Biathlon
21.02.2019 14:00 Uhr
IBU Open European Championships
Ski Langlauf
Damen
21.02.2019 14:30 Uhr
Weltmeisterschaft
Maiken Caspersen Falla
02:32.35min
Ski Langlauf
Herren
21.02.2019 14:55 Uhr
Weltmeisterschaft
Johannes Høsflot Klæbo
03:21.17min
Biathlon
21.02.2019 17:00 Uhr
IBU Open European Championships
Reichelt startet in der WM-Abfahrt von Position 45
Quelle: SID
08.02.2019 23:03 Uhr
zur Diashow

WM-Abfahrt: Österreicher Reichelt strafversetzt

Åre (SID) - Skirennläufer Hannes Reichelt (Österreich) muss die WM-Abfahrt am Samstag (12.30 Uhr/ARD und Eurosport) im schwedischen Are nach einer Strafversetzung als 45. Starter bestreiten. Für den Super-G-Weltmeister von 2015 war bei der Vergabe der Startnummern die ungeliebte 1 übrig geblieben, er blieb aber der öffentlichen Nummernvergabe am Abend fern. Weil er sich auch nicht vertreten ließ, wurde der 38-Jährige nach hinten versetzt.

Damit wird der Franzose Adrien Theaux das Rennen mit Startnummer zwei eröffnen. Josef Ferstl (Hammer) geht mit Startnummer 10 als Neunter auf die "Olympia" am Berg Areskutan. Manuel Schmid (Fischen) trägt die 25, Dominik Schwaiger (Königssee) die 29.

Reichelts Weigerung, als Erster auf die Piste zu gehen, könnte sich als kluger Schachzug erweisen. Die Wetterprognose sieht für den Nachmittag bessere Bedingungen vor.

Reichelt hatte sich in seiner Funktion als Athletensprecher zuletzt vergeblich dafür eingesetzt, das Prozedere der Startnummernvergabe zu ändern. Sein Vorschlag war, dass sich die Top 30 jede Nummer zwischen 1 und 30 aussuchen dürfen. Derzeit ist es so, dass sich die Top 10 eine ungerade Zahl zwischen 1 und 19 aussuchen dürfen. Weil Reichelt als Zehnter gemeldet ist, blieb ihm nur die 1.

München (SID) - Skirennläufer Stefan Luitz hat sich nach seiner Mitte Januar erlittenen Schulterluxation einer Operation unterzogen. Der 26-Jährige aus Bolsterlang ließ den Eingriff an der linken...
Stockholm (SID) - Doppelweltmeisterin Mikaela Shiffrin (USA/23) wird die nächsten beiden Wochenenden im alpinen Ski-Weltcup auslassen. Das US-Team bestätigte der Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch,...
Kvitfjell (SID) - Die am 2. Februar abgesagte Abfahrt der Männer in Garmisch-Partenkirchen wird am 1. März im norwegischen Kvitfjell nachgeholt. Das teilte der Ski-Weltverband FIS am Dienstagabend...
Stockholm (SID) - Skirennläuferin Christina Geiger hat den ersten Weltcupsieg ihrer Karriere knapp verpasst. Beim Parallel-Slalom in Stockholm musste sich die 29-Jährige aus Oberstdorf nur...
Stockholm (SID) - Weltmeister Marcel Hirscher hat vorzeitig den Slalom-Weltcup gewonnen. Zwei Tage nach seiner Goldfahrt im schwedischen Are ist dem Österreicher die kleine Kristallkugel nach seinem...
Monaco (SID) - Von der Speed-Queen zur Hollywood-Größe? Nach ihrem Rücktritt vom alpinen Skirennsport träumt Lindsey Vonn von einer Karriere in der Filmbranche. "Ich möchte das definitiv...
Seefeld in Tirol (SID) - Was steht an? Die nordische Ski-WM in Seefeld. Seit 1924 werden die Weltmeister im Skilanglauf, Skispringen und der Nordischen Kombination ermittelt - seit 1985 im...
Åre (SID) - Skirennläufer Felix Neureuther macht die Fortsetzung seiner erfolgreichen Karriere von gravierenden Veränderungen in seinem engsten Trainingsumfeld und beim Deutschen Skiverband (DSV)...
Åre (SID) - Skirennläufer Felix Neureuther ist in seinem wohl letzten großen Rennen ohne Medaille geblieben. der 34 Jahre alte Partenkirchner wurde bei der WM in Are/Schweden im abschließenden...
Åre (SID) - Skirennläufer Felix Neureuther hat in seinem wohl letzten großen Rennen keine realistische Chance mehr auf die erhoffte Medaille. Nach dem ersten Lauf des WM-Slaloms in Are/Schweden...