Ski Langlauf
Herren
19.03.2017 17:45 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
32:44.50min
Skispringen
Herren
24.03.2017 15:00 Uhr
Planica
Stefan Kraft
490,2Pts
Skispringen
Herren
25.03.2017 10:00 Uhr
Planica
Norwegen
1551,6Pts
Skispringen
Herren
26.03.2017 10:00 Uhr
Planica
Stefan Kraft
244,3Pts
Tobias Stechert beendet seine Karriere
Quelle: SID
06.07.2017 11:54 Uhr
zur Diashow

Zu viele Verletzungen: Ski-Rennläufer Stechert tritt zurück

München (SID) - Ski-Rennläufer Tobias Stechert (31) beendet nach zahlreichen Operationen wegen Knieproblemen seine Karriere. "Ich habe sehr oft und sehr hart gekämpft, um nach meinen Verletzungen wieder Rennen zu fahren. In den letzten Monaten ist mir aber klar geworden, dass ich meinen Sport aufgrund der vielen Verletzungen nicht mehr mit der letzten Konsequenz ausüben kann", sagte der Oberstdorfer am Donnerstag.

Stechert hatte im vergangenen Winter noch einmal im Weltcup angreifen und sich für die WM in St. Moritz qualifizieren wollen, wurde dann aber nicht zuletzt durch eine erneute Knieverletzung im Training beim Weltcup in Garmisch-Partenkirchen zurückgeworfen. Der Spezialist für Abfahrt und Super-G hatte in seiner Karriere unter anderem zwei Kreuzbandrisse erlitten und war mehrfach operiert worden. 

Immer wieder kämpfte sich Stechert nach den Zwangspausen an die Weltspitze heran, die Rückschläge aber folgten meist prompt. 2011 und 2013 nahm er an den Weltmeisterschaften teil. Seine besten Platzierungen in nur 49 Weltcup-Rennen erreichte er im November 2012 mit Rang fünf im kanadischen Lake Louise und im Januar 2015 mit Rang sieben am Lauberhorn in Wengen. Künftig soll Stechert als Trainer für den Deutschen Skiverband (DSV) arbeiten.

München (SID) - Ski-Rennläufer Tobias Stechert (31) beendet nach zahlreichen Operationen wegen Knieproblemen seine Karriere. "Ich habe sehr oft und sehr hart gekämpft, um nach meinen Verletzungen...
Köln (SID) - Skilangläufer Tim Tscharnke beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere. Das bestätigte der Olympiazweite von 2010 im Teamsprint am Donnerstag. "Ich erachte es für mich als unmöglich,...
Frankfurt/Main (SID) - Der frühere Ski-Rennläufer Christian Neureuther wird mit der Goldenen Sportpyramide für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Das gab die Stiftung Deutsche Sporthilfe am Donnerstag...
Oslo (SID) - Norwegens Alpinski-Star Henrik Kristoffersen ist bis auf Weiteres aus dem Nationalteam-Training seines Heimatlandes ausgeschlossen worden. Grund ist ein Vertragsstreit zwischen dem...
Kiel (SID) - Ski-Rennläufer Fritz Dopfer (Garmisch) hat trotz seiner schweren Verletzung im vergangenen Jahr die Winterspiele 2018 in Pyeongchang fest im Blick. "Natürlich ist es mein Ziel, bei den...
Wien (SID) - Die ehemalige Doppel-Weltmeisterin Elisabeth Görgl hat am Montag ihren Rücktritt vom alpinen Ski-Rennsport bekanntgegeben. Ihren größten Erfolg feierte die 36 Jahre alte Österreicherin...
Heidelberg (SID) - Sommertraining einmal anders: Ski-Rennläufer Felix Neureuther ist in der Vorbereitung auf den kommenden Olympia-Winter in den Boxring gestiegen. Im Rahmen eines knapp zweitägigen...
Wien (SID) - Österreichs Alpin-Star Anna Veith (27) muss offenbar um ihre Teilnahme an den Olympischen Winterspielen im Februar in Pyeongchang bangen. Das erklärte der Präsident des Österreichischen...
Wien (SID) - Der Österreichische Skiverband (ÖSV) will mit radikalen Maßnahmen gegen die eigenen Athleten sein Land wieder zur klaren Alpinski-Nation Nummer eins machen. Laut Verbandspräsident Peter...
Schwyz (SID) - Ski-Rennläuferin Fabienne Suter aus der Schweiz beendet ihre Laufbahn. Die 32-Jährige führte fehlenden Willen und Überzeugung als Gründe an. "Auf jeden Fall war meine sportliche...