Skispringen
Herren
12.03.2020 17:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Damen
12.03.2020 20:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Herren
13.03.2020 00:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Ski Alpin
Damen
13.03.2020 14:00 Uhr
Åre
ausgefallen
Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Gunda Niemann-Stirnemann
Quelle: SID
01.10.2019 11:19 Uhr
zur Diashow

Hall of Fame des deutschen Sports: Niemann-Stirnemann, Braxenthaler und Tröger neu dabei

Köln (SID) - Die dreimalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Gunda Niemann-Stirnemann, der zehnmalige Paralympicssieger Martin Braxenthaler und der Sportfunktionär Walther Tröger sind von der Jury in die Hall of Fame des deutschen Sports gewählt worden. Damit besteht die Ruhmeshalle zukünftig aus 116 Persönlichkeiten.

"Gunda Niemann-Stirnemann und Martin Braxenthaler haben ihre Sportarten aufgrund ihrer Erfolge, aber auch aufgrund ihres Auftretens geprägt wie nur wenige andere. Professor Walther Tröger ist weit über Deutschland hinaus einer der herausragenden Sportfunktionäre der letzten Jahrzehnte", sagte Michael Ilgner, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Sporthilfe.

Die offizielle Aufnahmefeier findet am 21. November 2019 im Allianz Forum in Berlin statt. Die 2006 von der Stiftung Deutsche Sporthilfe initiierte Hall of Fame ist ein Forum der Erinnerung an Menschen, die durch ihren Erfolg im Wettkampf oder durch ihren Einsatz für Sport und Gesellschaft Geschichte geschrieben haben. Sie soll dazu beitragen, die mehr als hundertjährige Geschichte des deutschen Sports und seiner Persönlichkeiten im Gedächtnis zu bewahren und Diskussionen darüber anzuregen. 

Gunda Niemann-Stirnemann hatte neben ihren insgesamt acht Olympiamedaillen noch 19 WM-Titel geholt und ebenso viele Weltrekorde aufgestellt. 1992 in Albertville gewann sie das erste deutsche Olympiagold nach der Wende. Der alpine Monoskifahrer Martin Braxenthaler feierte zudem sechs Weltmeistertitel und trug als "Stimme und Motor des Behindertensports" maßgeblich zur Fortentwicklung und Professionalisierung des paralympischen Sports bei. Der 90-jährige Walther Tröger prägte wie kaum ein anderer Sportfunktionär sechs Jahrzehnte lang den deutschen Sport. Er gilt als einer der wichtigsten Gestalter des Leistungssports in Deutschland, von der Nachkriegszeit bis über die Jahrtausendwende hinaus.

Köln (SID) - Moritz Geisreiter, Athletensprecher der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG), hat die Entlassung von Bundestrainer Erik Bouwman kritisiert. Im Gespräch mit dem...
Berlin (SID) - Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) und Bundestrainer Erik Bouwman gehen getrennte Wege. Matthias Große, Lebensgefährte der fünfmaligen Olympiasiegerin Claudia Pechstein...
Köln (SID) - Matthias Große hat eine Woche nach seiner umstrittenen Ernennung zum Präsidenten der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) ein Friedensangebot unterbreitet. Der Lebensgefährte...
Berlin (SID) - Sportmediziner Gerald Lutz ist mit sofortiger Wirkung wieder leitender Verbandsarzt der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG). Die Rückkehr von Lutz gehörte zu den ersten...
Köln (SID) - Matthias Große, Lebensgefährte der fünfmaligen Olympiasiegerin Claudia Pechstein, ist neuer Präsident der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG). Wie der Verband am Donnerstag...
Köln (SID) - Eisschnellläuferin Roxanne Dufter beendet mit nur 28 Jahren ihre Laufbahn. "Nach reiflichen Überlegungen in den letzten vier Wochen habe ich mich dazu entschieden, meine aktive Karriere...
Köln (SID) - Die ohnehin krisengeplagte Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) bleibt vorerst führungslos. Wie die DESG am Dienstag bekannt gab, ist die für den 28. März in Erfurt geplante...
Köln (SID) - Dominator Cameron Naasz aus den USA ist zum vierten Mal Weltmeister im Red Bull Ice Cross. Naasz profitierte von der Absage des Saisonfinals in Moskau, das für die kommende Woche...
Köln (SID) - Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat ihre Weltcup-Saison mit einer versöhnlichen Leistung abgeschlossen. Auf ihrer Nebenstrecke 3000 m belegte die...
Berlin (SID) - Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat erstmals ausführlich auf die Generalabrechnung von Bundestrainer Erik Bouwman reagiert und dem Niederländer Lügen...