Biathlon
Herren
17.03.2019 10:00 Uhr
Martell-Val Martello
Ski Alpin
Herren
17.03.2019 10:30 Uhr
Weltcup Finale
Clément Noël
01:48.96min
Nordische Kombination
Herren
17.03.2019 11:00 Uhr
Schonach
Jarl Magnus Riiber
25:14.90min
Ski Langlauf
Damen
17.03.2019 11:30 Uhr
Falun
Therese Johaug
25:23.90min
Matthias Mayer triumphiert im olympischen Super-G
Quelle: SID
16.02.2018 04:32 Uhr
zur Diashow

Österreicher Mayer holt Gold im Super-G

Pyeongchang (SID) - Der Österreicher Matthias Mayer hat die norwegische Dominanz im olympischen Super-G durchbrochen. Der Abfahrts-Olympiasieger von Sotschi sicherte sich am Freitag in Jeongseon in der Bestzeit von 1:24,44 Minuten die zweite Goldmedaille für Österreichs Skirennläufer.

Mayer lag 0,13 Sekunden vor dem Schweizer Beat Feuz, der am Vortag in der Abfahrt Bronze gewonnen hatte. Dritter wurde der favorisierte Norweger Kjetil Jansrud (+0,l8), der vor vier Jahren im Super-G noch triumphiert und in Südkorea bereits Silber in der Abfahrt geholt hatte. 

Bei den vier vorherigen Winterspielen war der Sieg im Super-G immer an einen Norweger gegangen. Als bester Deutscher wurde Andreas Sander (Ennepetal) 0,77 Sekunden hinter Mayer Achter, Thomas Dreßen (Mittenwald/+1,07) landete auf Rang zwölf. Josef Ferstl (Hammer/+2,37), der in dieser Saison sensationell den Super-G in Gröden gewonnen hatte, enttäuschte und erreichte nicht die Top 20.

"Ich bin deutlich besser gefahren als in der Abfahrt. Ich habe mir mehr zugetraut", sagte Sander im ZDF. Ganz zufrieden war der Zehnte der Abfahrt aber nicht: "Ich bin schon einmal besser Ski gefahren. Schade, dass ich das bei einem Großereignis nicht abrufen kann."

Garmisch-Partenkirchen (SID) - Die Skirennläufer Josef Ferstl (Hammer) und Kira Weidle (Starnberg) sind ihrer Favoritenrolle in den Abfahrtsrennen der Internationalen Deutschen Meisterschaften der...
Wien (SID) - Ski-Superstar Marcel Hirscher hat noch keine Entscheidung über die Fortsetzung seiner Karriere getroffen. "Es wird noch ein paar Tage dauern", sagte der achtmalige Gesamtweltcupsieger...
Soldeu (SID) - Alfons Hörmann (DOSB-Präsident): "Felix Neureuther hat in den vergangenen 15 Jahren den alpinen Skisport in Deutschland, aber auch international, ganz entscheidend mitgeprägt. Er hat...
Soldeu (SID) - Felix Neureuther hat sich mit seinem besten Saisonergebnis vom Skizirkus verabschiedet. Der 34 Jahre alte Partenkirchner belegte im Slalom beim Weltcup-Finale in Soldeu/Andorra einen...
Soldeu (SID) - Skirennläuferin Viktoria Rebensburg (Kreuth) hat die Krönung ihres starken Schlussspurts zum Saisonende verpasst. Die 29-Jährige kam in ihrer Paradedisziplin Riesenslalom beim...
Veysonnaz (SID) - Die deutschen Skicrosser haben ihrer insgesamt enttäuschenden Saison beim Weltcup-Finale keinen weiteren Podestplatz mehr hinzufügen können. Beim letzten Rennen des Winters im...
Soldeu (SID) - Skirennläufer Felix Neureuther hat im letzten Rennen seiner Karriere noch einmal die Chance auf eine gute Platzierung. Nach dem ersten Lauf des Slaloms beim Weltcup-Finale in...
Soldeu (SID) - DSV-Alpinchef Wolfgang Maier sieht Abfahrer Thomas Dreßen als möglichen Nachfolger des zurückgetretenen Felix Neureuther in der Funktion des deutschen Teamleaders. "Thomas ist sicher...
Soldeu (SID) - Felix Neureuther macht Schluss, der populärste deutsche Wintersportler stellt die Skier nach über 16 Jahren im Weltcup in die Ecke. - Der SID beleuchtet die wichtigsten Stationen...
Soldeu (SID) - Skirennläufer Felix Neureuther wird seine lange und erfolgreiche Karriere mit dem letzten Saisonslalom am Sonntag beenden. Das gab der 34 Jahre alte Partenkirchner am Rande des...