Ski Alpin
Herren
09.12.2018 09:30 Uhr
Val d'Isere
ausgefallen
Ski Langlauf
Damen
09.12.2018 10:30 Uhr
Beitostölen
Norwegen 1
57:23.60min
Biathlon
Herren
09.12.2018 11:45 Uhr
Pokljuka
Johannes Thingnes Bø
30:20.40min
Ski Alpin
Damen
09.12.2018 13:00 Uhr
St. Moritz
Mikaela Shiffrin
27,22 s
Marcel Hirscher siegt knapp in Levi
Quelle: SID
18.11.2018 16:03 Uhr
zur Diashow

Hirscher siegt vor Kristoffersen - Schwarzer Tag für DSV-Läufer

Levi (SID) - Nach der vorzeitigen Abreise von Vorjahressieger Felix Neureuther haben beim ersten Weltcup-Slalom der WM-Saison die beiden Dauerrivalen Marcel Hirscher (Österreich) und Henrik Kristoffersen (Norwegen) den Sieg unter sich ausgemacht. Dabei war im finnischen Levi einmal mehr Gesamtweltcup-Rekordsieger Hirscher schneller, 0,09 Sekunden lag er vor Kristoffersen. Olympiasieger Andre Myhrer (Schweden) hatte als Dritter bereits 1,41 Sekunden Rückstand auf den Sieger.

Ohne Neureuther erlebten die deutschen Läufer im ersten Männer-Rennen der Saison einen schwarzen Tag. Ihr bester war Sebastian Holzmann (Oberstdorf) auf Rang 23. Fritz Dopfer (Garmisch), immerhin 14. nach dem ersten Lauf, schied im Finale fünf Tore vor dem Zielstrich aus. An derselben Stelle war zuvor Anton Tremmel (Rottach-Egern) gescheitert: Der 23-Jährige hatte sich zunächst mit der hohen Startnummer 74 auf Rang 17 nach dem ersten Lauf gekämpft.

Das Finale verpasst hatten dagegen Stefan Luitz (Bolsterlang) bei seinem Comeback elf Monate nach einem Kreuzbandriss, David Ketterer (Schwenningen), Linus Straßer (München) und Dominik Stehle (Obermaiselstein/ausgeschieden). Vor allem Straßer hatte sich mehr erwartet, musste aber einräumen: "Das war kein guter Lauf. Zu sehr gewollt. Zu viel Brechstange. Zu wenig Gefühl."

Neureuther hatte sich am Freitag einen Bruch des rechten Daumengrundgelenks zugezogen und auf einen Start verzichtet. Er wurde bereits am Sonntag in München operiert, dabei wurde der Mittelhandknochen mit zwei Titanschrauben stabilisiert. Wann Neureuther sein erstes Rennen nach einem Kreuzbandriss im vergangenen November fahren kann, ist ungewiss. Am Sonntag postete er ein Foto mit verbundenem rechten Unterarm und dem Satz: "Es fühlt sich komisch an, das Rennen im TV zu sehen."

Wie der Deutsche Skiverband (DSV) mitteilte, muss Neureuther zunächst abwarten, dass die Schwellung abklingt und er wieder schmerzfrei ist. Danach soll ihm eine Schiene angepasst werden. Über ein Rückkehrdatum wollte er nicht spekulieren. "Ich bin froh, dass das jetzt so schnell über die Bühne gegangen ist. Ich muss jetzt einfach geduldig bleiben und sehen, wie es sich entwickelt", sagte er.

München (SID) - Skirennläufer Felix Neureuther wird nach seinem Comeback am vergangenen Samstag beim Weltcup-Riesenslalom im französischen Val d'Isere eine Wettkampfpause einlegen. Wie der...
Gröden (SID) - Travis Ganong aus den USA hat im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag (11.45 Uhr) im Grödnertal die Bestzeit erzielt. Auf der traditionsreichen Saslong lag er 0,68...
Saalbach-Hinterglemm (SID) - Der am vergangenen Sonntag im französischen Val d'Isere ausgefallene Weltcup-Slalom der Männer soll bereits in der kommenden Woche im österreichischen...
Wien (SID) - Die zweimalige Weltcupsiegerin Cornelia Hütter muss eine mehrwöchige Pause einlegen. Die 26-Jährige habe sich eine Knorpelfraktur an der rechten Oberschenkelrolle zugezogen, teilte der...
St. Moritz (SID) - Ski-Rennläuferin Mikaela Shiffrin fährt im Weltcup wieder einmal von Sieg zu Sieg. Einen Tag nach ihrem Erfolg im Super-G von St. Moritz/Schweiz gewann die Amerikanerin im Finale...
Val-d'Isère (SID) - Das Slalom-Comeback von Felix Neureuther im Weltcup lässt weiter auf sich warten. Das für Sonntag geplante Rennen im französischen Val d'Isere musste aufgrund von starken...
Val-d'Isère (SID) - Der französische Ski-Rennläufer Steve Missillier, Riesenslalom-Olympiazweiter von Sotschi, hat beim Weltcup in Val d'Isere einen Riss der linken Achillessehne erlitten und muss...
Val-d'Isère (SID) - Für die deutschen Ski-Rennläufer Felix Neureuther und Stefan Luitz ist der Weltcup-Riesenslalom der Männer im französischen Val d'Isere nicht nach Wunsch verlaufen. Bei widrigen...
St. Moritz (SID) - Ski-Rennläuferin Viktoria Rebensburg (Kreuth) hat ihre erste Podestplatzierung des Weltcup-Winters nicht bestätigen können. Beim zweiten Super-G der WM-Saison belegte sie in St....
Val-d'Isère (SID) - Für die deutschen Ski-Rennläufer Felix Neureuther und Stefan Luitz läuft der Weltcup-Riesenslalom der Männer im französischen Val d'Isere vorerst nicht nach Wunsch. Bei widrigen...