Biathlon
Damen
14.12.2017 14:15 Uhr
Annecy
Ski Alpin
Herren
15.12.2017 12:15 Uhr
Gröden
Biathlon
Herren
15.12.2017 14:15 Uhr
Annecy
Ski Alpin
Damen
16.12.2017 10:30 Uhr
Val d'Isere
Die Alpin-Szene trauert um Max Burkhart
Quelle: SID
07.12.2017 10:27 Uhr
zur Diashow

Ski-Youngster Burkhart stirbt nach Trainingssturz in Kanada

Calgary (SID) - Der 17 Jahre alte Skifahrer Max Burkhart ist einen Tag nach seinem schweren Sturz in einer Abfahrt in Kanada verstorben. Den Tod des Youngsters vom SC Partenkirchen bestätigte am Mittwoch der kanadische Skiverband Alpine Canada. Burkhart war als vorletzter Läufer in der Schussfahrt in Lake Louise gestürzt, er erlag später im Krankenhaus von Calgary den Verletzungen.

"Der Deutsche Skiverband ist schwer betroffen", sagte Sprecher Ralph Eder dem SID, "die gesamte Skifamilie ist in Gedanken bei allen, die Max liebten und kannten. Zugleich sagte der DSV den Betroffenen "jegliche Unterstützung" zu. Die Eltern des tödlich Verunglückten sind vor Ort.

Burkhart gehörte keinem Kader des DSV an, sondern lediglich einem Kader des bayerischen Landesverbandes. Er war vor einiger Zeit an die bekannte Sugar Bowl Academy nach Kalifornien gewechselt, eine Art weiterführende Schule speziell für Skisportler nordwestlich der Hauptstadt Sacramento.

In Lake Louise waren an den beiden vergangenen Wochenenden Weltcup-Rennen der Männer und Frauen ausgetragen worden. In dieser Woche finden dort sogenannte FIS-Rennen sowie Rennen im Rahmen des Nordamerika-Cups (Noram Cup) statt. Für diese Rennen war Burkhart über den DSV gemeldet, allerdings als Starter der Mannschaft der Sugar Bowl Academy.

Mit der Europacup-Mannschaft des DSV, die zu den Rennen dorthin gereist war, hatte Burkhart keinen Kontakt. Allerdings zog der DSV nach dem tragischen Todesfall seine Europacup-Mannschaft unter der Leitung des ehemaligen Frauen-Weltcup-Trainers Stephan Kurz von den Rennen am Donnerstag und Freitag zurück.

"Das ist so tragisch, mir fehlen die Worte. Meine Gedanken sind bei seiner Familie", kondolierte der ehemalige Trainer des kanadischen Weltcup-Teams, Max Gartner, via Twitter.

Der Tod Burkharts erschüttert die Alpin-Szene nur wenige Wochen nach dem Drama um den Franzosen David Poisson. Der ehemalige WM-Dritte war Mitte November bei einem Sturz im Training des Abfahrtsteams im kanadischen Skigebiet Nakiska in der Provinz Alberta ums Leben gekommen.

Val-d'Isère (SID) - Ski-Rennläufer Fritz Dopfer (Garmisch) hat sich beim Weltcup-Slalom im französischen Val d'Isere für die Olympischen Spiele qualifiziert. Der WM-Zweite von 2015, der ein Jahr...
Val-d'Isère (SID) - Fritz Dopfer (Garmisch) ist beim Weltcup-Slalom im französischen Val d'Isere auf dem besten Wege, sich für die Olympischen Spiele in Pyeongchang zu qualifizieren. Nach dem ersten...
St. Moritz (SID) - Ski-Rennläuferin Viktoria Rebensburg (Kreuth) hat beim ersten von zwei Weltcup-Super-G in St. Moritz/Schweiz einen guten sechsten Rang belegt. Die Riesenslalom-Olympiasiegerin von...
Davos (SID) - Sandra Ringwald hat als erste deutsche Langläuferin die Olympia-Norm erfüllt. Die 27-Jährige aus Schonach schied beim Weltcup-Sprint in Davos/Schweiz zwar als Dritte ihres Halbfinals...
Val-d'Isère (SID) - Ski-Rennläufer Stefan Luitz sich hat sich im französischen Val d'Isere erneut als Medaillenanwärter für die Olympischen Spiele präsentiert. Im zweiten Weltcup-Riesenslalom der...
Val Thorens (SID) - Trotz des großen Einsatzes der Organisatoren ist das zweite Weltcup-Rennen der Skicrosser im französischen Val Thorens am Samstag abgesagt worden. Starker Schneefall in der Nacht...
St. Moritz (SID) - Die am Freitag abgebrochene Kombination der alpinen Ski-Rennläuferinnen beim Weltcup in St. Moritz wird am Sonntag neu angesetzt. Der ohnehin geplante Super-G (10.30 Uhr) geht...
München (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) hat aus dem tragischen Tod von Nachwuchsfahrer Max Burkhart eine erste Konsequenz gezogen. "Wir geben künftig keine jungen Leute mehr für den...
Saint-Jérôme (SID) - Der ehemalige kanadische Ski-Trainer Bertrand Charest (52) ist wegen sexueller Nötigung in 37 Fällen zu einer Gefängnisstrafe von zwölf Jahren verurteilt worden. Das entschied...
St. Moritz (SID) - Schlechtes Wetter hat Mikaela Shiffrin (USA) um ihren zweiten Sieg im Olympiawinter gebracht. Die alpine Kombination der Frauen in St. Moritz musste nach dem bereits vorgezogenen...