Ski Langlauf
Herren
29.01.2021 11:15 Uhr
Falun
Ski Langlauf
Damen
29.01.2021 13:00 Uhr
Falun
Nordische Kombination
Herren
29.01.2021 13:30 Uhr
Seefeld
Ski Alpin
Herren
30.01.2021 09:30 Uhr
Chamonix
Adelboden: Alexander Schmid landet am Ende auf Rang 21
Quelle: SID
08.01.2021 21:14 Uhr
zur Diashow

Schmid 21. bei Pinturault-Sieg in Adelboden

Adelboden (SID) - Skirennläufer Alexander Schmid hat nach zuletzt starken Leistungen im Riesenslalom einen Dämpfer hinnehmen müssen. Der Allgäuer kam beim Weltcup auf dem legendären Chuenisbärgli im Schweizer Adelboden nicht über einen enttäuschenden 21. Platz hinaus. Vom überlegenen Sieger Alexis Pinturault aus Frankreich trennten ihn stolze 4,08 Sekunden.

"Der Hang", klagte er im ZDF, "mit dem werde ich noch nicht so ganz warm." Bei der WM-Generalprobe in seiner Spezialdisziplin am Samstag will er es trotzdem besser machen. "Es hilft nix, ich muss weiterkämpfen", sagte Schmid (26). Sein Rezept: "Besser schlafen - und noch mehr Gas geben."

Stefan Luitz fehlt im Berner Oberland nach seiner Oberschenkelverletzung, er muss nach einem Trainingssturz vier Wochen pausieren. Julian Rauchfuß schied im ersten Lauf aus.

Pinturault fuhr seinen 32. Weltcup-Sieg mit über einer Sekunde Vorsprung auf den Kroaten Filip Zubcic heraus. Der Schweizer Marco Odermatt wurde Dritter.

Überschattet wurde das Rennen vom Unfall des Sölden-Siegers Lucas Braathen. Dem jungen Norweger unterlief am letzten Tor ein Fehler, er stürzte ins Ziel und erlitt eine Seitenbandverletzung im Knie. Die Saison ist für ihn vorzeitig beendet.

Sankt Vigil (SID) - Die ehemalige Ski-Weltmeisterin Tessa Worley hat sich bei der WM-Generalprobe im Riesenslalom als Siegfahrerin zurückgemeldet. Am Kronplatz in Südtirol verbesserte sich die...
Sankt Vigil (SID) - Michelle Gisin aus der Schweiz hat beim letzten Weltcup-Riesenslalom vor der WM in Cortina d'Ampezzo (8. bis 21. Februar) beste Chancen auf den Sieg. Auf der außerordentlich...
Idre Fjäll (SID) - Skicrosser Niklas Bachsleitner hat beim zweiten Weltcup-Rennen im schwedischen Idre Fjäll hauchdünn den Sieg und damit eine Sensation verpasst. Nur ein Jahr nach seinem zweiten...
Köln (SID) - Vor den nordischen Weltcups im finnischen Lahti hat der Skiweltverband FIS zwei Coronafälle bestätigt. Demnach seien ein Teammitglied der russischen Skilangläufer sowie ein Mitarbeiter...
Köln (SID) - Der frühere serbische Weitspringer Danial Jahic ist mit nur 41 Jahren gestorben. Dies bestätigte Serbiens Verband. Der tiefgläubige Jahic erlag übereinstimmenden Medienberichten zufolge...
Oberstdorf (SID) - Die Nordische Ski-WM in Oberstdorf findet ohne Zuschauer statt. Dies gaben die Organisatoren der Titelkämpfe vom 23. Februar bis 7. März am Dienstag bekannt. Nach Rücksprache mit...
Wengen (SID) - Die traditionsreichen Lauberhornrennen der Skirennläufer in Wengen/Schweiz sind abgesagt worden. Nach einigem Hin und Her entschieden die Verantwortlichen des Kantons Bern, den...
Oberhof (SID) - Sportdirektor Bernd Eisenbichler hat im deutschen Biathlon Nachholbedarf bei der Nachwuchsförderung eingeräumt. "Es ist definitiv so, dass wir etwas lange brauchen, um die Junioren...
Adelboden (SID) - Skirennläufer Alexander Schmid hat nach zuletzt starken Leistungen im Riesenslalom einen Dämpfer hinnehmen müssen. Der Allgäuer kam beim Weltcup auf dem legendären Chuenisbärgli im...
Val di Fiemme (SID) - Erst positiv, dann negativ: Bei der Tour de Ski der Langläufer hat es doch keine weiteren Corona-Fälle gegeben. Wie die zunächst betroffenen Verbände aus Schweden und Finnland...