiverbandes (DSV) erhält Verstärkung durch den Österreicher Romed Baumann. Nach der Hochzeit mit der früheren Rennläuferin Veronika Eller hat der...
Wien (SID) - Ski-Olympiasiegerin Anna Veith hat knapp fünf Monate nach ihrem zweiten Kreuzbandriss im rechten Knie ihre Comebackpläne bekräftigt. "Ich war noch nie so motiviert. Ich will es noch...
Dubrovnik (SID) - Der Internationale Skiverband (FIS) hat den Erhalt des Kombinationswettbewerbs und die Einführung von Einzel-Parallel-Rennen bei der alpinen Ski-WM in Cortina d'Ampezzo 2021...
Wien (SID) - Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat Abfahrer Hannes Reichelt ungeachtet der jüngsten Befragung des früheren Super-G-Weltmeisters im Rahmen der "Operation Aderlass" in seine...
Innsbruck (SID) - Die "Operation Aderlass" erschüttert jetzt auch den alpinen Skisport. Wie der Österreichische Skiverband (ÖSV) am Montag bestätigte, ist der frühere Super-G-Weltmeister Hannes...
Oslo (SID) - Ski-Olympiasieger Aksel Lund Svindal wird im Herbst und damit ein halbes Jahr nach seinem Karrierende seine Biographie veröffentlichen. Der Arbeitstitel des Buches, das in...
Oberhofen (SID) - Garmisch-Partenkirchen hat zwei Konkurrenten bei seinem Vorhaben, die alpine Ski-WM 2025 zum dritten Mal in die Marktgemeinde zu holen. Wie der Internationale Skiverband (FIS) am...