Ski Alpin
Herren
28.02.2021 10:00 Uhr
Bansko
Ski Alpin
Damen
28.02.2021 11:00 Uhr
Val di Fassa
Ski Langlauf
Herren
28.02.2021 13:00 Uhr
Weltmeisterschaft
Ski Langlauf
Damen
28.02.2021 13:00 Uhr
Weltmeisterschaft
Eisenbichler führt das DSV-Aufgebot in Oberstdorf an
Quelle: SID
22.02.2021 17:18 Uhr
zur Diashow

Rekord: DSV mit 38 Sportlern zur Nordisch-WM

Oberstdorf (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) geht mit der Rekordzahl von 38 Sportlerinnen und Sportlern in die am Mittwoch beginnende Heim-WM in Oberstdorf. In den drei nordischen Sparten vertreten den Gastgeber 16 Skilangläufer sowie je 11 Skispringer und Kombinierer. Bei der WM vor zwei Jahren in Seefeld hatte der DSV noch 28 Sportler an den Start geschickt.

Am Montag gab der DSV sein endgültiges Aufgebot bekannt. Angeführt wird das Team von den Titelverteidigern Markus Eisenbichler und Eric Frenzel, die 2019 die beiden Einzeltitel für den DSV geholt hatten.

"Eine WM lebt auch immer von den Medaillen. Wir sind sehr gut vorbereitet, haben akribisch gearbeitet", sagte DSV-Vorstand Karin Orgeldinger: "Wir können sicherlich die eine oder andere Top-Leistung beim Saison-Höhepunkt erwarten." - Das deutsche WM-Aufgebot für Oberstdorf:

SKILANGLAUF (16)

Frauen (8): Victoria Carl (Zella-Mehlis) - Pia Fink (Bremelau), Antonia Fräbel (Asbach), Laura Gimmler (Oberstdorf), Katharina Hennig (Oberwiesenthal), Sofie Krehl (Oberstdorf), Lisa Lohmann (Oberhof), Coletta Rydzek (Oberstdorf)

Männer (8): Thomas Bing (Dermbach), Lucas Bögl (Gaißach), Janosch Brugger (Schluchsee), Jonas Dobler (Traunstein) , Sebastian Eisenlauer (Sonthofen), Friedrich Moch (Isny) - Florian Notz (Römerstein), Anian Sossau (Eisenärzt)

NORDISCHE KOMBINATION (11)

Frauen (5): Maria Gerboth (Schmiedefeld), Cindy Haasch (Ruhla), Sophia Maurus (Buchenberg), Jenny Nowak (Sohland), Svenja Würth (Baiersbronn)

Männer (6): Vinzenz Geiger (Oberstdorf), Eric Frenzel (Geyer), Manuel Faißt (Baiersbronn), Fabian Rießle (Breitnau), Johannes Rydzek (Oberstdorf), Terence Weber (Geyer)

SKISPRUNG (11)

Frauen (5): Katharina Althaus (Oberstdorf), Luisa Görlich (Lauscha), Anna Rupprecht (Degenfeld), Juliane Seyfarth (Ruhla), Carina Vogt (Degenfeld)

Männer (6): Markus Eisenbichler (Siegsdorf), Severin Freund (Rastbüchl), Karl Geiger (Oberstdorf), Martin Hamann (Aue), Pius Paschke (Kiefersfelden), Constantin Schmid (Oberaudorf)

Oberstdorf (SID) - Traditionell finden bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf am Mittwoch noch vor der Eröffnungsfeier Qualifikations-Rennen der kleinen Langlauf-Nationen statt. Wegen der...
Köln (SID) - Zwei Jahre nach der Dopingrazzia bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld schaut der Münchner Oberstaatsanwalt Kai Gräber gespannt auf die Titelkämpfe in Oberstdorf. "Ich hoffe schon, dass...
Oberstdorf (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) geht mit der Rekordzahl von 38 Sportlerinnen und Sportlern in die am Mittwoch beginnende Heim-WM in Oberstdorf. In den drei nordischen Sparten...
Cortina d’Ampezzo (SID) - Mikaela Shiffrin greift bei der Ski-WM nach einer weiteren Goldmedaille, muss sich dabei aber überraschender Konkurrenz erwehren. Die zweifache Olympiasiegerin und...
Pokljuka (SID) - Das deutsche Biathlon-Duo Franziska Preuß und Erik Lesser will den Schwung vom ersten Medaillengewinn bei der WM in Pokljuka/Slowenien mitnehmen. "Wir sind bereit. Es kann alles...
Oberstdorf (SID) - Mit den Titelverteidigern Markus Eisenbichler und Eric Frenzel an der Spitze geht der Deutsche Skiverband in die Nordische Heim-WM in Oberstdorf. Der DSV nominierte am Mittwoch...
Köln (SID) - Wegen der Einreisebeschränkungen im Rahmen der norwegischen Corona-Maßnahmen sind alle verbleibenden Ski-Weltcups der Saison 2020/21 in dem skandinavischen Land abgesagt worden. Der...
Köln (SID) - Skilangläuferin Lisa Lohmann hat dem deutschen Team bei den nordischen Nachwuchs-Weltmeisterschaften in Finnland überraschend die erste Goldmedaille gesichert. Im Sprint der U23 setzte...
Pokljuka (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) will ehemalige Biathlon-Stars wie Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier oder den viermaligen Weltmeister Simon Schempp für die eigene Nachwuchsarbeit...
Cortina d’Ampezzo (SID) - Die deutschen Skirennläufer gehen mit den bisherigen Verschiebungen bei der WM in Cortina d'Ampezzo erwartungsgemäß gelassen um. "Als Abfahrer ist man das gewohnt, da wird...