Ski Langlauf
Damen
23.03.2019 14:15 Uhr
Weltcup Finale
Stina Nilsson
25:51.60min
Biathlon
Damen
23.03.2019 15:00 Uhr
Oslo
Anastasiya Kuzmina
28:25.90min
Ski Langlauf
Herren
23.03.2019 16:00 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
36:10.90min
Biathlon
Herren
23.03.2019 17:15 Uhr
Oslo
Johannes Thingnes Bø
32:15.60min
WM: Start des Männer-Rennens steht auf der Kippe
Quelle: SID
08.02.2019 19:19 Uhr
zur Diashow

Wind und Wetter: Pokerspiel um die WM-Abfahrten

Åre (SID) - Die Austragung der beiden Abfahrtsrennen bei der Ski-WM in Are/Schweden wird zu einem Pokerspiel. Der geplante Start des Männer-Rennens am Samstag (12.30 Uhr/ARD und Eurosport) steht auf der Kippe, weil für die Nacht bis zur Mittagszeit Schneefälle sowie starker Wind vorhergesagt werden. Im Fall einer Absage sieht der Plan vor, die Abfahrt der Frauen am Sonntag auf 10.30 Uhr vorzuziehen und anschließend die Männer (12.30 Uhr) fahren zu lassen. Für Sonntag wird besseres Wetter erwartet.

Verkompliziert wird die Planung durch die Probleme bei den bisherigen Trainingsläufen der Männer. Das Reglement des Ski-Weltverbandes FIS verlangt, dass mindestens ein Trainingslauf der kompletten Strecke gefahren wird, um auch das Rennen auf dem vorgesehenen Kurs austragen zu können. Die Männer haben aber bislang nur zwei Trainingsläufe über eine verkürzte Strecke vom tiefer am Berg Areskutan gelegenen Start des Super-G absolviert. Die Abfahrt ist mit 3122 m um 950 m länger als die Super-G-Strecke.

Entsprechende äußere Bedingungen vorausgesetzt, sollen die Rennläufer die fehlenden 950 m am Samstagmorgen oder bei einer Verlegung am Sonntagmorgen vor dem Start des Rennens in einem kurzen Trainingslauf absolvieren können. In diesem Fall wäre die Austragung der Abfahrt über die komplette Strecke möglich. "Es wird ein harter Tag", sagte FIS-Renndirektor Markus Waldner über den Samstag, "wir müssen cool und ruhig bleiben."

München (SID) - Ski-Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin hat in ihrer historischen Saison auch in Sachen Prämien eine geschichtsträchtige Bestmarke gesetzt. Die 24 Jahre alte Amerikanerin sahnte...
München (SID) - Einst trainierte er "Herminator" Hermann Maier, jetzt soll der Österreicher Andreas Evers die deutschen Abfahrer um die Kitzbühelsieger Thomas Dreßen und Josef Ferstl in der...
München (SID) - Christian Schwaiger tritt beim Deutschen Skiverband (DSV) ein schweres Erbe an: Der 51 Jahre alte Österreicher wird als Cheftrainer des alpinen Männerteams Nachfolger von...
Vail (SID) - Ski-Olympiasiegerin Lindsey Vonn hat sich knapp zwei Monate nach ihrem Karriereende wie angekündigt einem weiteren Eingriff an ihrem schwer lädierten linken Knie unterzogen. "Die...
Garmisch-Partenkirchen (SID) - Skirennläufer Dominik Stehle (Obermaiselstein) hat zum Abschluss der Internationalen Deutschen Meisterschaften in Garmisch-Partenkirchen den Slalom gewonnen. Im...
Garmisch-Partenkirchen (SID) - Skirennläuferin Lena Dürr (Germering) hat bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Garmisch-Partenkirchen den Titel im Slalom geholt. Bei den Männern...
Garmisch-Partenkirchen (SID) - Die Skirennläufer Linus Straßer (München) und Patrizia Dorsch (Schellenberg) haben sich bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Garmisch-Partenkirchen die...
München (SID) - Die Alpinsparte des Deutschen Skiverbandes (DSV) muss nach dem Rücktritt von Felix Neureuther einen weiteren schweren Verlust verkraften: Nur vier Tage nach dem letzten Auftritt des...
Garmisch-Partenkirchen (SID) - Die Skirennläufer Dominik Schwaiger (Königssee) und Patrizia Dorsch (Schellenberg) haben bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Garmisch-Partenkirchen im...
Garmisch-Partenkirchen (SID) - Die Skirennläufer Josef Ferstl (Hammer) und Kira Weidle (Starnberg) sind ihrer Favoritenrolle in den Abfahrtsrennen der Internationalen Deutschen Meisterschaften der...