Ski Langlauf
Herren
29.01.2021 11:15 Uhr
Falun
Ski Langlauf
Damen
29.01.2021 13:00 Uhr
Falun
Nordische Kombination
Herren
29.01.2021 13:30 Uhr
Seefeld
Ski Alpin
Herren
30.01.2021 09:30 Uhr
Chamonix
Bernd Eisenbichler sieht Nachholbedarf bei Biathleten
Quelle: SID
11.01.2021 06:48 Uhr
zur Diashow

Biathlon-Sportdirektor Eisenbichler sieht Nachholbedarf bei Nachwuchsförderung

Oberhof (SID) - Sportdirektor Bernd Eisenbichler hat im deutschen Biathlon Nachholbedarf bei der Nachwuchsförderung eingeräumt. "Es ist definitiv so, dass wir etwas lange brauchen, um die Junioren dann bei den Senioren in die Weltspitze zu entwickeln. Das machen andere Nationen schneller", sagte der Frasdorfer dem Sport-Informations-Dienst (SID) im Rahmen des Heimweltcups in Oberhof. 

Das Problem "kenne" man beim Deutschen Skiverband (DSV), so Eisenbichler, deshalb seien bereits vor gut einem Jahr Veränderungen angeschoben worden. Mit Zibi Szlufcik wurde ein neuer Nachwuchschef geholt, in Engelbert Sklorz ist der Schießtrainer des A-Teams auch bei jedem Nachwuchslehrgang dabei. Dazu wurde der Perspektivkader verjüngt, im zweitklassigen IBU Cup sollen künftig vermehrt 20- bis 24-Jährige eingesetzt werden, um sie frühzeitig an die "internationale Konkurrenzfähigkeit" heranzuführen.

"Ich denke, dass die Schritte, die wir jetzt eingeleitet haben, die richtigen sind", sagte Eisenbichler: "Die greifen natürlich nicht innerhalb eines Jahres, aber ich glaube, wir sind auf dem Weg das besser zu machen." Es kämen schon "ein paar Junge nach", doch die bräuchten "noch ein bisschen". 

Die Auswahl sei dabei "mit Sicherheit" nicht so groß wie in Norwegen. "Deshalb müssen wir die Athleten, die wir haben, richtig gut, sauber und systematisch entwickeln, um nicht Talente auf dem Weg zu verlieren", sagte der DSV-Spitzenfunktionär der Sparte Biathlon. 

Die deutschen Topathleten wie Arnd Peiffer, Benedikt Doll oder Erik Lesser sind alle jenseits der 30, die jüngsten im Männerteam sind Philipp Horn und Lucas Fratzscher mit jeweils 26 Jahren. Bei den Frauen ist die Lage nicht groß anders, während in anderen Nationen teilweise 23-Jährige Siege in Serie einfahren.

Sankt Vigil (SID) - Die ehemalige Ski-Weltmeisterin Tessa Worley hat sich bei der WM-Generalprobe im Riesenslalom als Siegfahrerin zurückgemeldet. Am Kronplatz in Südtirol verbesserte sich die...
Sankt Vigil (SID) - Michelle Gisin aus der Schweiz hat beim letzten Weltcup-Riesenslalom vor der WM in Cortina d'Ampezzo (8. bis 21. Februar) beste Chancen auf den Sieg. Auf der außerordentlich...
Idre Fjäll (SID) - Skicrosser Niklas Bachsleitner hat beim zweiten Weltcup-Rennen im schwedischen Idre Fjäll hauchdünn den Sieg und damit eine Sensation verpasst. Nur ein Jahr nach seinem zweiten...
Köln (SID) - Vor den nordischen Weltcups im finnischen Lahti hat der Skiweltverband FIS zwei Coronafälle bestätigt. Demnach seien ein Teammitglied der russischen Skilangläufer sowie ein Mitarbeiter...
Köln (SID) - Der frühere serbische Weitspringer Danial Jahic ist mit nur 41 Jahren gestorben. Dies bestätigte Serbiens Verband. Der tiefgläubige Jahic erlag übereinstimmenden Medienberichten zufolge...
Oberstdorf (SID) - Die Nordische Ski-WM in Oberstdorf findet ohne Zuschauer statt. Dies gaben die Organisatoren der Titelkämpfe vom 23. Februar bis 7. März am Dienstag bekannt. Nach Rücksprache mit...
Wengen (SID) - Die traditionsreichen Lauberhornrennen der Skirennläufer in Wengen/Schweiz sind abgesagt worden. Nach einigem Hin und Her entschieden die Verantwortlichen des Kantons Bern, den...
Oberhof (SID) - Sportdirektor Bernd Eisenbichler hat im deutschen Biathlon Nachholbedarf bei der Nachwuchsförderung eingeräumt. "Es ist definitiv so, dass wir etwas lange brauchen, um die Junioren...
Adelboden (SID) - Skirennläufer Alexander Schmid hat nach zuletzt starken Leistungen im Riesenslalom einen Dämpfer hinnehmen müssen. Der Allgäuer kam beim Weltcup auf dem legendären Chuenisbärgli im...
Val di Fiemme (SID) - Erst positiv, dann negativ: Bei der Tour de Ski der Langläufer hat es doch keine weiteren Corona-Fälle gegeben. Wie die zunächst betroffenen Verbände aus Schweden und Finnland...